nicht- Latein-Deutsch Übersetzung im Latein-Wörterbuch von Navigium

nicht - Übersetzung und Redewendungen Latein/Deutsch

Ergebnis der Suche nach dt. Bedeutungen

neque (Konjunktion)
  1. und nicht, auch nicht, aber nicht (= et ne)
    neque enim - denn nicht
    neque ... aut... aut - und weder ... noch
    neque ... et - einerseits nicht ... anderseits aber, zwar nicht ... aber, nicht ... sondern sogar
    neque... neque - weder ... noch
    neque tamen - aber nicht, dennoch nicht, und trotzdem nicht
    neque quicquam - und nichts
    neque quisquam - und niemand
    neque unquam - und niemals
    neque vero - aber nicht
  2. nicht einmal
nōn (Adverb)
🇬🇧 no 🇪🇸 no(n) 🇫🇷 non 🇮🇹 no(n) 🇵🇹 não
  1. nicht
    non iam - nicht mehr
    non debere - nicht dürfen
    non fere - nicht gerade
    non ignorare - genau wissen, gut kennen
    non negare - offen zugeben, behaupten
    non ita magnus - nicht gerade groß
    non minus quam - nicht weniger als, ebenso wie
    non minime - gar sehr
    non modo... sed etiam - nicht nur ... sondern auch
    non nemo - mancher
    non nihil - etwas, einiges
    non solum... sed etiam - nicht nur ... sondern auch
    non...nisi - nicht ... wenn nicht, nicht ... außer, nur
    non numquam = nonnumquam
    non venit nisi iussus - er kommt nur auf Befehl
    non timeo nisi noctu - ich fürchte mich nur nachts
    non est quod - es besteht kein Grund dass
  2. nein (als Antwort)
nescīre, nesciō, nescīvī/nesciī,- (i-Konjugation)
🇬🇧 nescient 🇪🇸 nesciente 🇫🇷 nescient 🇮🇹 nesciente 🇵🇹 néscio: dumm; töricht❗ (adj.; omnisciente 'allwissend')
  1. nicht wissen, nicht kennen
    nescio, an - ich weiß nicht ob; vielleicht; möglicherweise
    nescio an non - schwerlich
    nescio, quando - irgendwann
    nescio quis - irgendein; irgendwelcher
    nescio quid - irgendetwas
    nescio quo modo - sonderbarerweise, irgendwie, unbegreiflich, leider
    nescio quo pacto - sonderbarerweise, irgendwie, unbegreiflich, leider
    nescio quos ... amores - irgendwelche Liebeshändel
  2. nicht können, nicht verstehen
    Latine nescit - er kann kein Latein; sie kann kein Latein
nōndum (Adverb)
  1. noch nicht
nec (Konjunktion)
🇪🇸 ni 🇫🇷 ni 🇮🇹 🇵🇹 nem (nem ... nem)
  1. und nicht, auch nicht, aber nicht ( = neque)
    et ... nec - einerseits ... andererseits nicht
    nec est cur - es gibt keinen Grund dafür, dass
    nec iam - und schon nicht (mehr)
    nec minus - aber auch; nicht weniger auch
    nec ... nec - weder ... noch; einerseits nicht ... anderseits auch nicht
    nec nisi - nur wenn; und nur
    nec non - und...auch; nicht weniger auch
    nec non et - und auch; und ebenso
    nec ... que ... que - und (aber) weder ... noch
    nec quid nec quare - weder was noch warum; schwuppdiwupp
    nec quondam - und niemals später
    nec ... saltem - nicht einmal
    nec si - aber wenn nicht
    nec vero - fürwahr ... nicht
  2. nicht einmal
nēve (Konjunktion)
  1. und nicht, oder nicht (Kj.)
  2. oder dass nicht, damit nicht, und dass nicht (Sj.)
  3. noch (leitet das 2. Glied ein)
    neve ... neve - weder ... noch
    neve ... neve - damit weder ... noch, dass weder ... noch
    neve ... neu - damit weder ... noch, dass weder ... noch
    neu ... neve - damit weder ... noch, dass weder ... noch
haud (Adverb)
  1. nicht, gar nicht, nicht eben (vor Adj., Adv. und scio)
    haud umquam = numquam
(Subjunktion)
  1. nicht, dass nicht, dass ja nicht (vern. Wunschs. - HS und NS)
    ne pugnent! - sie sollen nicht kämpfen!; Hoffentlich ... nicht!
    optamus, ne pugnent! - wir wünschen, dass sie nicht kämpfen
    id studuit, ne quam occasionem dimitteret - er bemühte sich, keine (ja nicht eine) Gelegenheit zu versäumen
  2. nicht (Konj. Prohibit./Befehl - HS)
    tantum ne - dass nur nicht
    ne me tetigeris! - rühr mich nicht an! (alternativ: noli me tangere!)
    hoc ne feceris - tu das nicht!
  3. damit nicht, dass nicht, um nicht zu (Finals.: Konj. - NS)
    ne nihil - damit wenigstens etwas
    ne quid - dass nichts
    ne quis - dass niemand
    ne umquam - damit niemals
    ne aut ... aut - damit weder ... noch
  4. gesetzt dass nicht, zugegeben dass nicht (konzessiv: Konj. - NS)
    ne sit summum malum dolor - zugegeben, dass der Tod nicht das höchste Übel ist
  5. dass (nach Ausdr. d. Furcht/Gefahr + Konj. - NS)
    periculum est, ne pugnent - es besteht Gefahr, dass sie kämpfen
    timeo, ne pugnent - ich fürchte, dass sie kämpfen
    timeo ne - ich fürchte, dass (bei Verben der Furcht)
    ne non - dass nicht
nequīre, nequeō, nequiī/nequīvī, nequītum (Verb)
  1. nicht können
nōnne
  1. nicht?, etwa nicht?, denn nicht?, doch wohl?
  2. ob nicht?
  3. hoffentlich
(Subjunktion)
  1. nicht, dass nicht ( = ne: final)
    quid ... ni - warum nicht
  2. falls nicht, wenn nicht ( = si non od. nisi)
neu (Subjunktion)
  1. und nicht, oder nicht, und dass nicht
    neu ... neu - damit weder...noch; dass weder...noch
    neu ... neve - damit weder...noch; dass weder...noch
    neve ... neu - damit weder...noch; dass weder...noch
necdum (Adverb)
  1. noch nicht, und noch nicht
    necdum etiam - noch immer nicht
quīn
  1. der nicht, die nicht, das nicht ( = qui non, quae non, quod non)
    quin ( = qui non) sciret - der nicht wusste
  2. welcher nicht, welche nicht, welches nicht
quidni (Adverb)
  1. warum nicht?
necne
  1. oder nicht
ne ... quidem (Adverb)
  1. nicht einmal
    ne tu quidem - nicht einmal du
    ne vos quidem - nicht einmal ihr
    ne populus quidem - nicht einmal das Volk
nequedum (Konjunktion)
  1. und noch nicht (= necdum)
  2. auch noch nicht
noenu (Adverb)
  1. nicht
noenum (Adverb)
  1. nicht (arch.: ne + oenum = unum)
hau (Adverb)
  1. nicht ( = haud)
  2. gar nicht
indēiectus a um (a/o-Deklination)
  1. nicht herabgestürzt, nicht niedergerissen
inadūstus a um (a/o-Deklination)
  1. nicht angebrannt, nicht versengt
immemorātus a um (a/o-Deklination)
  1. nicht erwähnt, nicht erzählt
inēlabōrātus a um (a/o-Deklination)
  1. nicht ausgearbeitet
  2. nicht studiert
hauddum (Adverb)
  1. noch nicht, nicht einmal noch
innāvigābilis innāvigābile (Dritte Deklination (zweiendig))
🇬🇧 innavigable 🇪🇸 innavegable 🇫🇷 innavigable 🇮🇹 innavigabile
  1. nicht schiffbar
incōnfūsus a um (a/o-Deklination)
🇪🇸 inconfundible
  1. nicht verwirrt, nicht außer Fassung
inōrātus a um (a/o-Deklination)
  1. nicht vorgetragen
    re inorata - ohne die Sache vorgetragen zu haben
imprōdictus a um (a/o-Deklination)
  1. nicht verschoben
imperpetuus a um (a/o-Deklination)
  1. nicht beständig
inocciduus a um (a/o-Deklination)
  1. nicht untergehend, nicht schließend (Lucan.)
incomplexus a um (a/o-Deklination)
  1. nicht verworren, nicht komplex
indēses indēsidis (Dritte Deklination (einendig))
  1. nicht unträge, nicht untüchtig
īnsiccātus a um (a/o-Deklination)
  1. nicht getrocknet, nicht trocken (Stat. Theb.)
involūcris involūcre (Dritte Deklination (zweiendig))
  1. nicht fliegend, nicht flügge (= involucer)
incohibilis incohibile (Dritte Deklination (zweiendig))
  1. nicht zusammenzuhalten, nicht zu hemmen
dēiuvāre, dēiūvō,-,- (a-Konjugation)
  1. nicht mehr unterstützen, nicht helfen (Plaut.)
inēnatābilis inēnatābile (Dritte Deklination (zweiendig))
  1. nicht entschwimmbar (Tert. idol.)
irregressibilis irregressibile (Dritte Deklination (zweiendig))
  1. nicht rückgängig
dissentāneus a um (a/o-Deklination)
🇮🇹 dissentaneo
  1. nicht übereinstimmend
irredux irreducis (Dritte Deklination (einendig))
  1. nicht zurückführend (Lucan.)
incommūnicābilis incommūnicābile (Dritte Deklination (zweiendig))
🇬🇧 incommunicable 🇫🇷 incommunicable 🇮🇹 incomunicabileS incomunicable
  1. nicht mitteilbar (KL)
increātus a um (a/o-Deklination)
🇬🇧 increate 🇪🇸 increado 🇫🇷 incréé 🇮🇹 increato
  1. nicht geschaffen (KL)
inexistentia -ae, f (a-Deklination)
  1. Nicht-Existenz
indīcēns indīcentis (Adjektiv)
  1. nicht sagend (Ter.)
    me indicente - ohne meine Aufforderung
illūtilis illūtile (Dritte Deklination (zweiendig))
  1. nicht abwaschbar (Plaut.)
imprōpūgnātus a um (a/o-Deklination)
  1. nicht verteidigt
incondemnatus a um (a/o-Deklination)
  1. nicht verurteilt (Cato)
discordābilis discordābile (Dritte Deklination (zweiendig))
  1. nicht übereinstimmend (Plaut. Capt.)

Ergebnis der Suche nach Phrasen und Redewendungen

neque (Konjunktion)
  1. und nicht, auch nicht, aber nicht (= et ne)
    neque enim - denn nicht
    neque ... aut... aut - und weder ... noch
    neque ... et - einerseits nicht ... anderseits aber, zwar nicht ... aber, nicht ... sondern sogar
    neque... neque - weder ... noch
    neque tamen - aber nicht, dennoch nicht, und trotzdem nicht
    neque quicquam - und nichts
    neque quisquam - und niemand
    neque unquam - und niemals
    neque vero - aber nicht
  2. nicht einmal
nōn (Adverb)
🇬🇧 no 🇪🇸 no(n) 🇫🇷 non 🇮🇹 no(n) 🇵🇹 não
  1. nicht
    non iam - nicht mehr
    non debere - nicht dürfen
    non fere - nicht gerade
    non ignorare - genau wissen, gut kennen
    non negare - offen zugeben, behaupten
    non ita magnus - nicht gerade groß
    non minus quam - nicht weniger als, ebenso wie
    non minime - gar sehr
    non modo... sed etiam - nicht nur ... sondern auch
    non nemo - mancher
    non nihil - etwas, einiges
    non solum... sed etiam - nicht nur ... sondern auch
    non...nisi - nicht ... wenn nicht, nicht ... außer, nur
    non numquam = nonnumquam
    non venit nisi iussus - er kommt nur auf Befehl
    non timeo nisi noctu - ich fürchte mich nur nachts
    non est quod - es besteht kein Grund dass
  2. nein (als Antwort)
dēbēre, dēbeō, dēbuī, dēbitum (e-Konjugation)
🇪🇸 deber (subst. el deber) 🇫🇷 devoir (subst. le devoir) 🇮🇹 dovere (subst. il dovere) 🇵🇹 dever (subst. o dever)
  1. schulden, verpflichtet sein, müssen, sollen (b. Akk. / Inf.)
    non debere - nicht müssen; nicht dürfen
    omnia debentur vobis - alles ist euch verfallen
    quid tibi debetur? - was hast du zu suchen?
  2. verdanken, dankbar sein
  3. geweiht sein, bestimmt sein
  4. gebühren, bestimmt sein (Pass.)
  5. Schulden haben (Martial)
dum (Subjunktion)
  1. während, solange, solange als (mst. b. Ind.: temporal)
  2. solange bis, bis (b. Ind. od. Konj.: temp. od. final)
  3. wenn nur, wofern nur (b. Konj.: kondit./begehrend)
    dum ne - wenn nur nicht
  4. wenn nur (dum modo; auch als Tmesis: b.Konj.)
  5. = cum (MA)
    dum ... dum - sive ... sive
flēre, fleō, flēvī, flētum (e-Konjugation)
🇩🇪 flennen
  1. weinen, beweinen, beklagen
    noli flere! - weine nicht!
  2. weinend bitten
āvertere, āvertō, āvertī, āversum (kons. Konjugation)
🇬🇧 advertise 🇪🇸 advertir: warnen❗ 🇫🇷 avertir 🇮🇹 avvertire
  1. abwenden, ablenken, abkehren
    ne avertaris - weise nicht ab!
  2. verschmähen, abweisen
  3. abwehren, fernhalten, vertreiben
  4. entwenden, unterschlagen
  5. ablenken, umlenken, abschieben, verschieben
  6. abbringen, entfremden
  7. sich wegwenden (Med.: averti)
nisī (Subjunktion)
  1. wenn nicht, es sei denn dass
    nisi forte - wenn nicht etwa; es sei denn dass
    quod nisi - wenn nun nicht
difficilis difficile (Dritte Deklination (zweiendig))
🇩🇪 diffizil 🇬🇧 difficult 🇪🇸 difícil 🇫🇷 difficile 🇮🇹 diffìcile 🇵🇹 difícil (dificultar v.)
  1. schwer, schwierig
    non ita difficile - nicht allzu schwer; verhältnismäßig leicht
  2. ungünstig
utinam (Adverb)
  1. dass doch (b. Konj.: erfüllbar)
  2. wenn doch, wenn doch nur (b. Konj.: unerfüllbar)
  3. wenn nur nicht, hoffentlich
    utinam ne - wenn doch nicht!; hoffentlich nicht!
nec (Konjunktion)
🇪🇸 ni 🇫🇷 ni 🇮🇹 🇵🇹 nem (nem ... nem)
  1. und nicht, auch nicht, aber nicht ( = neque)
    et ... nec - einerseits ... andererseits nicht
    nec est cur - es gibt keinen Grund dafür, dass
    nec iam - und schon nicht (mehr)
    nec minus - aber auch; nicht weniger auch
    nec ... nec - weder ... noch; einerseits nicht ... anderseits auch nicht
    nec nisi - nur wenn; und nur
    nec non - und...auch; nicht weniger auch
    nec non et - und auch; und ebenso
    nec ... que ... que - und (aber) weder ... noch
    nec quid nec quare - weder was noch warum; schwuppdiwupp
    nec quondam - und niemals später
    nec ... saltem - nicht einmal
    nec si - aber wenn nicht
    nec vero - fürwahr ... nicht
  2. nicht einmal
nōlle, nōlō, nōluī,- (Verb)
🇩🇪 nolens volens (Redewendung)
  1. nicht wollen
    noli me tangere! - rühr mich nicht an!
    (oder: ne me tetigeris! - rühr mich nicht an!)
  2. abgeneigt sein, ein Vorurteil haben
modo (Adverb)
  1. nur, auch nur, doch nur, bloß
    non modo... sed etiam - nicht nur ... sondern auch
    non modo non ... sed ne ... quidem - nicht nur nicht ... sondern nicht einmal
  2. eben, eben erst, soeben, gerade, gerade jetzt, gerade eben, jüngst, vor kurzem
    modo abiit - eben ist er gegangen
    facti modo rami - die eben entstandenen Zweige
  3. sogleich, auf der Stelle, jetzt, nunmehr
  4. bald, alsbald, bald einmal, künftig, einmal, gleich nachher
    modo ... modo (interdum) - manchmal ... manchmal; bald ... bald
    modo ... nunc - bald... bald
    modo ... interdum - einmal ... dann wieder
    modo ... tum - erst ... dann; einmal ... dann
  5. überhaupt, vorausgesetzt dass (in Rel.-S.)
quī qua quod (Pronomen)
  1. = ali-qui, = ali-qua, = ali-quae, = ali-quod (adjektiv. Indefinitpr.: irgendein, irgendwelcher)
    cave, ne qua discordia fiat - hüte dich, damit nicht irgendeine Zwietracht ausbricht
  2. = ali-qui, = ali-qua, = ali-quae, = ali-quod (substantiv. Indefinitpr. nach si, nisi, ne, num: jemand, einer, irgendein, irgendwer, irgendetwas)
    si qui convicium tibi fecerit nolito curare - wenn dich jemand beschimpft, so achte nicht darauf
nimis (Adverb)
  1. zu, allzu, zu sehr, allzusehr, allzu sehr
    non nimis - nicht sehr, nicht gerade, nicht sonderlich
    ne quid nimis! - nur keine Übertreibung!
  2. zu viel, allzu viel (b. Gen.)
    nimium libertatis - zu viel Freiheit
cēlāre, cēlō, cēlāvī, cēlātum (a-Konjugation)
  1. verbergen
  2. verhehlen, verheimlichen
    aliquem celare - jemanden nicht verraten
quīn (Subjunktion)
  1. dass (+ Konj .; nach vern. Ausdr. d. Zweifelns, Hinderns, Widerstrebens)
    non dubitare quin - nicht zweifeln, dass; nicht zögern zu
    non recusare quin - sich nicht weigern zu
  2. dass nicht, (so) dass nicht, ohne dass, ohne zu (konsek.)
    nihil est tam difficile, quin - nichts ist so schwierig, dass (es) nicht
sōlum (Adverb)
🇬🇧 soil 🇪🇸 sólo (tan sólo; no sólo..., sino también) 🇮🇹 solo 🇵🇹 solo
  1. allein
  2. nur
    non solum...sed etiam - nicht nur...sondern auch
etsī (Subjunktion)
  1. auch wenn, wenn auch
    etsi deus non daretur - auch wenn es Gott nicht gäbe
  2. obgleich, obwohl
  3. jedoch, doch
saltem (Adverb)
  1. wenigstens, mindestens (= saltim)
    nec (neque) ... saltem - nicht einmal
statuere, statuō, statuī, statūtum (kons. Konjugation)
🇪🇸 estatuir 🇫🇷 statuer 🇮🇹 statuire 🇵🇹 estatuir
  1. hinstellen, aufstellen, feststellen
  2. errichten, bauen, gründen
  3. festsetzen, anordnen
  4. entscheiden, urteilen, ein Urteil fällen
  5. beschließen
  6. meinen, glauben (+ AcI)
    Caesar non exspectandum sibi esse statuit - Cäsar glaubte nicht warten zu dürfen
subitus a um (a/o-Deklination)
🇪🇸 sudden 🇪🇸 súbito súbita (adv. súbitamente; de pronto; de sopetón: plötzlich) 🇫🇷 subit subite 🇮🇹 subitaneo subitanea 🇵🇹 súbito súbita
  1. plötzlich
    non subitae imagines - nicht so schnell vergängliche Ahnenbilder
(Subjunktion)
  1. nicht, dass nicht, dass ja nicht (vern. Wunschs. - HS und NS)
    ne pugnent! - sie sollen nicht kämpfen!; Hoffentlich ... nicht!
    optamus, ne pugnent! - wir wünschen, dass sie nicht kämpfen
    id studuit, ne quam occasionem dimitteret - er bemühte sich, keine (ja nicht eine) Gelegenheit zu versäumen
  2. nicht (Konj. Prohibit./Befehl - HS)
    tantum ne - dass nur nicht
    ne me tetigeris! - rühr mich nicht an! (alternativ: noli me tangere!)
    hoc ne feceris - tu das nicht!
  3. damit nicht, dass nicht, um nicht zu (Finals.: Konj. - NS)
    ne nihil - damit wenigstens etwas
    ne quid - dass nichts
    ne quis - dass niemand
    ne umquam - damit niemals
    ne aut ... aut - damit weder ... noch
  4. gesetzt dass nicht, zugegeben dass nicht (konzessiv: Konj. - NS)
    ne sit summum malum dolor - zugegeben, dass der Tod nicht das höchste Übel ist
  5. dass (nach Ausdr. d. Furcht/Gefahr + Konj. - NS)
    periculum est, ne pugnent - es besteht Gefahr, dass sie kämpfen
    timeo, ne pugnent - ich fürchte, dass sie kämpfen
    timeo ne - ich fürchte, dass (bei Verben der Furcht)
    ne non - dass nicht
dēprecārī, dēprecor, dēprecātus sum (a-Konjugation)
🇬🇧 deprecate 🇪🇸 despreciar (mi despreciado lector) 🇮🇹 deprecare 🇵🇹 desprezar: geringschätzen❗
  1. durch Bitten abzuwenden versuchen, abwehren
  2. um Gnade bitten, anflehen, erbitten
    mortem non deprecor - ich bitte nicht um mein Leben
  3. verwünschen, verfluchen
  4. ablehnen
  5. verbitten
sīn (Subjunktion)
  1. wenn aber, wenn dagegen (= sin vero)
    sin minus - wenn aber nicht; wo nicht; andernfalls
    sin aliter - wenn aber nicht; wo nicht; andernfalls
modicus a um (a/o-Deklination)
🇪🇸 modico: niedrig; gering❗ 🇫🇷 modique 🇮🇹 modico
  1. mäßig, maßvoll, gemäßigt, mittelmäßig
    modica res publica - eine nicht besonders wohlhabende Gemeinde
  2. passend, angemessen
  3. klein, geringfügig, wenig
  4. besonnen, gelassen
  5. bescheiden, anspruchslos
  6. gesetzestreu
dissimilis dissimile (Dritte Deklination (zweiendig))
🇪🇸 disímil 🇮🇹 dissìmile
  1. ungleich, unähnlich
    sui dissimilem esse - seinem Charakter nicht treu bleiben
(Subjunktion)
  1. nicht, dass nicht ( = ne: final)
    quid ... ni - warum nicht
  2. falls nicht, wenn nicht ( = si non od. nisi)
subigere, subigō, subēgī, subāctum (kons. Konjugation)
🇪🇸 sobar (sobado: abgenutzt)
  1. hinauf treiben, aufwärts treiben
  2. unterjochen, unterwerfen, bezwingen
  3. zwingen zu, nötigen
    non subigere, quin - nicht daran hindern dass; nicht daran hindern zu ... (Inf.)
  4. bearbeiten, durcharbeiten
  5. bilden, schulen, zähmen
  6. bedrängen, plagen
sānē (Adverb)
  1. vernünftig, verständig
  2. gewiss, ganz gewiss, fürwahr, in der Tat (bestätigend)
    sane non - in der Tat nicht
  3. jawohl, allerdings, freilich, ja freilich
  4. meinetwegen (b. Konj. + Imp. einräumend)
  5. ganz, durchaus, überhaupt (b. Adj. + Adv. steigernd)
    nihil sane - ganz und gar nicht
    haud sane - nicht sonderlich
    non sane - nicht sonderlich
  6. doch, nur (b. Imp.)
    abi sane - geh doch!
interrogāre, interrogō, interrogāvī, interrogātum (a-Konjugation)
🇩🇪 Interrogativpronomen 🇬🇧 interrogate: verhören; ausfragen❗ 🇪🇸 interrogar 🇫🇷 interroger 🇮🇹 interrogare 🇵🇹 interrogar
  1. fragen, befragen
    interrogare, nonne - fragen, ob nicht
  2. verhören, anklagen
  3. einen Schluss ziehen
  4. belehren (KL: Jo.16,31)
supprimere, supprimō, suppressī, suppressum (kons. Konjugation)
🇬🇧 suppress 🇪🇸 suprimir: abschaffen❗ 🇫🇷 supprimer 🇮🇹 sopprìmere
  1. hinunterdrücken, unterdrücken, verbergen, verschweigen
  2. zurückhalten, aufhalten, hemmen
  3. bei sich behalten, unterschlagen
    non supprimere - nicht unterschlagen
    nummos supprimere - Geld unterschlagen
  4. empordrücken
impendēre, impendeō,-,- (e-Konjugation)
🇬🇧 impend
  1. drohend darüber hängen, hängen über, schweben
  2. bevorstehen, nahe sein, drohen
    impendentibus tempestatibus non cedere - den drohenden Stürmen nicht ausweichen
necdum (Adverb)
  1. noch nicht, und noch nicht
    necdum etiam - noch immer nicht
secus
  1. anders, nicht so
    haud secus - nicht anders; ebenso
  2. weniger
fascia fasciae, f (a-Deklination)
🇩🇪 Faschisten 🇬🇧 fascia 🇪🇸 faja 🇫🇷 fasce 🇮🇹 fascia 🇵🇹 faixa: Band; Gürtel; Spur❗
  1. Binde, Band, Gürtel
    non es nostrae fasciae - du bist nicht von unserem Schlag
  2. Büstenhalter
  3. Kopfbinde, Diadem
  4. Windel (Plaut.)
  5. Bußgürtel, Fessel (KL)
impotēns impotentis (Dritte Deklination (einendig))
🇩🇪 impotent 🇬🇧 impotent 🇪🇸 impotente 🇮🇹 impotente
  1. nicht mächtig, machtlos, schwach, ohnmächtig
    impotens animi - seiner selbst nicht mächtig
  2. zügellos, unbändig
  3. unbeherrscht, leidenschaftlich
    impotens sui - unbeherrscht; maßlos
quīn
  1. der nicht, die nicht, das nicht ( = qui non, quae non, quod non)
    quin ( = qui non) sciret - der nicht wusste
  2. welcher nicht, welche nicht, welches nicht
impatiēns impatientis (Dritte Deklination (einendig))
🇬🇧 impatient 🇪🇸 impaciente (impacientar v.) 🇫🇷 impatient 🇮🇹 impaziente 🇵🇹 impaciente
  1. unfähig zu ertragen, nicht gewachsen
    viae impatiens - dem Wege nicht gewachsen
  2. ungeduldig
assentīrī, assentior, assēnsus sum (i-Konjugation)
🇬🇧 assent 🇪🇸 asentir 🇮🇹 assentire 🇵🇹 assentir
  1. zustimmen, beipflichten, beistimmen
    id tibi non assentior - darin stimme ich dir nicht zu
dēdecēre, dēdecet, dēdecuit,- (e-Konjugation)
  1. verunstalten
  2. sich nicht schicken
    dedecet - es ziemt sich nicht; es schickt sich nicht
ne ... quidem (Adverb)
  1. nicht einmal
    ne tu quidem - nicht einmal du
    ne vos quidem - nicht einmal ihr
    ne populus quidem - nicht einmal das Volk
cōnfessus a um (a/o-Deklination)
🇪🇸 confeso (inconfesable) 🇫🇷 confès 🇮🇹 confesso
  1. geständig
  2. eingestanden (passiv.)
    in confesso esse - nicht zu bezweifeln sein
uspiam (Adverb)
  1. irgendwo, irgendwie
    ibi nec uspiam - dort und nicht woanders
  2. in irgendeiner Sache
dēsuētus a um (a/o-Deklination)
🇫🇷 désuet 🇮🇹 desueto
  1. ungewohnt
    arma desueta - die nicht mehr gewohnten Waffen
gravātē (Adverb)
  1. ungern, missmutig (haud gravate: Liv. XXI,24,5)
    haud / non gravate - ohne viel Umstände, nicht ungern
sīcīn (Adverb)
  1. = sicine
    sicin agis? - du wirst doch nicht?
absque (Präposition)
  1. wenn ohne
    absque te esset (foret) - wenn du nicht wärest
  2. außer, frei von, fern von, ohne (b. Abl.)
indecēre, indeceō,-,- (e-Konjugation)
  1. übel anstehen (b. Akk.)
    iuvenes non indecent - jungen Leuten steht nicht übel an
necnon (Adverb)
  1. und gewiss auch, und in der Tat
    necnon et - und erst recht nicht, ebenfalls, auch
  2. und dazu, und ferner
tressis tressis, m (Dritte Deklination mit Gen.Pl. auf -ium)
  1. drei Asse (Pers.)
    non tressis agaso - nicht drei Asse wert