nominis - Übersetzung und Redewendungen

Latein-Deutsch Wörterbuch

Ergebnis der Suche nach lat. Formen

nōmen nōminis, n (Subst., kons. Dekl., neutr.)        
nominis: Gen. Sg.
  1. Name, Bennenung, Titel, Geschlecht
  2. Ruhm, guter Ruf, Leumund, Berühmtheit
  3. Ehrenname, Rang, Würde
  4. bloßer Name, Schein, Vorwand, Begriff
  5. unter dem Namen, unter dem Ausdruck, wegen, um...willen (b. Gen.)
  6. Grund, Veranlassung
  7. Wesen, Person (KL: Ps 8, 2)
  8. Rechtsbefugnis, Berechtigung
  9. Schuldverschreibung, ins Schuldbuch eingetragener Name

Ergebnisse der Volltextsuche

multus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. viel
    non multo ante - nicht lange vorher
    multi Lydia nominis (Hor. carm. 3,9,7) - (galt) der Name Lydia viel
  2. zahlreich, häufig
  3. groß, weit
    ad multam noctem - bis tief in die Nacht
    multo die - spät am Tage
    multa nocte - in tiefer Nacht