numero - Übersetzung und Redewendungen

Latein-Deutsch Wörterbuch

Ergebnis der Suche nach lat. Formen

numerus -ī, m (Subst., o-Dekl.)        
numero: Dat. Sg., Abl. Sg.
  1. Ziffer, Zahl, Anzahl, Aufzählung
  2. Schar, Haufe, Menge
  3. Platz, Stelle, Rang, Reihe, Klasse
  4. Mathematik, Ordnung, Regel (Pl.)
  5. Glied, Bestandteil
  6. Takt, Rhythmus, Harmonie, Melodie
  7. Versfuß, Vers, Versmaß (Pl.)
  8. Verzeichnis, Liste, Register (Pl.)
numerāre, numerō, numerāvī, numerātum (Verb, a-Konj.)        
numero: 1. Pers. Sg. Präs. Ind. Akt.
  1. zählen, zahlen
  2. hinzählen, haben
  3. ansehen als, betrachten als, halten für (b. dopp. Akk.)
numerō       
numero: Adverb
  1. an der Zahl, der Zahl nach
  2. alsbald, rechtzeitig, zu früh

Ergebnisse der Volltextsuche

dūcere, dūcō, dūxī, ductum (Verb, kons. Konj.)      
  1. anführen, führen, zur Hinrichtung abführen, fesseln
    ordines ducere - eine Abteilung anführen (Militär)
    in ius ducere - vor Gericht stellen, gerichtlich belangen
  2. ziehen, hinziehen, hineinziehen, hinreißen
    aquam ducere - eine Wasserleitung bauen
    rimam ducere - einen Riss bekommen
    vallum ducere - einen Wall anlegen
    viam ducere - eine Straße bauen
    vivos ducent de marmore vultus - sie werden lebendige Züge aus Marmor formen
  3. herleiten, herbegleiten
    ortum ducere - seine Herkunft herleiten
    ducere a - herleiten von
    ductus Neptuno sorte sacerdos - durch das Los zum Priester für Neptun bestimmt
  4. bewegen, veranlassen, antreiben, bestimmen
  5. verführen, anlocken
  6. heiraten
    uxorem ducere - heiraten
    in matrimonium ducere - heiraten
  7. meinen, halten für (b. dopp. Akk. - b. Gen. pretii)
    aliquid nefas ducere - etwas für einen Frevel halten
    Gallos fortes ducere - die Gallier für tapfer halten
    pro nihilo ducere - für gering achten
    ducebam animo - ich vermutete
    in numero ducere - zählen zu
    pluris ducere - höher schätzen
  8. einatmen, schlürfen, saugen
  9. schätzen, berechnen, in Betracht ziehen, zählen zu
    parvi ducere - geringschätzen
    aliquem in numero hostium ducere - jemanden zu den Feinden zählen
habēre, habeō, habuī, habitum (Verb, e-Konj.)      
  1. haben, halten
    res ita se habet - Die Sache verhält sich so
    consilium habere - eine Beratung halten
    curam habere - Sorge tragen für (b. Gen.)
    contionem habere - eine Volksversammlung abhalten
    festum habere - festlich feiern
    fidem habere - Glauben schenken
    honorem habere - Ehre erweisen
    invidiam habere - Missgunst erwecken
    laudem habere alicuius rei - berühmt sein wegen einer Sache
    orationem habere - eine Rede halten
    quaestionem habere - eine Untersuchung anstellen
    rationem habere - Rücksicht nehmen
    rationem habere - eine Berechnung anstellen, auf etwas sehen
    senatum habere - eine Senatssitzung abhalten
    sermonem habere - ein Gespräch führen
    habere aliquem amicum - jemand als Freund haben; jemand als Freund ansehen
    pro nihilo habere - keine Bedeutung beimessen
    non habeo, quod - ich habe keinen Grund, dass
    gratiam habere - dankbar sein
  2. haben als, halten für, ansehen als, betrachten
    magnae auctoritatis habere - für sehr angesehen halten
    pro certo habere - für sicher halten
    eodem loco habere - ebenso behandeln
    in numero habere - zu etwas rechnen
    in hostium numero habere - als Feind betrachten; als Feind behandeln
    habere aliquem pro hoste - jemanden als Feind betrachten; jemanden als Feind behandeln
  3. besitzen, besitzen als, beherrschen, bewohnen
  4. schätzen
    magni habere - hochschätzen
    parvi habere - gering schätzen
  5. sich befinden, in einer Lage sein (refl. od. + Adv. / satis)
    res / causa ita se habet - die Sache verhält sich so
    se habere - sich verhalten
    se male habere - sich schlecht fühlen
    satis habere - sich zufrieden geben
    sic habeto! - gehe davon aus! So wisse!
  6. zubringen, verleben, bewohnen
  7. für etwas gehalten werden (passiv. + dopp. Nom.)
  8. = Futur (KL/MA)
    dicere habemus = dicemus
  9. = debere (KL/MA)
    habeo baptizari - ich muss getauft werden
    (das Reich Gottes) venire habet (Augustin.) - das Reich Gottes wird kommen
numerus -ī, m (Subst., o-Dekl.)      
  1. Ziffer, Zahl, Anzahl, Aufzählung
    numero - an Zahl, im ganzen
    numero diversa - der Zahl nach verschieden
    omni numero - in jeder Hinsicht
    ad numerum - ungefähr
    ad numerum (Petr.) - in passender Zahl, abgezählt
    in numero - unter der Zahl
    in numero ... esse - zur Zahl ... gehören
    ullo in numero putare - einigermaßen achten
  2. Schar, Haufe, Menge
  3. Platz, Stelle, Rang, Reihe, Klasse
    in aliquo numero esse - einige Geltung besitzen
    per numeros (Ov. Ars. am. I 482) - der Reihe nach
  4. Mathematik, Ordnung, Regel (Pl.)
  5. Glied, Bestandteil
  6. Takt, Rhythmus, Harmonie, Melodie
    gravis numerus - ernster Rhythmus
  7. Versfuß, Vers, Versmaß (Pl.)
  8. Verzeichnis, Liste, Register (Pl.)
repōnere, repōnō, reposuī, repositum (Verb, kons. Konj.)      
  1. zurücklegen, zurückbringen, zurückstellen
  2. hinter sich legen, aufbewahren, hinterlegen
  3. verbergen, weglegen, begraben, beerdigen
  4. wiederherstellen, wiedergeben
    in sceptra reponere - wieder in die Herrschaft einsetzen
  5. erwidern, antworten
  6. hinstellen, niederlegen, aufstellen, hinterlegen
  7. aufnehmen, rechnen zu, zählen zu, aufzählen
    in deos reponere - unter die Götter rechnen
    in exemplis reponere - unter den Beispielen aufzählen
    in fabularum numero aliquid reponere - etwas für ein Märchen halten
  8. auf etwas setzen
  9. Antwort geben, erwidern
saepe     
  1. oft
    saepe numero - oft; oftmals; zu wiederholten Malen
    saepe ... numero - oft; oftmals; zu wiederholten Malen
    saepius - öfter