os - Übersetzung und Redewendungen

Latein-Deutsch Wörterbuch

Ergebnis der Suche nach lat. Formen

ōs ōris, n (Subst., kons. Dekl., neutr.)        
os: Nom. Sg., Akk. Sg.
  1. Mund, Rachen, Schlund, Maul, Öffnung, Mündung
  2. Sprache, Rede, Worte
  3. Gesicht, Antlitz
  4. Aussehen, Gestalt
  5. Augen, Gegenwart
os ossis, n (Subst., kons. Dekl., neutr.)        
os: Nom. Sg., Akk. Sg.
  1. Knochen
  2. Gebein, Gerippe
  3. Gebeine (Pl.)

Ergebnisse der Volltextsuche

dēfore     
  1. = defuturum, am, um, os, as, a + esse
impōnere, impōnō, imposuī, impositum (Verb, kons. Konj.)      
  1. hineinsetzen, hineinlegen, hineinstellen, hineinlassen, einsetzen
    in naves imponere - einschiffen
  2. legen in, setzen in, stellen in
    capiti imponere - aufs Haupt setzen
    lapidem primum imponere - den Grundstein legen
    incensum imponere - Weihrauch einlegen
    os imponere - das Gesicht legen auf
    puppibus coronas imponere - die Schiffe bekränzen
  3. darauflegen, auferlegen, aufbürden
    finem imponere - ein Ende machen
    civibus legem imponere - den Bürgern ein Gesetz auferlegen
    paci imponere morem - dem Frieden seine Ordnung geben
    poenam imponere - Strafe auferlegen
    imponere nomen alicui - jemandem den Namen geben
    tributum imponere - Steuer auferlegen
  4. auf etwas setzen, daraufsetzen, auf etwas stellen, auf etwas legen (Verg. Aen. 2,707)
    cervici imponere nostrae - setze dich auf meinen Nacken (Imp. Präs. 2. Sg. Medio-Pass.)
    imponere alicui - jemandem etwas vormachen; jemandem imponieren
  5. antun, zufügen
  6. betrügen, täuschen
  7. anstimmen (KL: psalmum)
ōs ōris, n (Subst., kons. Dekl., neutr.)      
  1. Mund, Rachen, Schlund, Maul, Öffnung, Mündung
    os imprimere toro -den Mund aufs Bett drücken
    ore legere - mit dem Mund einziehen
    ore legar - ich werde laut (mit dem Mund) gelesen werden
    in ore omnium esse - in aller Munde sein
    in ore Tiberis urbem condere - an der Mündung des Tiber eine Stadt gründen
    in ore vulgi versari - im Munde des Volkes sein
  2. Sprache, Rede, Worte
    uno ore - einstimmig
    tali ore - ~ tali oratione
  3. Gesicht, Antlitz
    oris habitus - Gesichtsausdruck
    ore referre - im Aussehen erinnern an
  4. Aussehen, Gestalt
  5. Augen, Gegenwart
    ante ora - vor Augen
per     
  1. durch, durch ... hin, durch ... hindurch, über, über ... hin, über ... hinüber (b. Akk.: örtl.)
    per fines ire - durch ein Gebiet ziehen
    per Sequanos - durch das Gebiet der Sequaner
    flumen per urbem fluit - der Fluss fließt durch die Stadt
    per medias vias - mitten auf den Straßen
    per manus tradere - von Hand zu Hand geben
  2. durch, hindurch, während, im Verlauf, nach Verlauf, in, im, auf ... umher, ringsum (zeitl. / Zustände)
    per triennium - drei Jahre hindurch
    per somnium - im Traum
    per vinum - im Rausch
  3. mittels, unter dem Vorwand, unter dem Anschein (vorgeschützter Grund)
    per causam - unter dem Vorwand
  4. wegen, infolge, aus, mit Rücksicht auf, vor (Grund)
    per aetatem - wegen des Alters
    per hoc - deshalb
    per leges licet - nach den Gesetzen ist es erlaubt
    per valetudinem non posse - aus gesundheitlichen Gründen nicht können
  5. mithilfe, mit Hilfe von, mit (Mittel)
    per se - unter seiner Führung, für sich allein, von sich aus, aus eigener Kraft, nur durch sich selbst, um seiner selbst willen
    per legatum agere - durch einen Gesandten verhandeln
  6. auf, unter, im (Art und Weise)
    per dolum - auf listige Weise
    per iram - im Zorn
    per vim - auf gewaltsame Weise
  7. bei, um ... willen (bei Schwüren + Bitten )
    per deos immortales - bei den unsterblichen Göttern
    per fidem deorum - bei der Treue der Götter!
    per labia mea (KL) - mit meinen Lippen
    per os tuum - in deinem Munde
sublinere, sublinō, sublēvī, sublitum (Verb, kons. Konj.)      
  1. unten beschmieren
  2. anschmieren, betrügen
    sublinere os alicui - jemanden anschmieren; jemanden hintergehen