patiens - Übersetzung und Redewendungen

Latein-Deutsch Wörterbuch

Ergebnis der Suche nach lat. Formen

patī, patior, passus sum (Verb., Mischkl.)        
patiens: PPA (Nom. Sg. mask.), PPA (Nom. Sg. fem.), PPA (Nom. Sg. neutr.), PPA (Akk. Sg. neutr.)
  1. leiden, erleiden, dulden, erdulden, ertragen (= patere patio)
  2. überleben, aushalten, hinnehmen, dulden
  3. sich hingeben (sex.)
  4. überleben, aushalten, überstehen
  5. zugeben, zulassen, gestatten, geschehen lassen
  6. etwas erfahren, von etwas betroffen werden
  7. nichts unversucht lassen
  8. den Märtyrertod erleiden, das Martyrium erleiden (KL)
patiēns patientis (Adj., 3. Dekl., 1-endig)        
patiens: Nom. Sg. mask., Nom. Sg. fem., Nom. Sg. neutr., Akk. Sg. neutr.
  1. geduldig, ertragend, ausdauernd, beharrlich

Ergebnisse der Volltextsuche

patī, patior, passus sum (Verb., Mischkl.)      
  1. leiden, erleiden, dulden, erdulden, ertragen (= patere patio)
    damnum pati - einen Schaden ertragen
  2. überleben, aushalten, hinnehmen, dulden
    aliquem civem pati - jemanden als Bürger dulden
  3. sich hingeben (sex.)
    Phoebi nondum patiens - die Phoebus noch nicht zu Willen sein will
  4. überleben, aushalten, überstehen
  5. zugeben, zulassen, gestatten, geschehen lassen
  6. etwas erfahren, von etwas betroffen werden
  7. nichts unversucht lassen
  8. den Märtyrertod erleiden, das Martyrium erleiden (KL)
patiēns patientis (Adj., 3. Dekl., 1-endig)      
  1. geduldig, ertragend, ausdauernd, beharrlich
    patiens alicuius rei - fähig etwas zu ertragen
    patientem vivere - als Hungerleider leben