pedes - Übersetzung und Redewendungen

Latein-Deutsch Wörterbuch

Ergebnis der Suche nach lat. Formen

pēs pedis, m (Subst., kons. Dekl.)        
pedes: Nom. Pl., Akk. Pl.
  1. Fuß, Huf, Kralle
  2. Segel
  3. Schritt, Gang, Lauf, Wettlauf
  4. Takt, Versfuß
  5. Versart, Versmaß
pedes peditis, m (Subst., kons. Dekl.)        
pedes: Nom. Sg.
  1. Fußsoldat, Soldat, Soldat zu Fuß
  2. Infanterist
  3. Bauer (Schachfigur)
  4. zu Fuß (Adj.)
pēdere, pēdō, pepēdī, pēditum (Verb, kons. Konj.)      
pedes: 2. Pers. Sg. Fut. I Ind. Akt.
  1. furzen
pēdis pēdis, m/f (Subst., kons. Dekl.)      
pedes: Nom. Pl., Akk. Pl.
  1. Laus (Plaut.)
pedāre, pedō, pedāvī, pedātum (Verb, a-Konj.)        
pedes: 2. Pers. Sg. Präs. Konj. Akt.
  1. stützen
  2. furzen (= pedere: Carmin. bur.)

Ergebnisse der Volltextsuche

adnullāre, adnullō, adnullāvī, adnulātum (Verb, a-Konj.)      
  1. mit einem Ring versehen (Carmin. bur.)
  2. fesseln
    pedes annullati (Apul.) - an Füßen gefesselt
  3. vernichten, abschaffen, annullieren
digitus -ī, m (Subst., o-Dekl.)      
  1. Finger
    primus digitus - Fingerspitze
    ad digitum pugnare - bis zum Fingerheben kämpfen (als Zeichen der Kapitulation)
  2. Zehe
    pedes et digiti - Füße und Zehen
  3. Zoll (Längenmaß)
lānātus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. Wolle tragend, mit Wolle bekleidet, mit Wolle gefüttert, mit Wolle umwickelt
    itaque dii pedes lanatos habent (Petr.) - deshalb sind die Götter Leisetreter
pedes peditis, m (Subst., kons. Dekl.)      
  1. Fußsoldat, Soldat, Soldat zu Fuß
  2. Infanterist
  3. Bauer (Schachfigur)
  4. zu Fuß (Adj.)
    viator pedes (KL) - Pilger zu Fuß
pēs pedis, m (Subst., kons. Dekl.)      
  1. Fuß, Huf, Kralle
    collato pede - Mann gegen Mann
    pedibus ire - zu Fuß gehen
    pedem referre - sich zurückziehen; zurückweichen
    pedem limine non efferre - den Fuß nicht über die Schwelle setzen
    secundum pedes - bei den Füßen
    ad pedes alicuius se proicere - sich jemand zu Füßen werfen
    pedibus petere - mit den Füßen zu erreichen suchen
    insertis pedibus - mit verschränkten Füßen
  2. Segel
  3. Schritt, Gang, Lauf, Wettlauf
  4. Takt, Versfuß
  5. Versart, Versmaß
prōicere, prōiciō, prōiēcī, prōiectum (Verb., Mischkl.)      
  1. vorwerfen, vor die Füße werfen
    se ad pedes alicuius proicere - sich zu jemandes Füßen werfen
  2. hinwerfen, niederwerfen, zu Boden werfen, fortjagen, wegwerfen
    arma proicere - die Waffen niederlegen
  3. vorstrecken, vorhalten
  4. hinauswerfen, fortwerfen, verbannen
  5. preisgeben, für nichts achten
  6. verschmähen, fahren lassen, aufgeben
    animam proicere - sich töten
  7. hinziehen, hinhalten
  8. vorragen, herausragen (Pass.)
    proiectior - etwas hervortretend
  9. sich werfen, stürzen (refl.)
    se proicere - sich zu Boden werfen; hinausspringen
    se ex navi proicere - über Bord springen
secundum     
  1. dicht hinter, bei, an, längs, entlang (b. Akk.: räuml.)
    ite secundum me - geht hinter mir
    secundum pedes - zu Füßen
  2. nach, gleich nach, unmittelbar nach (zeitl. / Reihenfolge)
  3. In Übereinstimmung mit, entsprechend, gemäß
    secundum naturam vivere - naturgemäß leben
  4. zugunsten, zugunsten von, zum Vorteil
trāicere, trāiciō, trāiēcī, trāiectum (Verb., Mischkl.)      
  1. hinüberwerfen, hinüberbringen
    copias flumen traducere - die Truppen über den Fluss setzen
  2. überschreiten, übersetzen, überqueren
    flumen traicere - über einen Fluss setzen
  3. durchstechen, durchstoßen, durchbohren, durchbrechen
    per pedes lora traiectus tumentes - von Riemen durchbohrt die geschwollenen Füße
volvere, volvō, volvī, volūtum (Verb, kons. Konj.)      
  1. rollen, dahinrollen, drehen, im Wirbel drehen, wälzen
    orbem volvere - einen Kreis bilden; nach allen Seiten Front machen
  2. lesen (die Schriftrolle aufrollen u.)
    longius volvere - weiter aufrollen
  3. erwägen, bedenken, überlegen
    secum volvere - bei sich überlegen; erwägen; nachgrübeln über
    animo volvere - überlegen; erwägen
    plurima volvens - vieles durchdenkend
  4. vortragen, bestimmen
    Iuppiter volvit vices - Juppiter bestimmt die Wechselfälle
  5. sich rollen, sich wälzen, sich drehen (Pass.)
    medio lapsu volvuntur - sie drehen sich auf der Mitte ihrer Bahn
    ante pedes volvi - sich zu Füßen werfen
    in praeceps volvi - sich in die Tiefe stürzen
  6. ablaufen (Pass.)
    volventibus annis - im Laufe der Jahre
    volvendis mensibus - im Laufe der Monate
  7. ablaufen, vergehen (refl.: se volvere)