petere - Übersetzung und Redewendungen

Latein-Deutsch Wörterbuch

Ergebnis der Suche nach lat. Formen

petere, petō, petīvī/petiī, petītum (Verb, kons. Konj.)        
petere: 2. Pers. Sg. Fut. I Ind. Pass., Inf. Präs. Akt.
  1. eilen, hineilen, hingehen (Grundbedeutung 'anpeilen')
  2. angreifen, losgehen auf, jemanden belangen, stoßen (milit./sex.)
  3. bedrohen
  4. sich wenden an
  5. nachgehen, aufsuchen, suchen
  6. streben, streben nach, anstreben, erstreben, haben wollen
  7. wünschen, verlangen, haben wollen, gerichtlich verlangen, beanspruchen
  8. bitten, erbitten
  9. sich bewerben

Ergebnisse der Volltextsuche

annus -ī, m (Subst., o-Dekl.)      
  1. Jahr, Lebensjahr
    puer novem annorum - ein Junge von neun Jahren
    annum decimum agere - im zehnten Jahr stehen
    annum semissem - eineinhalb Jahre
    suo anno consulatum petere - im gesetzlichen Jahr um das Konsulat bewerben; im für ihn frühestmöglichen Jahr
    anno extremo - am Ende des Jahres
    anno exeunte - am Ende des Jahres
    anno interiecto - nach Verlauf eines Jahres
    anno intermisso - nach Verlauf eines Jahres
    multos annos - viele Jahre lang
    tot per annos - so viele Jahre
    nonnullis annis post - einige Jahre später
  2. Jahreszeit
    intra annum - binnen Jahresfrist
  3. Ernte
auxilium -ī, n (Subst., o-Dekl., neutr.)      
  1. Hilfe, Beistand, Unterstützung, Schirm
    auxilio arcessere - zu Hilfe holen
    auxilio venire - zu Hilfe kommen
    auxilio esse - Hilfe sein; helfen
    auxilium ferre alicui - jemandem helfen
    auxilium petere - um Hilfe bitten
  2. Hilfsmittel, Hilfstruppen (Pl.)
  3. Helfer
clepsydra clepsydrae, f (gr. Fdw.) (Subst., a-Dekl.)      
  1. Klepsydra, Wasseruhr
    binas clesydras petere - zwei Klepsydren lang reden wollen (24 Minuten)
  2. Sprechzeit
coniugium -ī, n (Subst., o-Dekl., neutr.)      
  1. Ehe
    coniugii fides - eheliche Treue
    in coniugium petere - um eine Frau werben
  2. Vermählung, Verbindung
  3. Begattung
  4. Gemahl (Meton.)
cōnsulātus -ūs, m (Subst., u-Dekl.)      
  1. Amt des Konsuls, Konsulat, Konsulamt
    consulatum petere - sich um das Konsulat bewerben
cūria -ae, f (Subst., a-Dekl.)      
  1. Senat
  2. Senatsgebäude, Kurie (Meton.)
    curiam petere - die Kurie aufsuchen wollen; zur Kurie eilen
    in curiam - in die Kurie
  3. Ratsgebäude, Rathaus, Amtsgebäude
    curia generalis - Reichstag
  4. Hof, Minnehof (KL; Carmin. bur.)
    curia superna - der himmlische Hof
dextera dexterae, f (Subst., a-Dekl.)      
  1. die rechte Hand, Rechte (sc. manus)
    dextra fidesque - Schwur und Treue
    dextram petere - Gnade erbitten
    dextram tendere - die Rechte ausstrecken; die Rechte erheben
    dextras fidemque dare - Wort und Handschlag geben
  2. das feierliche Versprechen
dextra -ae, f (Subst., a-Dekl.)      
  1. die rechte Hand, die Rechte (sc. manus -us f.)
    dextra fidesque - Schwur und Treue
    dextram petere - Gnade erbitten
    dextram tendere - die Rechte ausstrecken; die Rechte erheben
    dextras fidemque dare - Wort und Handschlag geben
  2. die rechte Seite
fuga fugae, f (gr. Fdw.) (Subst., a-Dekl.)      
  1. Flucht, Verbannung
    consilium fugae capere - an Flucht denken
    fugae se dare - fliehen
    fugae se mandare - fliehen
    fugam arripere - flüchtig werden
    fugam capere die Flucht ergreifen
    fugam comparare - sich zur Flucht bereit machen
    fugam parare - sich zur Flucht bereit machen
    fugam sistere - die Flucht hemmen
    ad fugam impedimento esse - die Flucht hindern
    in fugam conicere - in die Flucht schlagen
    in fugam dare - in die Flucht schlagen
    fuga desistere - die Flucht einstellen
    fuga salutem petere - sein Heil in der Flucht suchen
    fuga - in Eile, schleunig
    fuga mundi (KL) - Weltflucht
    fuga sui ipsius - Flucht vor sich selbst
    fuga effusa - wilde Flucht
  2. Ausreißer, Feigling (Petr.: für Pers.)
honor honōris, m (Subst., kons. Dekl.)      
  1. Verehrung, Hochachtung, Ehre, Ehrung
    honoris causa (h.c.) - ehrenhalber
    honori esse - jemandem zur Ehre verhelfen; Ehre verschaffen; Ehre einbringen
    honorem habere - Ehre erweisen
    honorem alicui praestare (tribuere) - jemandem Ehre erweisen
    honore affici - geehrt werden; Ehre erlangen
    in honore esse - in hoher Ehre stehen
  2. Ehrfurcht, Anmut
  3. Ansehen, Ruhm, Berühmtheit
  4. Schmuck, Zierde
  5. Ehrenamt, Amt, Titel, Preis, Belohnung
    locus honoris - ehrenvolle Stellung
    honores gerere - Ämter bekleiden; Ämter verwalten
    honores petere - sich um Ehrenämter bewerben
    honore deicere - aus dem Amt verdrängen
  6. Dankopfer, Dankfest
  7. Schönheit, Glanz
    laetos honores - heitere Anmut
  8. Ämterlaufbahn (Plur.)
honōs honōris, m (Subst., kons. Dekl.)      
  1. Ruhm, Ehre, Ehrung, Hochachtung, Ansehen
    honorem habere - Ehre erweisen
    in honorem patris - zu Ehren des Vaters
    in summo honore esse - in höchstem Ansehen stehen
    honori esse - jemandem zur Ehre verhelfen; Ehre verschaffen
    honoris causa - ehrenhalber
  2. Ehrfurcht, Verehrung
  3. Amt, Ehrenamt
    locus honoris - ehrenvolle Stellung
    summo honore fungi - eine hohe Stelle im Staat bekleiden
    honores gerere - Ämter bekleiden; Ämter verwalten
    honores petere - sich um Ehrenämter bewerben
    honore deicere - aus dem Amt verdrängen
  4. Schönheit, Glanz
  5. Anmut, Schmuck, Zierde
    laetos honores - heitere Anmut
    silvis decutere honorem - die Wälder ihres Glanzes berauben
  6. Dank, Dankopfer, Dankfest, Belohnung
    aris honorem imponere - zu Ehren der Altäre ein Dankopfer darbringen
  7. Titel
  8. Ämterlaufbahn, Berühmtheit, Preis (Plur.)
hostis hostis, m/f (Subst., Mischkl.)      
  1. Feind, Feindin, Landesfeind (urspr. Fremder)
    hostis esse (b. Dat.) - als Feind auftreten gegen
    castra hostium - das feindliche Lager
    hostes petere - die Feinde angreifen
    urbem petere - eine Stadt angreifen
  2. Teufel (KL)
impetus -ūs, m (Substantiv)      
  1. Tumult, ungestümes Vordringen, Ungestüm, Ansturm, Schwung, Begeisterung
    impetus animi - Aufschwung des Geistes; geistige Entschlossenheit
    impetus tempestatum - Ansturm von Unwetter
    impetus grandinis - Hagelwetter
  2. Angriff, Überfall, Lärm, Kriegslärm
    impetum in aliquem convertere - den Angriff auf jemanden richten
    impetum facere in (b. Akk.) - angreifen
    impetum in hostes petere - die Feinde angreifen
    impetum retundere - den Anfgriff abschlagen
    novos impetus instaurare - zu neuem Angriff vorrücken
  3. Drang, heftiges Verlangen, Trieb
    impetum regere - die Triebe beherrschen
  4. Leidenschaftlichkeit, leidenschaftliches Wesen
  5. göttliche Eingebung (Cic. de divin. 1,49,111)
laus laudis, f (Subst., kons. Dekl.)      
  1. Lob, Ruhm
    laus rei militaris - Kriegsruhm
    cursum laudis petere - die Laufbahn des Ruhmes einschlagen
    laudi esse - lobenswert sein
    laudi an vitio duci - Lob oder Tadel verdienen
    laudem impertire / tribuere alicui - jemandem Lob erteilen
    in laude esse - berühmt sein
    laudes (KL) - Lobgesänge, Morgenlob
  2. Anerkennung, Loblied, Verdienst, Ruhmestat
    laudis decretum - Belobigungsschreiben
  3. Lobsprüche, Verdienste, Vorzüge, rühmliche Eigenschaften (Pl.)
    supremae laudes - letztes Lob; Leichenrede
    laudibus efferre - mit Lob überhäufen
    laudibus ferent - sie werden preisen
  4. Gotteslob, Gottesdienst, Stundengebet (KL)
ops opis, f (Substantiv)      
  1. Bemühung, Dienst
    opis pretium - Lohn für die Mühe
  2. Kraft, Stärke, Können
    summa ope niti - mit aller Kraft danach streben
  3. Hilfe, Beistand
    fratri opem ferre - dem Bruder Hilfe bringen; dem Bruder helfen
    opem petere - Hilfe erbitten
    gemina ope - mit beider Hilfe
  4. Reichtum, Besitz (Pl.)
    magnae opes - großer Reichtum
  5. Macht, Einfluss
    ope barbarica - mit Barbarentruppen
    plebis opes minutae sunt - der Einfluss der Plebs wurde geschwächt
  6. Streitkräfte, Heer, Mittel (Pl.)
    ingenii opibus gloriam quaerere - mit den Mitteln des Geistes Ruhm suchen
pēs pedis, m (Subst., kons. Dekl.)      
  1. Fuß, Huf, Kralle
    collato pede - Mann gegen Mann
    pedibus ire - zu Fuß gehen
    pedem referre - sich zurückziehen; zurückweichen
    pedem limine non efferre - den Fuß nicht über die Schwelle setzen
    secundum pedes - bei den Füßen
    ad pedes alicuius se proicere - sich jemand zu Füßen werfen
    pedibus petere - mit den Füßen zu erreichen suchen
    insertis pedibus - mit verschränkten Füßen
  2. Segel
  3. Schritt, Gang, Lauf, Wettlauf
  4. Takt, Versfuß
  5. Versart, Versmaß
petere, petō, petīvī/petiī, petītum (Verb, kons. Konj.)      
  1. eilen, hineilen, hingehen (Grundbedeutung 'anpeilen')
    castra petere - zum Lager eilen; das Lager angreifen
    curiam petere - zur Kurie eilen
  2. angreifen, losgehen auf, jemanden belangen, stoßen (milit./sex.)
    hostes petere - die Feinde angreifen
    urbem petere - eine Stadt angreifen
  3. bedrohen
  4. sich wenden an
  5. nachgehen, aufsuchen, suchen
  6. streben, streben nach, anstreben, erstreben, haben wollen
    continentem petere - das Festland zu erreichen suchen
    fuga salutem petere - sein Heil in der Flucht suchen
    honores petere - sich um (Ehren-) Ämter bewerben
    studia petere - ein Studium anstreben
    litus petere - Kurs auf die Küste halten
  7. wünschen, verlangen, haben wollen, gerichtlich verlangen, beanspruchen
  8. bitten, erbitten
    auxilium ab amico petere - den Freund um Hilfe bitten
    pecuniam a patre petere - den Vater um Geld bitten
  9. sich bewerben
    consulatum petere - sich um das Konsulat bewerben
stips stipis, f (Subst., kons. Dekl.)      
  1. Geldbetrag
  2. Gabe, Spende, Almosen
    stipem petere - Almosen sammeln
    stipem quaerere - Almosen sammeln
    stipem quaesitare - Almosen sammeln
  3. Ertrag, Lohn, Gewinn
vinculum -ī, n (Subst., o-Dekl., neutr.)      
  1. Strick, Band, Seil (= vinclum)
    vinclum iugale - Bund der Ehe
    vinculis mandare - fesseln
  2. Fesseln, Gefängnis (Pl.)
    vinc(u)la rumpere - aus der Haft ausbrechen
    ex vinculis causam dicere - gefesselt sich verantworten
    in vincula dare - fesseln, in Fesseln legen, gefangen nehmen
    in vincla petere - in Fesseln schlagen
  3. Bindung, Eheband (KL)