quasi - Übersetzung und Redewendungen

Latein-Deutsch Wörterbuch

Ergebnis der Suche nach lat. Formen

quasi       
quasi: Adverb
  1. gleich wie, wie, gleichsam, gleichsam als
  2. gewissermaßen, sozusagen, geradezu
  3. ungefähr, fast, etwa (b. Zahlbegriffen)
quasi       
quasi: Subjunktion
  1. als wenn (= quam si)
  2. wie wenn, als ob (b. Konj.: hypothetisch)
  3. gleich wie, wie (in Vergleichss.)

Ergebnisse der Volltextsuche

dēsultōrius a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. einem Kunstreiter gehörig
    quasi desultorius (sc. equus) - wie das Ross eines Kunstreiters
ēmovēre, ēmoveō, ēmōvī, ēmōtum (Verb, e-Konj.)      
  1. emporheben, erschüttern
    (tecta) quasi sedibus emota - gleichsam aus den Fundamenten gelöst
  2. vertreiben, entfernen, verscheuchen
fōrma -ae, f (Subst., a-Dekl.)      
  1. Form, Gestalt, Figur
    forma imperii - Staatsform
    forma regiminis - Regierungsform
    formae geometricae - geometrische Figuren
    formae auctoritas et dignitas - stattliche Gestalt und würdevolle Erscheinung
  2. Aussehen, schönes Aussehen, Schönheit
    spreta forma - die verachtete Schönheit
  3. Beschaffenheit, Art
  4. Zeichnung
  5. Gepräge, Charakter
  6. Element, Begriff, Regel
    forma geometrica - geometrische Figur
    certa forma - feste Regel; Norm
    quasi certam formam habere (Plin.) - gleichsam als feste Norm dienen
  7. Körper
  8. Regel, Ordensregel (KL)
  9. Präfiguration, Symbol
ōtium -ī, n (Subst., o-Dekl., neutr.)      
  1. Muße, Freizeit, freie Zeit (Ggs. negotium)
    parum otii - zu wenig Muße
    satis otii - genug Muße
    otia teris - du vergeudest die Zeit in Müßiggang
    otia mea - die Früchte meiner Muße
    se in otium referre - sich aus dem öffentlichen Leben zurückziehen
  2. Müßiggang, arbeitsfreie Zeit
  3. Ruhe (von öffentl. u. berufl. Pflichten)
    otium cum dignitate - ehrenvoller Ruhestand
  4. Frieden, Abgeschiedenheit
  5. literarische Tätigkeit, wissenschaftliche Tätigkeit
    quasi per otium - als ob Zeit zum Studieren wäre
perpetrāre, perpetrō, perpetrāvī, perpetrātum (Verb, a-Konj.)      
  1. durchsetzen, vollziehen, vollenden
    quasi de perpetrata culpa - gleichsam für ein begangenes Vergehen
  2. erreichen
praecursōrius a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. voraneilend, vorauseilend
    quasi praecursoria epistula (Plin. 4,13) - durch eine Art Vorbote
prōtēlō     
  1. in einem Zug
    quasi protelo - in einem Zug
  2. ruck-zuck (Cat.)
quasi     
  1. als wenn (= quam si)
  2. wie wenn, als ob (b. Konj.: hypothetisch)
    quasi cum - wie wenn, als ob
  3. gleich wie, wie (in Vergleichss.)
quasi     
  1. gleich wie, wie, gleichsam, gleichsam als
    monstrum quasi - gleichsam ein Ungeheuer
  2. gewissermaßen, sozusagen, geradezu
  3. ungefähr, fast, etwa (b. Zahlbegriffen)
ut     
  1. wie, wie zum Beispiel (vergl.)
    ita (sic) ... ut - so (wahr) ... wie
    ut... sic - wie ... so; zwar ... aber; b. Sup.: je ... desto
    ut... ita - wie ... so; zwar ... aber
    ut quisque ... ita - je nachdem ein jeder ... so
    ut si - so z.B. wenn
  2. auf welche Weise, wie zum Beispiel, wie (relativ.)
    perge ut instituisti - fahr fort, wie du begonnen hast
  3. wie sehr, wie doch (in Ausrufen/Zwischens.)
    ut te aspicimus - wie müssen wir dich erblicken!
  4. wenn auch, zwar, für (kausal)
    Diogenes liberius ut Cynicus locutus est - D. redete als (für einen) Zyniker zu rücksichtslos
  5. wie wenigstens, wie nur
    ut opinio mea est - meiner Meinung nach
  6. nämlich, wie, als (erklärend / Appos.)
    quod non decet, poeta fugit ut maximum vitium - ... vermeidet der D. als größten Fehler
  7. wie denn, wie einmal, wie ja, da, weil (erklärend / kausal)
    ut est fortis - tapfer wie er ist
  8. wie wenn, als ob (hypothetisch)
    ut si (= quasi) - wie wenn
    ut explorata victoria - als ob der Sieg schon gewiss sei
  9. wo (räuml./zeitl.)