rein - Übersetzung und Redewendungen

Latein-Deutsch Wörterbuch

Ergebnisse der Suche nach dt. Bedeutungen

candidulus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. glänzend weiß, rein
  2. aufrichtig
castus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. rein, unschuldig, makellos
  2. keusch, sittenrein, anständig, uneigennützig
  3. fromm, heilig
immūnis immūne (Adj., 3. Dekl., 2-endig)      
  1. abgabenfrei, steuerfrei, befreit
  2. unberührt, rein
incontāminātus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. unantastbar, unbefleckt, rein (KL)
incorruptus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. unverdorben, unverfälscht, rein
intāminātus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. unbesudelt, unbefleckt, rein
integer integra integrum (Adj., a/o-Dekl. auf -(e)r)      
  1. unberührt, unversehrt, rein, redlich, unbescholten
  2. unbeschädigt, unverwundet, unverletzt
  3. ganz, total, vollständig
  4. unentschieden, unparteiisch
  5. rein, anständig, untadelig, frisch
  6. unbehindert
intemerātus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. unbefleckt, lauter, rein
  2. unverletzt
merācus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. lauter, rein, unvermischt
  2. unverfälscht
merē     
  1. rein, bloß, nur (KL)
merus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. unvermischt, lauter, rein
  2. bloß, einfach
  3. nichts als, nur
mundus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. rein, reinlich, sauber
  2. ordentlich
obrīzus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. fein, rein, lauter
pullus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. rein, jung
pūrē     
  1. rein, unbefleckt
pūrgātus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. rein, gereinigt, gerechtfertigt
pūrus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. rein, sauber, schuldlos
  2. keusch, rechtschaffen
  3. klar, hell, heiter
  4. einfach, schlicht, schmucklos, bloß
  5. ganz aus Edelmetall
putus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. rein, glänzend
  2. gereinigt, geputzt, blank
  3. unvermischt
sānctus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. heilig, geheiligt, geweiht
  2. unverletzlich, unantastbar
  3. ehrwürdig, erhaben, Ehrfurcht gebietend
  4. tugendhaft, fromm, züchtig, keusch
  5. unschuldig, rein, makellos, gewissenhaft
sānus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. gesund, heil
  2. unversehrt, rein
  3. vernünftig, besonnen, bei Verstand, bei Sinnen
simplex simplicis (Adj., 3. Dekl., 1-endig)      
  1. einfach, unvermischt, rein
  2. gewöhnlich, unauffällig
  3. natürlich, schlicht, offen, aufrichtig
  4. ehrlich, offen, sorglos
  5. unkompliziert, leicht verständlich, ungezwungen
  6. einzeln, einer für sich
  7. geradezu, lediglich, absolut (Adv.)
sincērus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. rein, unvermischt
  2. echt, natürlich, unverfälscht
  3. unverdorben, unversehrt, gesund
  4. ehrlich, aufrichtig
  5. unbefleckt, jungfräulich

Ergebnisse der Volltextsuche

abstrāctum -ī, n (Subst., o-Dekl., neutr.)      
  1. das Abgezogene, das Allgemeine (KL)
    in abstracto - rein begrifflich gedacht, im Allgemeinen
castificāre, castificō, -, - (Verb, a-Konj.)      
  1. reinigen, rein machen
castificus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. rein machend
    lavacrum castificum - die reinigende Taufe
ēlavāre, ēlavō, ēlāvī, ēlautum (Verb, a-Konj.)      
  1. auswaschen, abwaschen (= eluere)
  2. rein waschen
  3. sich durch Verschwendung zugrunde richten
    elavi bonis - ich bin mein Vermögen los geworden
ēluere, ēluō, ēluī, ēlūtum (Verb, kons. Konj.)      
  1. auswaschen, abwaschen, abspülen
  2. rein waschen, tilgen, entfernen
  3. Schiffbruch erleiden, sich zugrunde richten, sich ruinieren
percandidus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. sehr weiß, sehr rein, sehr hell
submerus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. fast rein, fast lauter (Plaut.)