remis- Latein-Deutsch Übersetzung im Latein-Wörterbuch von Navigium

remis - Übersetzung und Redewendungen Latein/Deutsch

Ergebnis der Suche nach lat. Formen

rēmus -ī, m (o-Deklination)
remis: Dat. Pl., Abl. Pl.
🇩🇪 Ruder 🇪🇸 remo 🇫🇷 rame 🇮🇹 remo
  1. Ruder, Riemen
    remos ducere - rudern
Remus -ī, m (o-Deklination)
remis: Dat. Pl., Abl. Pl.
  1. der/ein Remer

Ergebnis der Suche nach Phrasen und Redewendungen

nāvis nāvis, f (Dritte Deklination mit Gen.Pl. auf -ium)
🇬🇧 nave 🇪🇸 nave 🇫🇷 navire 🇮🇹 nave 🇵🇹 navio
  1. Schiff
    navis galeata - Galeere
    navis longa - Kriegsschiff
    navis oneraria - Lastschiff; Frachtschiff
    navis thalamegus - schwimmende Villa
    rei publicae navis - das Staatsschiff
    navis in litore eiecta - ein gestrandetes Schiff
    navem remis concitare - stark rudern
    navem (classem) constituere - vor Anker gehen
    navem deducere - ein Schiff vom Stapel laufen lassen
    navem deprimere - ein Schiff versenken
    navem expedire - ein Schiff zum Gefecht klar machen
    navem instruere (ornare) - ein Schiff ausrüsten
    in navem transcendere - ein Schiff entern
    naves appellere ad - landen an
  2. Langhaus (Arch.)
carpere, carpō, carpsī, carptum (kons. Konjugation)
🇪🇸 carpir 🇫🇷 charpir 🇮🇹 carpire
  1. pflücken, zerpflücken, rupfen, zerrupfen, zerhacken
    Aeneas carpebat somnos - Äneas genoss den Schlaf
    carpere oscula - Küsse rauben
    flores carpere - Blumen pflücken
  2. abweiden, abfressen, nutzen, ausnutzen, genießen
    diem carpere - den Tag auskosten
    carpere somnum - Schlaf genießen
    carpere tempus - Zeit ausnützen
    carpere munera somni - die Gabe des Schlafs genießen
  3. zurücklegen, durchwandern, durchfliegen
    carpere aethera - den Äther durchfliegen; den Weg durch die Luft nehmen
    iter carpere - gehen
    carpere litus remis - an der Küste hinsegeln
    viam carpere - den Weg rasch zurücklegen; einen Weg nehmen
  4. durchhecheln, tadeln, kritisieren
  5. sich verzehren (Pass.)
  6. teilen (Petr.)
incumbere, incumbō, incubuī, incubitum (kons. Konjugation)
🇪🇸 incumbir 🇫🇷 incomber 🇮🇹 incombere
  1. sich legen auf etwas, sich auf etwas werfen (b. Dat.)
    incumbunt pelago - sie werfen sich auf das Meer
    remis incumbere - sich in die Ruder legen
  2. sich stürzen, losgehen auf
    incumbunt labori - sie beschleunigen die Arbeit
  3. hereinstürzen, eindringen
  4. sich hinneigen zu, sich herabbeugen über
  5. sich zuwenden, sich widmen, sich anstrengen
    litteris incumbere - sich den Wissenschaften widmen
  6. schwer lasten
convellere, convellō, convellī, convulsum (kons. Konjugation)
🇪🇸 convulsionar 🇮🇹 convellere; svellere
  1. herausziehen, herausreißen, losreißen
    convulsi undis Euroque - von Wind und Wellen zerschlagen
    signa convellere - aufbrechen
  2. durchpflügen
    remis aequor contundere - mit den Rudern das Meer aufwühlen
  3. erschüttern, untergraben
    rei publicae statum convellere - den Staat erschüttern
  4. niederschlagen, lähmen, aufreiben, vernichten
  5. brechen, zermalmen, zerkleinern
    convellere dente - mit den Zähnen zerkleinern
  6. beugen, demütigen
  7. erschüttern, wankend machen (Metaph.)