res- Latein-Deutsch Übersetzung im Latein-Wörterbuch von Navigium

res - Übersetzung und Redewendungen Latein/Deutsch

Ergebnis der Suche nach lat. Formen

rēs reī, f (e-Deklination)
res: Nom. Sg., Nom. Pl., Akk. Pl.
🇩🇪 Realismus 🇪🇸 la res 🇵🇹 la rês
  1. Sache, Ding, Gegenstand, Vorfall
    res se habet aliter - die Sachlage ist anders
    ita res se habet - so verhält es sich
    quam ob rem - weshalb; deswegen; deshalb
    ob eam rem - deswegen
    ea re - hierdurch
    in re - in der Sache; in Wirklichkeit
    qua re - weshalb, deshalb, daher
    re vera - in Wahrheit, tatsächlich
    res cogitans - denkendes Ding
    res extensa - ausgedehntes Ding
    res facti - Tatsache
    res iudicata - Streitsache
    res adversae - Unglück; unglückliche Umstände
    res divinae - Gottesdienst; Opfer
    res futurae - zukünftige Dinge, Zukunft
    res secundae - Glück
    rerum scriptor - Geschichtsschreiber
  2. Besitz, Habe, Vermögen
    res cibaria - Verpflegung, Proviant
    res domesticae - häusliche Angelegenheiten
    res familiaris - Vermögen; Erbe; Hauswesen
    res frumentaria - Getreide
    rei frumentariae prospicere - für die Verpflegung sorgen
    rem frumentariam providere - für die Verpflegung sorgen
    re frumentaria intercludere - von der Verpflegung abschneiden
    res rusticae - Landwirtschaft
    res aequare - den Besitz gleichmäßig; verteilen
  3. Lage, Verhältnisse, Umstand
    res dubiae - schwierige Lage
    pro re - nach Umständen
  4. Herrschaft, Macht
    res civiles - Politik
    res Ilia = opes Troianae
    res novae - Umsturz
    novis rebus studere - nach Umsturz streben
    res publica - Staat; Staatswesen; Gemeinwesen
    res Romana - der römische Staat
    res Romanae - römischer Staat; römische Geschichte
    res Romana stat - die Stärke Roms beruht auf
    rem publicam administrare / gerere / tractare - die Staatsgeschäfte verwalten
    rem publicam capessere - sich politisch betätigen; die politische Laufbahn einschlagen
    rem publicam sustinere - die politische Verantwortung übernehmen
    ad rem publicam accedere - die politische Laufbahn einschlagen, sich den Staatsgeschäften widmen
    ad rem publicam adire - die politische Laufbahn einschlagen; sich den Staatsgeschäften widmen; in den Staatsdienst treten
    ad rem publicam se conferre - die politische Laufbahn einschlagen, sich den Staatsgeschäften widmen
    ex re publica esse - im Interesse des Staates sein
    in re publica versari - Politiker sein, politisch tätig sein
    rerum potiri - sich der Herrschaft bemächtigen
  5. Ursache, Grund
  6. Geschäft, Angelegenheit, Interesse, Vorteil, Nutzen
    rem bene gerere - etwas gut durchführen; Erfolg haben
    in rem esse - zweckdienlich sein; für eine Unternehmung günstig sein
    in rem suam vertere - zu seinem Vorteil nutzen
  7. Tat, Tatsache, Wirklichkeit, Ereignis, Handlung
    res gestae - Taten; Leistungen
    res gestas scribere - Geschichte schreiben
    res populi Romani - die römische Geschichte
    infecta re - erfolglos; unverrichteter Dinge
    verbo ... re - angeblich - in Wirklichkeit
  8. Krieg, Kampf
    res est mihi cum Danais - ich habe mit den Danaern zu kämpfen
    rem gerere - kämpfen
    res bellicae - Kriegswesen
    res militaris - Kriegswesen
  9. Welt, Geschichte, Universum, Natur (Pl.)
    (Roma) pulcherrima rerum - die herrlichste Stadt der Welt

Ergebnis der Suche nach dt. Bedeutungen

rēspūblica reipūblicae, f (Substantiv)
🇫🇷 la république
  1. siehe unter res = res publica
resest
  1. = res est

Ergebnis der Suche nach Phrasen und Redewendungen

rēs reī, f (e-Deklination)
res: Nom. Sg., Nom. Pl., Akk. Pl.
🇩🇪 Realismus 🇪🇸 la res 🇵🇹 la rês
  1. Sache, Ding, Gegenstand, Vorfall
    res se habet aliter - die Sachlage ist anders
    ita res se habet - so verhält es sich
    quam ob rem - weshalb; deswegen; deshalb
    ob eam rem - deswegen
    ea re - hierdurch
    in re - in der Sache; in Wirklichkeit
    qua re - weshalb, deshalb, daher
    re vera - in Wahrheit, tatsächlich
    res cogitans - denkendes Ding
    res extensa - ausgedehntes Ding
    res facti - Tatsache
    res iudicata - Streitsache
    res adversae - Unglück; unglückliche Umstände
    res divinae - Gottesdienst; Opfer
    res futurae - zukünftige Dinge, Zukunft
    res secundae - Glück
    rerum scriptor - Geschichtsschreiber
  2. Besitz, Habe, Vermögen
    res cibaria - Verpflegung, Proviant
    res domesticae - häusliche Angelegenheiten
    res familiaris - Vermögen; Erbe; Hauswesen
    res frumentaria - Getreide
    rei frumentariae prospicere - für die Verpflegung sorgen
    rem frumentariam providere - für die Verpflegung sorgen
    re frumentaria intercludere - von der Verpflegung abschneiden
    res rusticae - Landwirtschaft
    res aequare - den Besitz gleichmäßig; verteilen
  3. Lage, Verhältnisse, Umstand
    res dubiae - schwierige Lage
    pro re - nach Umständen
  4. Herrschaft, Macht
    res civiles - Politik
    res Ilia = opes Troianae
    res novae - Umsturz
    novis rebus studere - nach Umsturz streben
    res publica - Staat; Staatswesen; Gemeinwesen
    res Romana - der römische Staat
    res Romanae - römischer Staat; römische Geschichte
    res Romana stat - die Stärke Roms beruht auf
    rem publicam administrare / gerere / tractare - die Staatsgeschäfte verwalten
    rem publicam capessere - sich politisch betätigen; die politische Laufbahn einschlagen
    rem publicam sustinere - die politische Verantwortung übernehmen
    ad rem publicam accedere - die politische Laufbahn einschlagen, sich den Staatsgeschäften widmen
    ad rem publicam adire - die politische Laufbahn einschlagen; sich den Staatsgeschäften widmen; in den Staatsdienst treten
    ad rem publicam se conferre - die politische Laufbahn einschlagen, sich den Staatsgeschäften widmen
    ex re publica esse - im Interesse des Staates sein
    in re publica versari - Politiker sein, politisch tätig sein
    rerum potiri - sich der Herrschaft bemächtigen
  5. Ursache, Grund
  6. Geschäft, Angelegenheit, Interesse, Vorteil, Nutzen
    rem bene gerere - etwas gut durchführen; Erfolg haben
    in rem esse - zweckdienlich sein; für eine Unternehmung günstig sein
    in rem suam vertere - zu seinem Vorteil nutzen
  7. Tat, Tatsache, Wirklichkeit, Ereignis, Handlung
    res gestae - Taten; Leistungen
    res gestas scribere - Geschichte schreiben
    res populi Romani - die römische Geschichte
    infecta re - erfolglos; unverrichteter Dinge
    verbo ... re - angeblich - in Wirklichkeit
  8. Krieg, Kampf
    res est mihi cum Danais - ich habe mit den Danaern zu kämpfen
    rem gerere - kämpfen
    res bellicae - Kriegswesen
    res militaris - Kriegswesen
  9. Welt, Geschichte, Universum, Natur (Pl.)
    (Roma) pulcherrima rerum - die herrlichste Stadt der Welt
redīre, redeō, rediī/redīvī, reditum (Verb)
🇬🇧 to return 🇪🇸 retornar 🇫🇷 retourner 🇮🇹 ritornare 🇵🇹 retornar
  1. zurückgehen, zurückkehren, zurückkommen
    in gratiam redire - sich wieder aussöhnen
  2. übergehen
    res ad Camillum rediit - die Leitung der Staatsangelegenheiten ging an C. über
  3. sich bekehren (KL)
cēdere, cēdō, cessī, cessum (kons. Konjugation)
🇪🇸 ceder 🇫🇷 céder 🇮🇹 cedere 🇵🇹 ceder
  1. gehen, weichen, zurückweichen
    hostes cedunt - die Feinde weichen
    loco cedere - von seinem Platz weichen
    ex loco cedere - von der Stelle weichen
    cedere (e) patria - aus dem Vaterland weichen
  2. verlassen, weggehen, scheiden, entweichen, schwinden
    urbe cedere - die Stadt verlassen
    cedere (de) vita - aus dem Leben scheiden, sterben
  3. nachgeben, zugestehen, verzichten
    cedere fortunae - sich in sein Schicksal fügen
  4. nachstehen (an Würde/im Range)
    alicui cedere virtute - jemandem an Leistung nachstehen
  5. übergehen auf, zufallen
  6. verlaufen
    bene cedere - gelingen, Erfolg haben
    res male cedit - die Sache verläuft schlecht
  7. weichen vor, zurückweichen (b. Dat.)
    hosti cedere - vor den Feinden weichen
  8. verzichten auf
    bonis cedere - aufs Erbe verzichten
  9. Gib her! , Her damit! , Lass hören!, Heraus damit! (cedo)
habēre, habeō, habuī, habitum (e-Konjugation)
🇬🇧 to have 🇪🇸 haber 🇵🇹 haver
  1. haben, halten
    res ita se habet - Die Sache verhält sich so
    consilium habere - eine Beratung halten
    curam habere - Sorge tragen für (b. Gen.)
    contionem habere - eine Volksversammlung abhalten
    festum habere - festlich feiern
    fidem habere - Glauben schenken
    honorem habere - Ehre erweisen
    invidiam habere - Missgunst erwecken
    laudem habere alicuius rei - berühmt sein wegen einer Sache
    orationem habere - eine Rede halten
    quaestionem habere - eine Untersuchung anstellen
    rationem habere - Rücksicht nehmen
    rationem habere - eine Berechnung anstellen, auf etwas sehen
    senatum habere - eine Senatssitzung abhalten
    sermonem habere - ein Gespräch führen
    habere aliquem amicum - jemand als Freund haben; jemand als Freund ansehen
    pro nihilo habere - keine Bedeutung beimessen
    non habeo, quod - ich habe keinen Grund, dass
    gratiam habere - dankbar sein
  2. haben als, halten für, ansehen als, betrachten
    magnae auctoritatis habere - für sehr angesehen halten
    pro certo habere - für sicher halten
    eodem loco habere - ebenso behandeln
    in numero habere - zu etwas rechnen
    in hostium numero habere - als Feind betrachten; als Feind behandeln
    habere aliquem pro hoste - jemanden als Feind betrachten; jemanden als Feind behandeln
  3. besitzen, besitzen als, beherrschen, bewohnen
  4. schätzen
    magni habere - hochschätzen
    parvi habere - gering schätzen
  5. sich befinden, in einer Lage sein (refl. od. + Adv. / satis)
    res / causa ita se habet - die Sache verhält sich so
    se habere - sich verhalten
    se male habere - sich schlecht fühlen
    satis habere - sich zufrieden geben
    sic habeto! - gehe davon aus! So wisse!
  6. zubringen, verleben, bewohnen
  7. für etwas gehalten werden (passiv. + dopp. Nom.)
  8. = Futur (KL/MA)
    dicere habemus = dicemus
  9. = debere (KL/MA)
    habeo baptizari - ich muss getauft werden
    (das Reich Gottes) venire habet (Augustin.) - das Reich Gottes wird kommen
esse, sum, fuī, futūrus (Verb)
🇫🇷 être 🇮🇹 essere
  1. sein, da sein, existieren
    est - es gibt
    deus est - Gott existiert
    quid fuat (= sit, arch.) me - was aus mir wird
    est ut - es zeigt sich dass
  2. dienen zu, gereichen zu (b. Dat. des Zwecks od. Wirkung)
    honori esse - ehrenvoll sein; Ehre machen
    laudi esse - lobenswert sein
    odio esse - verhasst sein
    praedae esse - eine Beute sein
    usui esse - von Nutzen sein
  3. vorhanden sein, sich befinden
    sunt qui dicant - es gibt Leute die sagen
    est quod credant - es besteht Grund zu glauben
  4. gehören, haben, entsprechen, zeugen von (b. Gen. der Zugehörigkeit)
    alicuius esse - jemand gehören
    civium est - es ist Aufgabe der Bürger
    pessimi exempli est (Plin.) - es zeugt von einem sehr schlechten Beispiel
    parentium est - es ist Pflicht der Eltern
    virtutis est - es ist ein Zeichen von Tapferkeit
    tecum mihi res est - ich habe es mit dir zu tun
  5. wert sein, gelten (b. Gen. od. Abl. Pretii)
    magni esse - viel wert sein; viel gelten
    parvi esse - wenig wert sein; wenig gelten
    quanti esse - wie viel wert sein; wie viel gelten
    tanti esse - so viel wert sein; gelten
  6. herrschen
    opinio est - es herrscht der Glaube
    mos est - es herrscht die Sitte
    in urbe laetitia erat - in der Stadt herrschte Freude
  7. eine Frau beschlafen (fui/fuit (synk.) für futui/futuit)
  8. es ist möglich, man kann (unpers.: est + Inf., Petr.)
manus -ūs, f (u-Deklination)
🇩🇪 Manager 🇪🇸 mano 🇫🇷 main 🇮🇹 mano 🇵🇹 mão
  1. Hand, Arm
    manum imponere - in Angriff nehmen
    extremam manum imponere - letzte Hand an etwas legen
    manum non vertere - keinen Finger rühren
    manum de tabula (Petr.) - Schluss damit!; Genug!
    manu factum - mit Menschenhänden gemacht
    prae manu - in der Hand
    sua manu - eigenhändig
    mihi in manu est - es liegt in meiner Hand
    manus adhibere alicui rei - Hand an etwas legen
    dat manus - er ergibt sich
    manus afferre alicui rei - Hand an etwas legen
    manus porrigere - die Hände aufheben (bei Abstimmungen)
    per manus inter se tradere - von Hand zu Hand gehen lassen
    de manibus elabi - aus den Händen gleiten
    de manibus extorquere - aus den Händen entwinden
    in manibus habere - in den Händen haben, sich damit beschäftigen
  2. Tapferkeit, Kühnheit, Kampf, Gewalttat
    manum conserere (conferre) - den Kampf beginnen; handgemein werden
    manu superare - an Tapferkeit überragen
    res ad manus venit - es kommt zum Kampf
  3. Gewalt, Macht, Entscheidung
    manu mittere - freilassen
    manu - gewaltsam; durch Menschenhand; künstlich
    tota manu - mit aller Kraft
    in victoris manus devenire - dem Sieger in die Hände fallen
  4. Arbeit, Tätigkeit
    manus et ars - Handwerk
    manu - künstlich
  5. Handschrift
  6. bewaffnete Mannschaft, Schar, Handvoll (Metonymie: Gefäß für Inhalt)
    manus militum - eine Schar von Soldaten
  7. Enterhaken
tuus tua tuum (Pronomen)
🇪🇸 tuyo, tuya 🇫🇷 ton, ta 🇮🇹 tuo, tua 🇵🇹 teu, tua
  1. dein (angeh. -met od. -pte verst.)
    tua res agitur - es geht um deine Sache
secundus a um (a/o-Deklination)
🇩🇪 Sekunde 🇬🇧 second 🇪🇸 segundo 🇫🇷 second 🇮🇹 secondo 🇵🇹 segundo
  1. der Zweite, der Folgende, nächster
    secundum non habere - keinen Nachfolger haben
  2. günstig
    secundissimus (sc. ventus) - sehr günstiger Wind
  3. geneigt, gewogen
    Iunone secunda - mit Hilfe Junos
  4. nachstehend, geringer
  5. glücklich
    res secundae - Glück
  6. rasch hineilend
gerere, gerō, gessī, gestum (kons. Konjugation)
🇪🇸 gerente 🇫🇷 gérer 🇮🇹 gerire 🇵🇹 gerente
  1. tragen, führen
    bellum gerere - Krieg führen
  2. ausführen, verrichten, nachgehen
    res gestae - Taten
    res praeclare gestae - herrliche Taten
    dum haec geruntur - während dieser Vorgänge
    rem bene gerere - glücklich kämpfen; etwas gut durchführen; Erfolg haben
  3. lenken, leiten, verwalten
    consulatum gerere - das Konsulat verwalten; Konsul sein
    imperium gerere - die Herrschaft führen; die Herrschaft innehaben
    magistratum gerere - ein Amt bekleiden
    rem gerere - eine Sache ausführen; kämpfen
    rem publicam gerere - den Staat leiten
  4. erdulden, ertragen
  5. sich betragen, sich zeigen (refl.)
    se gerere - sich benehmen
    geri - sich zutragen
    se fortiter gerere - sich tapfer zeigen
    se gerere - sich benehmen
  6. geschehen (Pass.)
cadere, cadō, cecidī, cāsūrus (kons. Konjugation)
🇩🇪 Kadenz 🇪🇸 caer 🇮🇹 cadére 🇵🇹 cair
  1. fallen, herabfallen, zu Boden fallen, hinstürzen, niederstürzen
    lapsa cadunt folia - die Blätter gleiten nieder
    patriae cecidere manus - die Hände des Vaters versagten den Dienst
  2. sich ergießen, münden
  3. sterben, umkommen
  4. geschlachtet werden, erobert werden, fallen
  5. verfallen, hineinkommen, hineingeraten, sichtbar werden
  6. abnehmen, schwinden
    sol cadit - die Sonne geht unter; die Sonne sinkt
  7. durchfallen, unterliegen, den Prozess verlieren, verlieren
    labor male cadit - die Anstrengung schlägt fehl
  8. treffen, zutreffen, passen, ausfallen, zustoßen, widerfahren
  9. auslaufen, enden, ausgehen
    quo res cumque cadent - wohin auch immer die Lage sich wenden wird
nēmō, m/f (Pronomen)
🇪🇸 ninguien 🇮🇹 niuno; nessuno 🇵🇹 ninguém
  1. niemand (subst. Plaut, Lucil.: Gen. neminis)
    nemo ... nisi - niemand außer; nur
    nemo unquam - niemals einer
    nemo ... non - jeder
    non ... nemo - mancher; einige
    res nullius - herrenlose Sache
  2. kein (adjektiv .)
    nemo civis - kein Bürger
    natus nemo - keine Menschenseele
    nemo Romanus - kein Römer
dēdūcere, dēdūcō, dēdūxī, dēductum (kons. Konjugation)
🇩🇪 deduktiv 🇬🇧 deduce 🇪🇸 deducir 🇫🇷 déduire 🇮🇹 dedurre
  1. hinabführen, herabführen, herablassen
    coloniam deducere - eine Kolonie gründen
    praesidia deducere - die Posten abziehen
    in hiberna deducere - in die Winterquartiere geleiten
  2. abführen, abbringen, ableiten, wegführen, auslaufen lassen, in den Hafen lassen
    naves deducere - die Schiffe vom Stapel lassen
  3. hinführen, geleiten, zu Grabe geleiten, das Ehrengeleit geben
    res in controversiam deducitur - es kommt zum Streit
    rem ad arma deducere - es auf eine Entscheidung durch die Waffen ankommen lassen
  4. bringen, zu Wasser lassen
    in periculum deducere - in Gefahr bringen
  5. geleiten, begleiten
  6. abbringen, verlocken, verführen, verleiten
    deductus est, quominus - er ließ sich davon abbringen zu ...
  7. schriftlich entwerfen
  8. fortführen, fortspinnen
  9. vorbringen, darlegen (KL)
vidēri, videor, vīsus sum (e-Konjugation)
  1. gesehen werden, sichtbar werden, sich zeigen, erscheinen
  2. offenbar werden
  3. angesehen werden als, gelten, gelten als
  4. glauben, denken, sich einbilden
    mihi videor - ich meine; ich glaube; ich habe den Eindruck
    senatui visum est - der Senat beschloss
    sibi videri - sich vorkommen; von sich glauben
    quid ei videretur - was ihm einfalle; wie er dazu komme
  5. scheinen, gut erscheinen, richtig erscheinen, der Ansicht sein, beschließen (b. NcI)
    videtur b. NcI - es scheint dass
    mihi videtur - es scheint mir gut; ich beschließe
    si tibi videtur - wenn es dir richtig erscheint, wenn du willst
    visum nobis est - es schien uns richtig
    res esse videtur - die Sache scheint zu sein
    is sibi visus est cernere (Plin. 7,27) - diesem schien es, dass er sehe
stāre, stō, stetī, statum (a-Konjugation)
🇬🇧 to stay 🇪🇸 estar 🇮🇹 stare 🇵🇹 estar
  1. stehen, dastehen, herumstehen, still stehen, zögern
    ad ianuam stare - bei der Tür stehen
    quam si stet - als wenn sie (Dido) dastünde wie
    rebus sic stantibus - wie die Dinge so stehen
  2. sich zeigen, erscheinen
  3. stecken bleiben, feststecken, fest sein, bestimmt sein, entschlossen sein
    stat per aliquem quo minus - jemand ist schuld daran, dass nicht
    alicui sententia stat - jemand ist entschlossen
  4. emporragen, starren, fest stehen, standhalten
    res stetit Ilia regno - das Reich von Ilion stand
  5. zu stehen kommen, kosten
    gratis stare - nichts kosten
    multo sanguine ac vulneribus stare - viel Blut und Wunden kosten
  6. bleiben, fest bleiben, sich behaupten
    decreto stare - sich dem Beschluss beugen
  7. auf der Seite stehen
    a Romanis stare - auf Seiten der Römer stehen
  8. beruhen auf etwas, abhängen von, bedingt sein durch
  9. aufhören, zum Stehen kommen
prōferre, prōferō, prōtulī, prōlātum (Verb)
🇬🇧 to proffer 🇪🇸 proferir 🇫🇷 proférer 🇮🇹 prof(f)erire 🇵🇹 proferir
  1. vorantragen
    signa proferre - vorrücken
    proferre ad - führen zu
  2. vorbringen, ervorbringen, hervorholen, weitertragen, aufschlagen, vorstrecken
    in lucem proferre - ans Licht bringen; verraten; gebären
    proferri - an die Öffentlichkeit kommen
  3. zur Sprache bringen, aussprechen, berichten, verkündigen, äußern, veröffentlichen, bekannt machen, verbreiten
    exemplum proferre - ein Beispiel anführen
    sententiam proferre - einen Urteilsspruch fällen
  4. vorzeigen, zeigen
    in conspectum proferre - vor Augen stellen
  5. hinausschieben, ausdehnen, verbreiten, aufschieben, verschieben
    res prolatae - der Stillstand der öffentlichen Geschäfte
adversus a um (a/o-Deklination)
🇬🇧 adverse 🇪🇸 adverso 🇫🇷 adverse 🇮🇹 avverso 🇵🇹 adverso
  1. hingewendet zu
  2. von vorn, entgegen, entgegenbrausend
    adversa a fronte - vorn auf der Stirn
    in adversa ora - grad ins Gesicht
    in pectore adverso - vorn auf der Brust
    sedit in limine adverso - sitzt vorn auf der Schwelle
    advorsis vulneribus - die Wunden vorn auf der Brust
    adversas ... vestes - die (den Lüften) zugewandten Kleider
  3. entgegengekehrt, gegenüber befindlich, entgegen
    adverso sole - der Sonne gegenüber
    adversis Eois - im entgegengesetzten Osten
    adversas ... arces - die gegenüberliegende Burg
    ex adverso - auf der Gegenseite; andererseits
  4. feindlich, ungünstig, widrig, feindlich
    mens adversa - eine feindliche Gesinnung
    pars adversa - Gegenpartei; Gegenseite; Feinde
    proelium adversum facere - eine Schlacht verlieren
    pugna adversa - ein unglücklicher Kampf
    res adversae - Unglück; unglückliche Umstände
    adverso tramite - den Pfad aufwärts
repetere, repetō, repetīvī, repetītum (kons. Konjugation)
🇩🇪 Repetent, Repetiergewehr 🇬🇧 repeat 🇪🇸 repetir 🇫🇷 répéter 🇮🇹 ripetere 🇵🇹 repetir
  1. wieder angreifen
  2. wiederaufsuchen, zurückgehen, zurückkehren
    memoriam rerum veterum repetere - auf die alte Geschichte zurückgehen
  3. verlangen, zurückverlangen, zurückfordern
    pecuniam repetere - Geld zurückverlangen
    obsides repetere - die Geiseln zurückverlangen
    poenas repetere - Rache nehmen, bestrafen
    res repetere - Schadenersatz fordern, Genugtuung fordern
    rationem repetere - Rechenschaft verlangen
    pecuniae repetundae - Schadenersatz für Erpressungen
  4. zurückholen, hervorholen, nachholen
    altius repetere - weiter ausholen, ausführlicher schreiben
    longe repetere - weit herholen
  5. wiederholen, erneuern
    memoria repetere - aus dem Gedächtnis wiederholen
    somnum repetere - sich wieder schlafen legen
    suspiria pectore repetere - Seufzer aus der Brust stoßen
  6. sich wieder erinnern
  7. wiedergewinnen, wiedererlangen
  8. bei etwas wieder anfangen, mit etwas wieder beginnen
    vetera consilia repetere - alte Pläne wieder aufnehmen
cīvīlis cīvīle (Dritte Deklination (zweiendig))
🇩🇪 zivilisiert 🇬🇧 civil 🇪🇸 civil 🇫🇷 civil 🇮🇹 civil
  1. Bürger-, bürgerlich
    arma civilia movere - die Waffen zum Bürgerkrieg erheben
    bellum civile - Bürgerkrieg
    causa civilis - Zivilprozess
    ius civile - bürgerliches Recht
  2. gutgesinnt, patriotisch
  3. höflich, kultiviert
  4. leutselig, umgänglich
  5. Staats-, öffentlich, politisch, staatlich, weltlich
    res civiles - Staatsangelegenheiten
  6. gemeinnützig
pūblicus a um (a/o-Deklination)
🇩🇪 publik 🇬🇧 public 🇪🇸 público 🇫🇷 public 🇮🇹 público 🇵🇹 público
  1. öffentlich
    coram publico - vor aller Augen; in aller Öffentlichkeit
    in publico - in der Öffentlichkeit
    in publico (balneo) - im öffentlichen Bad
    publice - öffentlich; in aller Öffentlichkeit
  2. staatlich
    res publica - Staat, Gemeinwesen, Republik
    consilium publicum - Staatsbeschluss
    publicum consilium - die Sitzung des Senats
    fidem publicam dare alicui - jemandem Straflosigkeit zusichern
    sumptu publico - auf Staatskosten
pretiōsus a um (a/o-Deklination)
🇩🇪 preziös 🇬🇧 precious 🇪🇸 precioso 🇫🇷 précieux 🇮🇹 prezioso 🇵🇹 precioso
  1. wertvoll, kostbar
    res pretiosa - Kostbarkeit
mergere, mergō, mersī, mersum (kons. Konjugation)
🇬🇧 merge 🇵🇹 mergulhar
  1. eintauchen, untertauchen, versenken
    se mergere in aquam - ins Wasser tauchen
  2. tauchen
  3. hineinstecken, verbergen
  4. in etwas versenken, ins Verderben stürzen
    res mersae - die versunkene Welt
  5. untergehen, versinken (Pass.)
succēdere, succēdō, successī, successum (kons. Konjugation)
🇬🇧 succeed 🇪🇸 suceder 🇫🇷 succéder 🇮🇹 succèdere 🇵🇹 suceder
  1. gehen unter, unter etwas treten, eintreten
  2. heranrücken, sich nähern
  3. emporsteigen
  4. nachrücken, folgen, nachfolgen, an die Stelle treten, ablösen, nachfolgen
    aetas succedit aetati - eine Generation folgt der anderen
    defessis succedere - die Ermüdeten ablösen
  5. gelingen, vonstatten gehen, gehören zu
    prospere succedere - gelingen, Erfolg haben
    parum succedit - es gelingt nicht recht
    res succedit - die Sache hat Erfolg
    succedere sub manus - von der Hand gehen
  6. eine Last auf sich nehmen, übernehmen
    oneri succedere - die Last auf sich nehmen
  7. in etwas einrücken
  8. sich anschließen, zunächst liegen
discrīmen discrīminis, n (Dritte Deklination neutr.)
🇩🇪 Diskriminierung
  1. Abstand, Entfernung, Zwischenraum, Intervall
  2. Unterschied, Unterscheidung
    discrimen aetatum - Unterschied (in der Bestrafung) aufgrund des Alters
    obloquitur numeris septem discrimina vocum - er begleitet ihre Tänze und Gesänge mit der siebensaitigen Leier
    septem discrimina vocum - die sieben Saiten; die sieben verschiedenen Töne
  3. gefährliche Lage, kritische Lage, Gefahr
    in summo discrimine rerum - in sehr gefährlicher Lage
    discrimen proprii capitis subire - Gefahr für das eigene Leben auf sich nehmen
    in discrimen venire - in Gefahr geraten
    in summo discrimine (rerum) - in höchster Not; in höchster Gefahr
    discrimina rerum - Augenblicke höchster Gefahr
  4. Entscheidung, Entscheidungskampf, Wendepunkt
    res in discrimen adducitur - die Sache kommt zur Entscheidung
  5. Aufschub
modicus a um (a/o-Deklination)
🇪🇸 modico 🇫🇷 modique 🇮🇹 modico
  1. mäßig, maßvoll, gemäßigt, mittelmäßig
    modica res publica - eine nicht besonders wohlhabende Gemeinde
  2. passend, angemessen
  3. klein, geringfügig, wenig
  4. besonnen, gelassen
  5. bescheiden, anspruchslos
  6. gesetzestreu
opportūnus a um (a/o-Deklination)
🇩🇪 opportun 🇬🇧 opportune 🇪🇸 oportuno 🇫🇷 opportun 🇮🇹 opportuno
  1. günstig gelegen, günstig
    res opportuna cadit - die Lage stellt sich als günstig dar; eine Sache entwickelt sich günstig
    loco opportuno - da das Gelände günstig war
    opportune - durch einen günstigen Zufall; günstigerweise
  2. geeignet
    opportune accidit, quod - es trifft sich gut / es traf sich gut, dass
pertinēre, pertineō, pertinuī,- (e-Konjugation)
🇬🇧 pertain 🇪🇸 pertenecer 🇵🇹 pertencer
  1. sich erstrecken, sich ausdehnen (ad b. Akk.)
    pons pertinet - die Brücke führt
    montes ad mare pertinent - die Berge erstrecken sich bis zum Meer
  2. sich beziehen auf, betreffen, gehören zu, vereinbar sein mit
    id ad deos pertinet - das betrifft die Götter
    hoc ad te pertinet - das geht dich an
    nihil ad historiam hoc pertinet (Plin.) - das hat keinerlei Bedeutung für deine Geschichtsschreibung
    quid ad rem pertinet? - was tut das zur Sache?
    nihil pertinet ad - es ist unwichtig für, es hat keine Bedeutung für
  3. zu etwas dienen, von Interesse sein (Petr.)
    res ad luxuriam pertinentes - Luxusgegenstände
  4. jemandem angehören
futūrus a um (a/o-Deklination)
🇬🇧 future 🇪🇸 futuro 🇫🇷 futur 🇮🇹 futuro 🇵🇹 futuro
  1. zukünftig, künftig
    futurus (Plin.7, 27, 14) - was ich geworden wäre; was geschehen wäre
    post futuri (Sall.) - noch Ungeborene
    res futurae - Zukunft
    in futurum - in Zukunft
  2. bevorstehend
novāre, novō, novāvī, novātum (a-Konjugation)
🇪🇸 novar
  1. erneuern, verändern, verwandeln, neu anlegen
    res novandae - die zu treffenden Maßnahmen
  2. neu ersinnen, Unruhe erregen, umstürzen
    causa rebus novandis - die Ursache der neuen Vorbereitungen
incōgnitus a um (a/o-Deklination)
🇩🇪 inkognito 🇬🇧 incognito 🇪🇸 incógnito 🇫🇷 incognito 🇮🇹 incognito
  1. unbekannt, unerkannt
    res incognita - die ungeklärte Lage
    causa incognita - ohne alle Untersuchung
familiāris familiāre (Dritte Deklination (zweiendig))
🇩🇪 familiär 🇬🇧 familiar 🇪🇸 familiar 🇫🇷 familier 🇮🇹 familiare 🇵🇹 familiar
  1. zum Haus gehörig, Haus-, häuslich
    res familiaris - Hauswesen; Vermögen
  2. vertraut, bekannt
    homo minime familiaris - obwohl ich keineswegs ein vertrauter Freund bin
    familiarissimus alicuius - der vertrauteste Freund jemandes
  3. freundschaftlich, vertraulich
  4. plump
mīlitāris mīlitāre (Dritte Deklination (zweiendig))
🇩🇪 militärisch 🇬🇧 military 🇪🇸 militar 🇫🇷 militaire 🇮🇹 militare
  1. kriegerisch, Kriegs-
    disciplina militaris - Kriegskunst
    res militaris - Kriegswesen
  2. soldatisch, militärisch
    signa militaria - Feldzeichen
pactiō pactiōnis, f (Dritte Deklination)
🇬🇧 paction 🇪🇸 pacción
  1. Übereinkunft, Vertrag, Vergleich
    pactio provinciae - Übereinkunft über die Provinzvergabe
    sub pactione vitae - bei Zusicherung seines Lebens
    res ad pactionem venit - es kommt zu einem Vergleich
  2. Abkommen
  3. Kapitulation
  4. geheimes Abkommen
rēs pūblica, f (Substantiv)
🇩🇪 Republik 🇬🇧 republic 🇪🇸 la república 🇫🇷 la république 🇮🇹 la repùbblica
  1. Staat, Gemeinwesen, Republik
    res publica iacet - der Staat liegt am Boden
    rem publicam firmare - den Staat festigen
    rem publicam tueri - den Staat schützen
    in re publica versari - politisch tätig sein
    usum in re publica magnum habere - große politische Erfahrung besitzen
  2. Staatsgeschäfte, Staatsverwaltung, Politik
    rem publicam capessere - die politische Laufbahn einschlagen
    studio ad rem publicam ferri - sich aus Neigung dem Staatsdienst widmen
    a re publica recedere - sich von der Politik zurückziehen
  3. Staatsvermögen
  4. Staatswohl
    rei publicae causa - um des Staatswohles willen
    ex re publica esse - zum Nutzen des Staates sein; zum Vorteil des Staates sein
frūmentārius a um (a/o-Deklination)
🇪🇸 frumentario 🇫🇷 fromentier 🇮🇹 frumentario
  1. Getreide-, das Getreide betreffend
    res frumentaria - Getreideversorgung; Verpflegung
    re frumentaria premi - Mangel leiden an Getreide
  2. getreidereich
mixtus a um (a/o-Deklination)
🇬🇧 mixed 🇪🇸 mixto 🇮🇹 misto 🇵🇹 mixto
  1. vermischt (KL)
    impedimentum mixtae religionis - Ehehindernis zwi. einer kathol. und nichtkathol. Person
  2. zusammen, gemeinsam mit (KL)
    res mixti fori - Rechtssachen, in denen Kirche u. Staat gleichermaßen zuständig sind
Rōmānus a um (a/o-Deklination)
🇬🇧 Roman 🇪🇸 romano 🇫🇷 romain 🇮🇹 romano 🇵🇹 romano
  1. römisch
    res Romana - der römische Staat; Rom
fortūnae -ārum, f (a-Deklination)
  1. Güter, Glücksgüter, Reichtümer
  2. Habseligkeiten
  3. Vermögen, Hab und Gut
    res ac fortunas amittere - Hab und Gut verlieren
rēs frūmentāria, f (Substantiv)
  1. Verpflegung, Proviant
    res frumentaria - Getreide
    rei frumentariae prospicere - für die Verpflegung sorgen
    rem frumentariam providere - für die Verpflegung sorgen
    re frumentaria intercludere - von der Verpflegung abschneiden
contrōversus a um (a/o-Deklination)
🇩🇪 kontrovers 🇮🇹 controverso
  1. zugewandt, gegenüberliegend
  2. streitig, strittig
    res controversa - Streitsache
  3. feindlich
venerārius a um (a/o-Deklination)
  1. zur Liebe gehörig (= venerius)
    res veneraria - Beischlaf
mathēmaticus a um (a/o-Deklination)
  1. mathematisch, Mathematik-
    res mathematicae - Mathematik