rogo - Übersetzung und Redewendungen

Latein-Deutsch Wörterbuch

Ergebnis der Suche nach lat. Formen

rogāre, rogō, rogāvī, rogātum (Verb, a-Konj.)        
rogo: 1. Pers. Sg. Präs. Ind. Akt.
  1. fragen, befragen
  2. bitten, erbitten, ersuchen, wollen
  3. einladen
  4. holen
rogus -ī, m (Subst., o-Dekl.)      
rogo: Dat. Sg., Abl. Sg.
  1. Scheiterhaufen

Ergebnisse der Volltextsuche

num     
  1. denn?, etwa?, etwa gar?, vielleicht?, wohl? (Antw. direkt: 'nein')
    num dormis? - du schläfst doch wohl nicht?
    num negare audes? - wagst du es etwa zu leugnen?
    num ubi - wohl irgendwo (= numcubi)
  2. ob, ob nicht, ob etwa, ob etwa nicht, ob wohl, ob wohl nicht (Antw. ablehnend in ind. Frages.)
    quaero, num dormias - ich frage, ob du etwa schläfst
    rogo, num veniat - ich frage, ob er kommt