schlafen- Latein-Deutsch Übersetzung im Latein-Wörterbuch von Navigium

schlafen - Übersetzung und Redewendungen Latein/Deutsch

Ergebnis der Suche nach dt. Bedeutungen

dormīre, dormiō, dormīvī, dormītum (i-Konjugation)
🇪🇸 dormir (los niños están durmiendo) 🇫🇷 dormir 🇮🇹 dormire 🇵🇹 dormir (dormir a sono solto)
  1. schlafen
    dormire cum - geschlechtlich verkehren; schlafen mit
    dormientem excitare - aus dem Schlafe wecken
  2. durchschlafen
  3. entschlafen (KL)
coīre, coeō, coīvī/coiī, coitum (Verb)
  1. sich versammeln, zusammenkommen, in etwas übergehen, zusammengehen
  2. feindlich zusammentreffen, sich zusammenscharen
  3. zusammentreten, sich einander nähern, sich vereinen
  4. sich vertragen, vereinbar sein (Metaph.)
  5. sich paaren, sich verheiraten, miteinander schlafen
  6. sich schließen, erstarren, gerinnen
  7. zusammenströmen, zusammenfließen
quiēscere, quiēscō, quiēvī, quiētum (kons. Konjugation)
  1. ruhen, ausruhen
  2. schlafen
  3. sich ruhig verhalten, untätig sein
  4. schweigen, verstummen
  5. zur Ruhe kommen, aufhören, sich von der Politik zurückziehen
  6. unbesorgt sein
  7. sterben (MA)
  8. Frieden halten, in Frieden leben (KL)
  9. mit etwas aufhören, ruhen lassen
cubāre, cubō, cubuī, cubitum (a-Konjugation)
🇫🇷 couver 🇮🇹 covare
  1. liegen, ruhen
  2. schlafen, im Bett liegen
    cubitum discedere / ire - zu Bett gehen, schlafen gehen
stertere, stertō, stertuī,- (kons. Konjugation)
🇪🇸 estertor: Röcheln❗
  1. fest schlafen, schnarchen
concumbere, concumbō, concubuī, concubitum (kons. Konjugation)
🇩🇪 Konkubine 🇪🇸 la concubina 🇮🇹 la concubina
  1. sich legen, sich niederlegen
  2. mit jemand schlafen, beschlafen
excubiae -ārum, f (a-Deklination)
  1. Wachdienste, Wachehalten, Wache
    excubias agere - bei Tag und Nacht Wache halten
  2. Wachtposten
  3. das Schlafen außer Haus (Plaut.)
incubāre, incubō, incubuī, incubitum (a-Konjugation)
🇬🇧 incubate 🇪🇸 incubar(se): ausbrüten; sich entwickeln❗ 🇫🇷 incuber 🇮🇹 incubare
  1. darauf liegen, brüten, sich niederlegen, schlafen
  2. sich aufhalten
  3. dicht angrenzen
  4. bewachen, hüten
  5. sich widmen, sich hingeben
indormīre, indormiō, indormīvī, indormītum (i-Konjugation)
🇫🇷 endormir
  1. schlafen, verschlafen
sēcubāre, sēcubō, sēcubuī,- (a-Konjugation)
  1. allein schlafen
  2. einsam leben, zurückgezogen leben
futuere, futuō, futuī, futūtum (kons. Konjugation)
🇫🇷 foutre 🇮🇹 fottere
  1. mit einer Frau schlafen, beiwohnen
  2. vögeln, ficken, bumsen
    si qui futuere volet ... - wenn einer ficken will ...
concubius a um (a/o-Deklination)
  1. zum Schlafen gehörig
  2. zur Zeit tiefen Schlafes
    concubia nocte - zur Zeit des ersten tiefen Schlafes; kurz vor Mitternacht
redormīre, redormiō,-,- (i-Konjugation)
🇫🇷 redormir
  1. wieder schlafen, noch einmal schlafen
permolere, permolō, permoluī,- (kons. Konjugation)
  1. zermahlen, zerstampfen
  2. mit einer Frau schlafen
dormītātiō dormītātiōnis, f (Dritte Deklination)
  1. Schlafen, Schlummer (KL)
chameunia -ae, f (a-Deklination)
  1. das Schlafen auf der bloßen Erde (KL)
ēdormīscere, ēdormīsco,-,- (kons. Konjugation)
  1. ausschlafen, durch Schlafen vertreiben, verschlafen, schlafend hinbringen

Ergebnis der Suche nach Phrasen und Redewendungen

somnus -ī, m (o-Deklination)
🇩🇪 Somnambule ('Schlafwandler') 🇬🇧 sleep 🇪🇸 sueño 🇫🇷 sommeil 🇮🇹 sogno 🇵🇹 sono (ter sono 'müde sein')
  1. Schlaf (Pl. Traum)
    artus somnus - tiefer Schlaf
    per somnum - im Traum; im Schlaf
    somnum capere - einschlafen; schlafen gehen
    e somno excitare - aus dem Schlafe wecken
    somno sepultus - in Schlaf gesunken
    solvitur in somnos - sie umfängt der erlösende Schlaf
    in somnis - im Traum
  2. Todesschlaf
  3. Schläfrigheit, Trägheit
īre, eō, iī, itum (Verb)
🇪🇸 ir (andar; la ida: Hinfahrt) 🇵🇹 ir: subst. Wohnung; Etage❗ (andar; subst. ida: Hinfahrt, Hinflug; ir a alguma parte; ir passear)
  1. gehen, schreiten, kommen, laufen, wandeln
    i prae (Ter.) - geh voran
    cubitum ire - sich schlafen legen
    subsidio ire - zu Hilfe ziehen
    via ire - auf einem Weg gehen
    eunti in tua (Plin. 5,19) - i.S. ut in praedia tua eat
    certus eundi - entschlossen zur Abfahrt
    in ius ire - vor Gericht gehen
  2. fahren, segeln, reiten
  3. stürmen, toben
  4. fließen
  5. vergehen, dahinschwinden
    eunt anni - die Jahre vergehen
dormīre, dormiō, dormīvī, dormītum (i-Konjugation)
🇪🇸 dormir (los niños están durmiendo) 🇫🇷 dormir 🇮🇹 dormire 🇵🇹 dormir (dormir a sono solto)
  1. schlafen
    dormire cum - geschlechtlich verkehren; schlafen mit
    dormientem excitare - aus dem Schlafe wecken
  2. durchschlafen
  3. entschlafen (KL)
repetere, repetō, repetīvī, repetītum (kons. Konjugation)
🇩🇪 Repetent, Repetiergewehr 🇬🇧 repeat 🇪🇸 repetir 🇫🇷 répéter 🇮🇹 ripetere 🇵🇹 repetir (Repita, por favor!)
  1. wieder angreifen
  2. wiederaufsuchen, zurückgehen, zurückkehren
    memoriam rerum veterum repetere - auf die alte Geschichte zurückgehen
  3. verlangen, zurückverlangen, zurückfordern
    pecuniam repetere - Geld zurückverlangen
    obsides repetere - die Geiseln zurückverlangen
    poenas repetere - Rache nehmen, bestrafen
    res repetere - Schadenersatz fordern, Genugtuung fordern
    rationem repetere - Rechenschaft verlangen
    pecuniae repetundae - Schadenersatz für Erpressungen
  4. zurückholen, hervorholen, nachholen
    altius repetere - weiter ausholen, ausführlicher schreiben
    longe repetere - weit herholen
  5. wiederholen, erneuern
    memoria repetere - aus dem Gedächtnis wiederholen
    somnum repetere - sich wieder schlafen legen
    suspiria pectore repetere - Seufzer aus der Brust stoßen
  6. sich wieder erinnern
  7. wiedergewinnen, wiedererlangen
  8. bei etwas wieder anfangen, mit etwas wieder beginnen
    vetera consilia repetere - alte Pläne wieder aufnehmen
cubāre, cubō, cubuī, cubitum (a-Konjugation)
🇫🇷 couver 🇮🇹 covare
  1. liegen, ruhen
  2. schlafen, im Bett liegen
    cubitum discedere / ire - zu Bett gehen, schlafen gehen
cubitus cubitus, m (u-Deklination)
  1. das Ausruhen, das Liegen
    cubitum ire - schlafen gehen
  2. Beischlaf
  3. Lager, Lagerstätte