selbst- Latein-Deutsch Übersetzung im Latein-Wörterbuch von Navigium

selbst - Übersetzung und Redewendungen Latein/Deutsch

Ergebnis der Suche nach dt. Bedeutungen

ipse ipsa ipsum (Pronomen)
  1. selbst, er selbst, sie selbst, es selbst, persönlich, direkt
    ipse dixit - er selbst hat es gesagt, er persönlich hat es gesagt
    sui ipsius - seiner selbst
    se ipsum vincere - sich selbst besiegen
    ipso facto - durch die Tatsache als solche; aus sich selbst heraus
  2. von sich aus, von selbst
  3. eigen (b. Gen. od. im Nom.)
    ipsius castra - sein eigenes Lager
    mea ipsius domus - mein eigenes Haus
    pater ipsius - sein eigener Vater
    tua ipsius culpa - durch deine eigene Schuld
    ipsissima vox - die ursprüngliche Aussage
  4. an und für sich, allein, schon, bloß
    ipsa natura - schon von Natur aus
    opes ipsae - Macht an sich
  5. genau, unmittelbar
    post ipsum campum - unmittelbar hinter dem Feld
    sub ipso muro - unmittelbar an der Mauer
    sub ipsis radicibus - unmittelbar am Fuße
  6. sogar, gerade, eben (hervorhebend)
    ego ipse - gerade ich
    id ipsum - gerade das
    ad id ipsum - gerade zu diesem Zweck
    hac ipsa nocte - gerade in dieser Nacht
    illo ipso anno - gerade in jenem Jahre
    tempore ipso - gerade zu dieser Zeit
  7. gleichfalls, ebenfalls, auch
(Subjunktion)
🇪🇸 si: ebf. wenn; falls; ob❗ (sí: 'ja') 🇫🇷 se (se laver; se rassembler) 🇮🇹 si (lavarsi) 🇵🇹 se (senão 'außer', 'sonst')
  1. wenn, falls (Konditionals.)
    si forte - wenn etwa
    si iam - wenn nunmehr
    si maxime - wenn auch wirklich
    si minus - wenn nicht (= si non omnes, Cic. Cat. I,14), wo nicht
    si modo - wenn nur, wenn überhaupt
    si qua = si aliqua
    siquem = si aliquem
    si quid = si (ali)quid
    si quid est - wenn es noch etwas bedeutet
    si quidem - wenn wirklich
    si quis = si (ali)quis
    si quod - wenn nun
    si tamen - wenn überhaupt
    si vero - wenn, wenn gar, wenn wirklich
    perinde ac si - wie wenn, gleich als wenn
    quod si - wenn also, wenn daher
  2. wenn auch, auch wenn, selbst wenn (Konzessivs.)
  3. ob, ob etwa, ob vielleicht (indir. Frages.)
    conari si - versuchen ob
    conabantur, si effugere possent - sie versuchten, ob sie entfliehen könnten
  4. so wahr als, so gewiss als
  5. fürwahr nicht (KL: Schwurpart.)
    si non - fürwahr
vel (Konjunktion)
  1. oder, oder auch (Konj.)
    vel ... vel - entweder ... oder; teils ... teils
    vel potius - oder vielmehr
  2. auch, und auch (= et)
    pariter pietate vel armis egregius - herrausragend durch Pflichtbewusstsein und (auch) Mut
  3. besonders, zum Beispiel, so zum Beispiel (Adv.)
  4. sogar, selbst, wohl, leicht, wahrscheinlich (Adv. steigernd, oft b. Sup.)
    vel maxime - wohl am meisten, sogar am meisten
    vel populus - sogar das Volk
  5. schon (b. Pronon.)
  6. auch nur
  7. doch wenigstens
ut (Subjunktion)
  1. dass, dass doch, hoffentlich (b. Konj.: Wunschs. = utinam)
  2. damit, um zu, zu (Konj. : final)
    ut eo - damit desto, damit umso (+ Komp.)
    ut ne (statt einfachem ne) - dass (nur) ja nicht! (zur eindringlichen Mahnung)
  3. (so) dass (Konj.: konsek.)
    ea ratione, ut - in der Weise, dass
  4. gesetzt dass, selbst wenn, wenn auch (Konj.: adversativ)
    ut desint vires tamen est laudanda voluntas - wenn auch die Kräfte fehlen, (so) ist doch der Wille zu loben
  5. da (Konj.: kausal = quippe qui)
    ut qui + Konj. - da er ja, weil er ja, da er nämlich, als einer der
  6. dass, nämlich dass, nämlich zu (Konj.: explicativ - erläuternd)
    fit ut - es geschieht
    fieri potest, ut - es kann geschehen
    contingit, ut - es gelingt
    multum abest, ut - es fehlt
    hoc est maximum officium sapientiae, ut ... - dies ist die größte Aufgabe der Weisheit, nämlich dass ...
  7. wie (Konj. in ind. Frages.)
  8. warum?, wozu?, ist es möglich dass? (elliptisch in Fragen)
    ut quid diligitis vanitatem? - warum liebt ihr eitlen Trug?
  9. dass nicht (nach fürchten: ut = ne non)
et (Konjunktion)
🇫🇷 et 🇮🇹 e, ed 🇵🇹 e
  1. (a) und, auch, und auch, und so auch, (b) und ferner, und zugleich, (c) auch dann, (d) selbst (Kj : Anknüpfung , Ergänzung)
    et ... et - sowohl ... als auch
    et ... et ... et - erstens ... zweitens ... drittens
    et al. (= et alii) - und andere
    et etiam - auch noch
    et quoque - auch noch
    nec non et - und auch
    et ... nec - einerseits ... andererseits nicht
    nec ... et - nicht nur nicht ... sondern
  2. und zwar, und sogar, und noch dazu, nämlich, das heißt (erklärend)
    et is - und zwar
    et maxime - und zwar besonders
    et quidem - namentlich
  3. und wirklich, und in der Tat, und tatsächlich (bestätigend / verstärkend: = et vero)
  4. und so, und daher (konsekutiv)
  5. sondern, aber, noch, oder (nach Vern .: = sed od. fortführend = vel/aut)
  6. wie, als (bei Ausdr. der Gleichh. od. Gegens .: idem, par, similis, aeque, alius)
  7. und doch, dennoch ( = sed / tamen / attamen)
  8. nun aber (im Syllogismus )
  9. auch, sogar (Adverb)
etiam (Adverb)
  1. auch (Kj.)
  2. ferner, außerdem, überdies
  3. noch (b. Komp.)
    etiam maior - noch größer
  4. auch noch, gar noch (unwillig fragend)
  5. noch, noch immer (Adv.)
    etiam nunc - auch jetzt noch
  6. nochmals, wieder
    etiam atque etiam rogare - immer wieder bitten
  7. ja, allerdings (in Antworten)
  8. sogar, selbst, überdies, außerdem (steigernd)
ultrō (Adverb)
  1. hinüber, nach der anderen Seite hin
    ultro citroque - hin und her, hinüber und herüber
  2. überdies, obendrein, noch dazu, darüber hinaus, sogar
  3. aus freien Stücken, von selbst, von sich aus, freiwillig, ohne Zwang
sponte, f (Substantiv)
  1. mit Zustimmung, mit Erlaubnis, nach dem Willen jemandes
  2. aus eigenem Antrieb, mit eigener Kraft, freiwillig, von selbst
    mea sponte - aus eigenem Antrieb; von selbst; absichtlich
    tua sponte - aus eigenem Antrieb; von selbst; absichtlich
    sua sponte - aus eigenem Antrieb; von selbst; absichtlich
  3. für sich
  4. zuerst, ohne Beispiel
conciliāre, conciliō, conciliāvī, conciliātum (a-Konjugation)
🇩🇪 konziliant 🇬🇧 conciliate 🇪🇸 conciliar 🇫🇷 concilier 🇮🇹 conciliare 🇵🇹 conciliar
  1. zusammenbringen, gewinnen
  2. geneigt machen, den Sinn auf etwas lenken, sich selbst wahrnehmen
  3. erwerben, verschaffen
  4. sich geneigt machen, verbinden (sibi conc.)
    sibi conciliare - jdn. für sich gewinnen
    amicos sibi conciliare - sich Freunde machen
    animos hominum sibi conciliare - sich Freunde machen
    voluntatem alicuius sibi conciliare - sich jemanden geneigt machen
  5. hinleiten
  6. vermitteln
  7. vereinigen, in Einklang bringen
ūber ūberis, n (Dritte Deklination neutr.)
🇪🇸 la ubre
  1. Euter, Brust
    uberibus alere - stillen
  2. Fruchtbarkeit
  3. das fruchtbare Feld, der Acker selbst
  4. der traubenförmige Klumpen (der Bienen)
arrogantia arrogantiae, f (a-Deklination)
🇬🇧 arrogance 🇪🇸 arrogancia 🇫🇷 arrogance 🇮🇹 arroganza 🇵🇹 arrogância
  1. Anmaßung, Überheblichkeit, Eigendünkel, Wohlgefallen an sich selbst
inēmptus a um (a/o-Deklination)
  1. ungekauft, ohne zu bezahlen, selbst erworben
iniussus a um (a/o-Deklination)
  1. ohne Befehl, ohne Erlaubnis
  2. von selbst
conciliātiō conciliātiōnis, f (Dritte Deklination)
🇬🇧 conciliation 🇪🇸 conciliación 🇫🇷 conciliation 🇮🇹 conciliazione
  1. das Zusammenbringen, Einigung, Vereinigung, Verbindung
  2. das Gewinnen, Gewinnung, Hinführung
  3. Hinwendung zu sich selbst, Selbstwahrnehmung
  4. Zuneigung, Versöhnung
sēpse
  1. sich selbst (= se ipse)
automatum -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇩🇪 Automat 🇪🇸 el automático: Parkschein-Automat❗
  1. eine sich selbst bewegende Maschine
  2. Automat
  3. Meisterstück, Kunststück, Trick, Kunstleistung
sibimetipsīs
  1. sich selbst, ihnen selbst (= sibimet ipsis)
vōbismetipsīs
  1. euch selbst ( = vobismet ipsis)
nōsmetipsī -ōrum, m (Substantiv)
  1. wir selbst (Verst.: nos + met + ipsi)
tēmetipsum
  1. dich selbst ( = temet ipsum)
mēmetipsum
  1. mich selbst ( = memet ipsum)
speciāliter (Adverb)
🇩🇪 spezial
  1. selbst, eigens, besonders
spontālis spontāle (Dritte Deklination (zweiendig))
  1. freiwillig, von selbst
spontāneus a um (a/o-Deklination)
🇩🇪 spontan 🇬🇧 spontaneous 🇪🇸 espontáneo 🇫🇷 spontané 🇮🇹 spontaneo
  1. freiwillig, von selbst, frei
ipsus a um (a/o-Deklination)
  1. = ipse (altl.: selbst; oft verst. durch refl. Vorsilbe 'semet': sich selbst)
  2. ganz leibhaftig selbst (als Superlativ:)
perseitās perseitātis, f (Dritte Deklination)
  1. das Durch-sich-selbst-sein
sufficientia sufficientiae, f (a-Deklination)
🇪🇸 suficiencia (insuficiencia) 🇮🇹 sufficienza
  1. Genügsamkeit
  2. Brauchbarkeit, Tüchtigkeit
  3. Zufriedenheit mit sich selbst
  4. Habe

Ergebnis der Suche nach Phrasen und Redewendungen

alter altera alterum (Pronomen)
🇩🇪 Altruismus 🇫🇷 autre 🇮🇹 altro
  1. der eine von zweien, der andere von zweien, der eine von beiden
    alter ... alter - der eine ... der andere
    non alter - kein anderer, kein zweiter
    alter alterius auxilio eget - jeder bedarf der Hilfe des Nächsten
  2. der eine, der andere
    alter ego - das andere Ich, der engste Freund
    alter idem - zweites Selbst
    alter ipse - zweites Selbst
  3. der nächste, der folgende
    aurora altera - die folgende Morgenröte
  4. entgegengesetzt
ipse ipsa ipsum (Pronomen)
  1. selbst, er selbst, sie selbst, es selbst, persönlich, direkt
    ipse dixit - er selbst hat es gesagt, er persönlich hat es gesagt
    sui ipsius - seiner selbst
    se ipsum vincere - sich selbst besiegen
    ipso facto - durch die Tatsache als solche; aus sich selbst heraus
  2. von sich aus, von selbst
  3. eigen (b. Gen. od. im Nom.)
    ipsius castra - sein eigenes Lager
    mea ipsius domus - mein eigenes Haus
    pater ipsius - sein eigener Vater
    tua ipsius culpa - durch deine eigene Schuld
    ipsissima vox - die ursprüngliche Aussage
  4. an und für sich, allein, schon, bloß
    ipsa natura - schon von Natur aus
    opes ipsae - Macht an sich
  5. genau, unmittelbar
    post ipsum campum - unmittelbar hinter dem Feld
    sub ipso muro - unmittelbar an der Mauer
    sub ipsis radicibus - unmittelbar am Fuße
  6. sogar, gerade, eben (hervorhebend)
    ego ipse - gerade ich
    id ipsum - gerade das
    ad id ipsum - gerade zu diesem Zweck
    hac ipsa nocte - gerade in dieser Nacht
    illo ipso anno - gerade in jenem Jahre
    tempore ipso - gerade zu dieser Zeit
  7. gleichfalls, ebenfalls, auch
per (Präposition)
  1. durch, durch ... hin, durch ... hindurch, über, über ... hin, über ... hinüber (b. Akk.: örtl.)
    per fines ire - durch ein Gebiet ziehen
    per Sequanos - durch das Gebiet der Sequaner
    flumen per urbem fluit - der Fluss fließt durch die Stadt
    per medias vias - mitten auf den Straßen
    per manus tradere - von Hand zu Hand geben
  2. durch, hindurch, während, im Verlauf, nach Verlauf, in, im, auf ... umher, ringsum (zeitl. / Zustände)
    per triennium - drei Jahre hindurch
    per somnium - im Traum
    per vinum - im Rausch
  3. mittels, unter dem Vorwand, unter dem Anschein (vorgeschützter Grund)
    per causam - unter dem Vorwand
  4. wegen, infolge, aus, mit Rücksicht auf, vor (Grund)
    per aetatem - wegen des Alters
    per hoc - deshalb
    per leges licet - nach den Gesetzen ist es erlaubt
    per valetudinem non posse - aus gesundheitlichen Gründen nicht können
  5. mithilfe, mit Hilfe von, mit (Mittel)
    per se - unter seiner Führung, für sich allein, von sich aus, aus eigener Kraft, nur durch sich selbst, um seiner selbst willen
    per legatum agere - durch einen Gesandten verhandeln
  6. auf, unter, im (Art und Weise)
    per dolum - auf listige Weise
    per iram - im Zorn
    per vim - auf gewaltsame Weise
  7. bei, um ... willen (bei Schwüren + Bitten )
    per deos immortales - bei den unsterblichen Göttern
    per fidem deorum - bei der Treue der Götter!
    per labia mea (KL) - mit meinen Lippen
    per os tuum - in deinem Munde
is ea id (Pronomen)
  1. dieser, diese, dieses (Demonstrativ-Pron.)
    id temporis - zu dieser Zeit
    eo ipso - von selbst; ohne weiteres; aus sich
    eo maior - umso größer; desto größer
  2. der, die, das
    id, quod - das, was
    ea, quae - das, was
    id est - das heißt
    ea iniuria est - das ist Unrecht
  3. derjenige, diejenige, dasjenige
    is, qui - derjenige der; so beschaffen dass er (sie usw.)
    ii, qui - diejenigen welche
  4. er, sie, es, jener, jene, jenes (Pers.-Pron. 3. P./ im Gen. oft als Possessiv-Pr.)
    uxor eius dixit se lavari velle - seine (dessen) Gattin sagte, dass sie ein Bad nehmen wolle
    imperio eius libenter obsequebantur - dessen Befehl gehorchten sie gerne
    eorum bona diripere - ihre (deren) Güter plündern
    populus eorum nomina scit - das Volk kennt ihre (deren) Namen
    nemo eorum (Gen. part.) - niemand von ihnen
    earum nutrix - deren Amme; die Amme jener
  5. ein solcher, ein derartiger, so beschaffen, von der Art dass (is = talis + Konsekutivs. im Konj.)
    nisi estis ii, qui necari malint ... - wenn ihr nicht solche seid (von solcher Art seid), die lieber getötet werden wollen ...
  6. sein, ihr, dessen, deren (eius)
  7. deren (eorum/earum)
dominus -ī, m (o-Deklination)
🇩🇪 dominant 🇬🇧 don (AE 'Mafiaboss') 🇪🇸 dueño, don (don: span. Anrede in Verbindung mit dem Vornamen: Don Carlos)) 🇵🇹 dono: Besitzer; Eigentümer❗ (o dono do prédio 'der Hausbesitzer')
  1. Herr, Hausherr, Eigentümer
    sui dominus - Herr seiner selbst
    dominus territorii - Eigentümer an Grund und Boden, Obereigentümer
  2. Herrscher
  3. Gewaltherrscher, Despot, Tyrann
  4. Gott (KL)
auris auris, f (Dritte Deklination mit Gen.Pl. auf -ium)
  1. Ohr, Ohrläppchen
    aures durae - taube Ohren
    placidae aures - gefällige Ohren
    auribus accipere - selbst mit anhören
    aures erigere - die Ohren spitzen
    aures offendere - das Ohr beleidigen
    ad aures alicuius pervenire - jemandem zu Ohren kommen
  2. Gehör, Urteil
    aures dare - zuhören, Gehör schenken
    aures alicui praebere - jemandem Gehör schenken; jemandem zuhören
  3. Streichbrett (am Pflug: Verg.)
fuga fugae, f (a-Deklination)
🇩🇪 Fuge 🇬🇧 flight (escape; to take flight 'die Flucht ergreifen'; fugue 'Fuge' mus.) 🇪🇸 fuga (huída: Flucht, Leck) 🇫🇷 fuite (prendre la fuite; fugue 'Fuge') 🇮🇹 fuga (essere in fuga; fóga 'Hitze' !) 🇵🇹 fuga (evasão; pôr-se em fuga 'die Flucht ergreifen')
  1. Flucht, Verbannung
    consilium fugae capere - an Flucht denken
    fugae se dare - fliehen
    fugae se mandare - fliehen
    fugam arripere - flüchtig werden
    fugam capere die Flucht ergreifen
    fugam comparare - sich zur Flucht bereit machen
    fugam parare - sich zur Flucht bereit machen
    fugam sistere - die Flucht hemmen
    ad fugam impedimento esse - die Flucht hindern
    in fugam conicere - in die Flucht schlagen
    in fugam dare - in die Flucht schlagen
    fuga desistere - die Flucht einstellen
    fuga salutem petere - sein Heil in der Flucht suchen
    fuga - in Eile, schleunig
    fuga mundi (KL) - Weltflucht
    fuga sui ipsius - Flucht vor sich selbst
    fuga effusa - wilde Flucht
  2. Ausreißer, Feigling (Petr.: für Pers.)
amor amōris, m (Dritte Deklination)
🇪🇸 amor (hizo el amor con L.) 🇫🇷 amour 🇮🇹 amore 🇵🇹 amor (o amor-perfeito 'Stiefmütterchen')
  1. Liebe
    durus amor - Liebeskummer
    amor dei intellectualis - geistige Liebe zu Gott
    placitus amor - genehme Liebe, willkommene Liebe
    amor parentum - die Liebe der Eltern, die Liebe zu den Eltern
    amor tui / amor tuus - Liebe zu dir
    amor sui - Liebe zu sich selbst, Eigenliebe
    amore accensus - in Liebe entflammt, verliebt
    amore capi - von Liebe ergriffen werden
    amore captus - von Liebe ergriffen, verliebt
    dulci amore - mit süßen Liebesworten
    amore meo - mit meiner Zustimmung
    in amore bibere - Gesundheit trinken
    suos amores - seine Liebste
    amores irritare - Liebeshändel anzetteln
  2. Verlangen, Sehnsucht, Drang
    amor caedis - Mordlust
    amor habendi - Habsucht
    amor laudis - Ruhmsucht
    amor poenae - Rachedurst
    amor pugnae - Kampflust
    amore - aus Sehnsucht
  3. Vorliebe
  4. Liebeserfahrungen, Liebeslieder (Pl.)
  5. Liebling, Geliebte, Geliebter
causa causae, f (a-Deklination)
🇬🇧 cause: Rechtssache !❗ (thing) 🇪🇸 causa (a causa de; cosa) 🇫🇷 cause (à cause de; chose) 🇮🇹 causa (cosa) 🇵🇹 causa (por causa de; coisa; a mesma coisa 'dasselbe')
  1. Sache, Grund, Ursache
    causa efficiens - Wirkursache
    causa finalis - Zweckursache
    causa formalis - Formalursache
    iusta causa - ein triftiger Grund
    causa prima - erste Ursache (Gott)
    causa secunda - zweite Ursache
    causa sui - Ursache seiner selbst (nämlich Gott)
    causam afferre - als Grund nennen
    causam inferre - einen Grund vorbringen
    causam sequi - sich einer Sache anschließen
    ob eam causam - deswegen; aus diesem Grund
    ea de causa - aus diesem Grund; deshalb
    qua de causa - warum?, aus welchem Grund, aus diesem Grunde, deswegen, deshalb
    aliqua ex causa - aus irgendeinem Grund
    sine causa - umsonst, vergeblich
    quibus de causis - aus welchen Gründen?; deshalb
  2. Lage, Angelegenheit, Sachverhalt
  3. Scheingrund, Vorwand, Ausrede, Anlass, Veranlassung
    capitalis causa - Anlass, bei dem es um Kopf und Kragen geht
    causam inferens - einen Vorwand suchend
    per causam - unter dem Vorwand
    causa interposita - unter dem Vorwand
  4. Rechtsangelegenheit, Rechtsstreit, Streitsache, Streitpunkt, Prozess, Rechtssache, Gerichtsrede
    causae alicuius adesse - jemanden vor Gericht verteidigen
    causae alicuius non deesse - jemanden verteidigen
    causam accedere - einen Prozess übernehmen
    causam agere - einen Prozess führen; als Verteidiger auftreten; vor Gericht auftreten
    causam aggredi - einen Prozess übernehmen
    causam amittere - einen Prozess verlieren
    causam dicere - einen Prozess führen; sich in einem Prozess verteidigen
    causam alicuius dicere - jemand vor Gericht verteidigen
    causam obtinere - einen Prozess gewinnen
    causam orare - in einem Prozess eine Rede halten
    causam perdere - einen Prozess verlieren
    causam recipere - einen Prozess übernehmen
    causam suscipere - einen Prozess übernehmen
    ad causam alicuius accedere - die Verteidigung jemandes übernehmen
    causa vincere - einen Prozess gewinnen
    causas orare - Gerichtsreden halten; Prozesse führen
    indicta causa - ohne Verteidigung
  5. Interesse, Sache, Partei
    causa publica - Staatsinteresse
  6. Schuld
  7. Vernunft
  8. zum Schein (dicis causa)
  9. um ... willen, um ... zu, um ... wegen, wegen (Postposition b. GEN., nachgest.)
    sui conservandi causa - um sich zu retten
    negotiorum causa - wegen Geschäften, aus geschäftlichen Gründen
    ludendi causa - um zu spielen
    praedandi causa - um Beute zu machen
factum -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇩🇪 Fetisch (port.) 🇬🇧 fact: Tatsache❗ (deed; feat 'Tat', bes. 'Heldentat') 🇫🇷 fait (fait accompli 'vollendete Tatsachen') 🇮🇹 fatto 🇵🇹 feito
  1. Handlung, Tat, Werk
    recte factum - die sittliche gute Tat
    ipso facto - von selbst
    de facto - der Sache nach; in der Tat; tatsächlich; in Wirklichkeit
  2. Heldentat
  3. Tatsache, Ereignis, Geschehnis, Vorfall
  4. Tatbestand
  5. Übeltat, Missetat, Straftat (KL)
  6. Verfügung, Dekret
offerre, offerō, obtulī, oblātum (Verb)
🇩🇪 Offerte 🇬🇧 offer 🇪🇸 ofrecer (subst. oferta) 🇫🇷 offrir 🇮🇹 offrire 🇵🇹 oferecer (oferta 'Angebot')
  1. entgegenbringen
  2. anbieten, darbieten, darbringen
    occasione oblata - wenn sich eine Gelegenheit bietet
    oblatis contentus - mit dem Angebotenen zufrieden
    qui se ignotum ... ultro obtulerat - der sich ... aus Unkenntnis selbst übergeben hatte
  3. entgegentreten, sich widersetzen (Pass. u. refl.)
    statim me Antonii sceleri obtuli
    se offerre - entgegengehen; entgegentreten; erscheinen; zur Stelle sein
  4. sich zeigen, erscheinen (Pass.)
    offertur foedum omen - es zeigt sich ein böses Vorzeichen
  5. erweisen, zufügen
  6. opfern, weihen
    morti se offerre - sich dem Tod weihen
  7. das Messopfer darbringen, die Messe feiern, die Kommunion austeilen (KL)
quīn (Adverb)
  1. warum nicht?, warum denn nicht? (fragend im Hauptsatz)
    Quin naves conscendimus? - Warum besteigen wir die Schiffe nicht?
  2. gewiss, doch, wirklich (versichernd)
    quin id volo, sed - gewiss will ich es, aber
  3. ja, ja sogar, ja vielmehr, vielmehr, fürwahr, sogar (steigernd)
    quin aspera Iuno consilia in melius referet - ja, sogar die grimmige Juno wird ihre Pläne zum Besseren lenken
    quin etiam - ja sogar
    quin immo = quin etiam
    quin et ... cum - ja, sogar selbst wenn
  4. wohlan denn!, auf denn (auffordernd: quin + Imperativ)
    quin age! - auf denn!
    quin sic attendite! - so passt doch auf!
  5. nicht als ob nicht (Phrase - vern.)
    non quin - nicht als ob nicht
sponte, f (Substantiv)
  1. mit Zustimmung, mit Erlaubnis, nach dem Willen jemandes
  2. aus eigenem Antrieb, mit eigener Kraft, freiwillig, von selbst
    mea sponte - aus eigenem Antrieb; von selbst; absichtlich
    tua sponte - aus eigenem Antrieb; von selbst; absichtlich
    sua sponte - aus eigenem Antrieb; von selbst; absichtlich
  3. für sich
  4. zuerst, ohne Beispiel
vindicāre, vindicō, vindicāvī, vindicātum (a-Konjugation)
🇬🇧 to vindicate 🇪🇸 vindicar, vengarse: ebf. verteidigen; rechtfertigen; zurückfordern❗ (revindicar) 🇫🇷 venger 🇮🇹 vendicare 🇵🇹 vindicar
  1. beanspruchen, in Anspruch nehmen, verlangen
    omnia sibi vindicare - alles für sich beanspruchen
  2. sich aneignen
  3. befreien, erretten, retten
    in libertatem vindicare - befreien, mehr politische Freiheit erkämpfen
    vindica te tibi! - Befreie dich für dich selbst!
  4. beschützen
  5. tadeln, vorgehen gegen, ahnden
    in hostes vindicare - gegen die Feinde vorgehen
    malum vindicare - eine Übeltat bestrafen
  6. rächen, bestrafen (in + Abl.)
  7. widmen
  8. retten zu, führen in (in + Akk.)
falsō
🇩🇪 falsch 🇬🇧 false 🇪🇸 falsamente 🇫🇷 faux fausse 🇮🇹 falsamente
  1. fälschlich, falsch
    vel falso - selbst zu Unrecht
  2. irrtümlich, irrig
impotēns impotentis (Dritte Deklination (einendig))
🇩🇪 impotent 🇬🇧 impotent 🇪🇸 impotente 🇮🇹 impotente
  1. nicht mächtig, machtlos, schwach, ohnmächtig
    impotens animi - seiner selbst nicht mächtig
  2. zügellos, unbändig
  3. unbeherrscht, leidenschaftlich
    impotens sui - unbeherrscht; maßlos
superior superior superius (Adjektiv)
🇬🇧 superior 🇪🇸 superior (superioridad) 🇫🇷 supérieur 🇮🇹 superiore 🇵🇹 superior (a parte superior)
  1. weiter oben, höher gestellt (Komp. zu super/superus)
    superiores esse sibi ipsi - sich selbst übertreffen
    superiores Germani - die Oberdeutschen / Süddeutschen (Bayern)
  2. vorhergehend, früher, vorig, vorübergehend
    annus superior - das vorige Jahr
  3. älter, vorgeschritten
  4. mächtiger, stärker
  5. vorzüglicher, vortrefflicher
  6. Sieger (Subst.)
  7. der Obere, Vorsteher, Leiter (Subst.: KL)
nōtitia -ae, f (a-Deklination)
🇩🇪 Notiz 🇪🇸 noticia: Pl. 'Nachrichten'❗ 🇫🇷 notice 🇮🇹 notizia 🇵🇹 notícia
  1. Bekanntsein, Bekanntschaft, Ruf
    in notitiam alicuius venire - mit jemandem bekannt werden
  2. Wissen, Kenntnis, Kunde
    notitias requirere - Erkundigungen einziehen
    notitia sui - Kenntnis seiner selbst
  3. Vorstellung, Begriff
  4. Umgang, Verkehr
(Pronomen)
  1. sich (refl. / direkt)
    ad se - zu sich, zu ihm, zu ihr, zu ihnen
    per se - von sich aus; von selbst
    inter se - einander
  2. dass er, dass sie (im AcI: Sg. u. Pl.)
    Paulus dixit se venire - Paul sagte, dass er komme.
    Julia dixit se venire - Julia sagte, dass sie komme.
    puellae dixerunt se venire - Die Mädchen sagten, dass sie kämen.
  3. ihn, sie (refl. / ind.)
    rex Tarquininienses oravit, ne se perire sinerent
  4. von sich, von ihm, von ihr, von ihnen (dir. + ind. refl.: Abl. + Präp.)
    a se - von sich; von ihm; von ihr; von ihnen
incurvāre, incurvō, incurvāvī, incurvātum (a-Konjugation)
🇬🇧 incurvate 🇪🇸 encorvar 🇫🇷 incurver 🇮🇹 incurvare
  1. krümmen
    incurvata dolore membra - die schmerzgekrümmten Glieder
    incurvatus in se - der auf sich selbst verkrümmte Mensch (Sünder)
  2. biegen, beugen, niederbeugen
  3. sich neigen (Pass.)
nōrma -ae, f (a-Deklination)
🇩🇪 Norm 🇬🇧 norm 🇪🇸 norma 🇫🇷 norme 🇮🇹 norma
  1. Winkelmaß
  2. Richtschnur, Regel, Vorschrift
  3. Norm, Maßstab
    norma sui - die Norm seiner selbst
contrādictiō contrādictiōnis, f (Dritte Deklination)
🇬🇧 contradiction 🇪🇸 contradicción 🇫🇷 contradiction 🇮🇹 contraddizione 🇵🇹 contradição
  1. Widerspruch, Auflehnung, Empörung, Streit
    contradictio in adiecto - Widerspruch im Beiwort; Widerspruch in sich selbst
  2. Gegenrede
dēspectiō dēspectiōnis, f (Dritte Deklination)
  1. das Herabschauen, Verachtung
    despectio sui - Verachtung seiner selbst