sprechen- Latein-Deutsch Übersetzung im Latein-Wörterbuch von Navigium

sprechen - Übersetzung und Redewendungen Latein/Deutsch

Ergebnis der Suche nach dt. Bedeutungen

dīcere, dīcō, dīxī, dictum (kons. Konjugation)
🇪🇸 decir 🇫🇷 dire 🇮🇹 dire 🇵🇹 dizer
  1. sagen, reden, sprechen, behaupten
    salutem dicere - grüßen
    male dicere - jemanden schmähen
    ut paucis dicam - um es kurz zu sagen
    diceres - man hätte sagen können
    dicendi magister - Lehrer der Redekunst
    quod vobis non dixerim - was ich euch nicht sagen sollte
    dic - Imp. Sing.
    diceres - man hätte sagen können
    ut ita dicam - sozusagen
    ut prope dixerim - fast möchte ich sagen
  2. nennen, benennen
  3. singen, dichten, verkünden, preisen (Ov. Met. I,1)
  4. ernennen, bestimmen, festsetzen
    dictatorem aliquem dicere (b. dopp. Akk.) - einen zum Diktator ernennen
    diem dicere - einen Termin ansetzen
  5. versichern
  6. anzeigen, verteidigen
    causam dicere - eine Sache vertreten, eine Sache verteidigen; sich verantworten
  7. man sagt dass, er, sie, es soll, sie sollen (Pass.: b. NcI)
    dicitur b. NcI - er, sie, es soll; man sagt dass
    dicuntur b. NcI - sie sollen; man sagt dass
    dives esse dicitur - er soll reich sein
dēsinere, dēsinō, dēsiī/dēsīvī, dēsitum (kons. Konjugation)
🇪🇸 desinente 🇫🇷 désinence 🇮🇹 desinente 🇵🇹 desinência
  1. aufgeben, unterlassen, ablassen (trans.)
  2. aufhören, zu sprechen aufhören
  3. enden, zu Ende gehen (intrans.)
  4. umschlagen
loquī, loquor, locūtus sum (kons. Konjugation)
🇩🇪 eloquent 🇪🇸 loquear
  1. sagen, sprechen, reden
    loqui magna - sich brüsten
    inter se colloqui - eine Unterredung haben
    Latine loqui - lateinisch sprechen, offen heraus sprechen
    Phoebo digna locuti - deren Lied erklang zum Lobe Appollos
  2. heraussagen, nennen, besingen
    loquere lepide et commode - fein bemerkt und treffend!
damnāre, damnō, damnāvī, damnātum (a-Konjugation)
🇩🇪 verdammen 🇬🇧 to damn 🇪🇸 dañar 🇫🇷 damner 🇮🇹 dannare 🇵🇹 danar
  1. verurteilen, missbilligen, verwerfen, schuldig sprechen (b. Gen./b. Abl.)
    capitis damnare - zum Tode verurteilen
    rei capitalis damnare - zum Tode verurteilen
    maiestatis damnare - wegen Majestätsverbrechens verurteilen
    damnare morte - zum Tode verurteilen
    damnare exilio - zur Verbannung verurteilen
    damnare pecunia - zu einer Geldstrafe verurteilen
  2. verdammen, verfluchen
memorāre, memorō, memorāvī, memorātum (a-Konjugation)
🇩🇪 memorieren 🇪🇸 memorar 🇫🇷 membrer 🇮🇹 memorare 🇵🇹 lembrar
  1. in Erinnerung bringen, in Erinnerung rufen, ins Gedächtnis rufen, erinnern an
    istaec lepida sunt memoratui (Plaut. Bacch. 62) - dies ist hübsch in Erinnerung zu bringen
  2. erwähnen, berichten, erzählen, sprechen
    quam te memmorem? - Wie soll ich dich nennen?
  3. preisen
ēloquī, ēloquor, ēlocūtus sum (kons. Konjugation)
  1. sprechen, aussprechen, vortragen
ōrātiō ōrātiōnis, f (Dritte Deklination)
🇬🇧 oration 🇪🇸 oración 🇫🇷 oraison 🇮🇹 orazione 🇵🇹 oração
  1. Rede, Sprechen, Sprache, Vortrag
    immutata oratio - allegorische Darstellung, Allegorie
    oratio Graeca - eine griechische Rede
    oratio gravibus verbis ornata - eine inhaltsschwere Rede
    oratio Latina - eine lateinische Rede
    orationem habere apud - eine Rede halten vor
    orationes habere ad - Reden halten an
    oratio de legibus promulgatis - Rede über die Bekanntmachung von Gesetzesbestimmungen
  2. Ausdruck
    orationi splendoris aliquid arcessere - seinem Ausdruck einigen Glanz verleihen
  3. Aussage, Behauptung, Äußerung
  4. Thema, Darstellung
  5. Beredsamkeit, Redegabe
  6. Entschuldigung
  7. kaiserliche Order
  8. Gebet (KL)
    oratio continua - ständiges Gebet
    oratio Dominica - Vaterunser
    oratio mentalis (KL) - inneres Gebet; Betrachtung
colloquī, colloquor, collocūtus sum (kons. Konjugation)
🇩🇪 Kolloquium 🇪🇸 coloquiar
  1. sich unterreden, sich unterhalten, sprechen mit, Worte wechseln
disserere, disserō, disseruī, dissertum (kons. Konjugation)
🇪🇸 disertar 🇫🇷 disserter
  1. auseinandersetzen, erörtern
    multa disserere - oft erörtern
    de re publica disserere - über den Staat Erörterungen anstellen
    disserere in contrarias partes - kontrovers argumentieren
  2. besprechen, sprechen über, abhandeln
    pluribus verbis disserere de aliqua re - weitläufig über etwas sprechen
fārī, for, fātus sum (a-Konjugation)
🇩🇪 In-fant
  1. sprechen, nennen, sagen
    fando - durch Erzählen; durch Hörensagen; durch die Sage
    fando enumerare - mit Worten aufzählen
    haud mollia fatu - was zu sagen nicht leicht fällt
  2. weissagen, verkünden
condemnāre, condemnō, condemnāvī, condemnātum (a-Konjugation)
🇬🇧 condemn 🇪🇸 condenar 🇫🇷 condamner 🇮🇹 condannare 🇵🇹 condenar
  1. verurteilen, schuldig sprechen, für schuldig erklären (b. Gen.)
    ad bestias condemnare - zum Kampf mit wilden Tieren vorwerfen
  2. beschuldigen, tadeln
disputāre, disputō, disputāvī, disputātum (a-Konjugation)
🇬🇧 dispute 🇪🇸 disputar 🇫🇷 se disputer 🇮🇹 disputare 🇵🇹 disputar
  1. auseinandersetzen, erörtern
  2. für und wider sprechen, streiten, diskutieren
    utramque in partem disputare - nach beiden Seiten hin diskutieren; das Für und Wider erörtern
  3. einen Vortrag halten
  4. lehren, predigen (KL)
prōnūntiāre, prōnūntiō, prōnūntiāvī, prōnūntiātum (a-Konjugation)
🇬🇧 pronounce 🇪🇸 pronunciar 🇫🇷 prononcer 🇮🇹 pronunciare 🇵🇹 pronunciar
  1. öffentlich bekannt machen, versprechen
  2. verkünden, verkündigen, ankündigen, ausrufen
  3. berichten, erzählen
  4. sprechen, vortragen, rezitieren
  5. aussprechen, einen Richterspruch fällen, entscheiden
īnfantia -ae, f (a-Deklination)
🇬🇧 infancy 🇪🇸 infancia 🇫🇷 enfance 🇮🇹 infanzia 🇵🇹 infância
  1. die Unfähigkeit zu sprechen, Mangel an Redetalent
  2. Säuglingsalter, Kindheit
    minores infantia egressi - Minderjährige über sieben Jahre
    ab infantia - von früher Kindheit an
  3. kindisches Wesen
dictiō dictiōnis, f (Dritte Deklination)
  1. Sprechen, Vortrag, Ausdrucksweise
praefārī, praefor, praefātus sum (a-Konjugation)
  1. die Eingangsformel zum Opfer sprechen
  2. vorher anrufen, vorsagen, vorbeten
  3. vorausschicken, vorher erwähnen
  4. vorhersagen, weissagen
cōntiōnārī, cōntiōnor, cōntiōnātus sum (a-Konjugation)
🇮🇹 concionare
  1. in der Volksversammlung sprechen
  2. predigen (KL)
mussāre, mussō,-,- (a-Konjugation)
  1. murmeln, leise sprechen, summen
  2. bangen, zagen
  3. schwanken, sich scheuen
  4. stumm warten
  5. verschweigen (Plaut.)
profārī, profor, profātus sum (a-Konjugation)
  1. sagen, sprechen, feierlich erklären
  2. vorhersagen, weissagen
commentārī, commentor, commentātus sum (a-Konjugation)
🇩🇪 kommentieren 🇬🇧 comment 🇪🇸 comentar 🇫🇷 commenter 🇮🇹 commentare 🇵🇹 comentar
  1. überlegen, überdenken, ersinnen, erwägen
  2. studieren, einstudieren (bei Q. Cic. PP auch passiv.:)
    commentata oratio - eine einstudierte Rede
  3. verfassen
  4. sprechen
fābulāri, fābulor, fābulātus sum (a-Konjugation)
🇪🇸 hablar 🇫🇷 hâbler 🇵🇹 falar
  1. sprechen, reden, sich unterhalten
  2. schwatzen, plaudern
autumāre, autumō, autumāvī, autumātum (a-Konjugation)
  1. sagen, sprechen, nennen
  2. aussprechen, behaupten, urteilen
  3. meinen, glauben
assevērāre, assevērō, assevērāvī, assevērātum (a-Konjugation)
🇬🇧 asseverate 🇪🇸 aseverar 🇮🇹 asseverare
  1. im Ernst versichern, ernstlich behaupten, versichern
  2. klar bezeugen, für etwas sprechen
locūtiō locūtiōnis, f (Dritte Deklination)
🇬🇧 locution 🇪🇸 locución 🇫🇷 locution 🇮🇹 locuzione 🇵🇹 locucão
  1. das Sprechen, Sprache, Reden
balbūtīre, balbūtiō, balbūtīvī, balbutītum (i-Konjugation)
🇪🇸 balbucear
  1. stammeln, stottern
  2. unklar sprechen
adfābilis adfābile (Dritte Deklination (zweiendig))
  1. mit dem sich leicht sprechen lässt
  2. leutselig
    nec dictu adfabilis ulli - noch freundlicher Rede zugänglich
disputābilis disputābile (Dritte Deklination (zweiendig))
🇬🇧 disputable 🇪🇸 disputable 🇫🇷 disputable 🇮🇹 disputabile
  1. worüber sich sprechen lässt, der Erörterung wert
praeloquī, praeloquor, praelocūtus sum (kons. Konjugation)
  1. vorher sprechen, vor einem anderen reden
  2. als Vorwort vorausschicken, ein Vorwort vorausschicken
loquitari, loquitor, loquitatus sum (a-Konjugation)
  1. sprechen
canonizāre, canonizō, canonizāvī, canonizātum (a-Konjugation)
🇬🇧 canonize 🇪🇸 canonizar 🇫🇷 canoniser 🇮🇹 canonizzare
  1. heilig sprechen (KL)
graecissāre, graecissō, graecissāvī, graecissātum (a-Konjugation)
  1. griechische Art nachahmen (Plaut.)
  2. griechisch sprechen
beātificāre, beātificō, beātificāvi, beātificātum (a-Konjugation)
🇬🇧 beatify 🇪🇸 beatificar 🇫🇷 béatifier 🇮🇹 beatificare
  1. beglücken, glücklich machen, glücklich preisen
  2. selig sprechen

Ergebnis der Suche nach Phrasen und Redewendungen

facere, faciō, fēcī, factum (Verb)
🇩🇪 Fazit 🇪🇸 hacer 🇫🇷 faire 🇮🇹 fare 🇵🇹 fazer
  1. machen, tun, handeln, herstellen, errichten lassen
    fac venire - lass herbeikommen
    bonum facere (Petr.) - sich etwas gut bekommen lassen
    fidem facere - Sicherheit geben, freies Geleit geben
    foedus facere - einen Vertrag schließen
    impetum facere - einen Angriff machen
    iter facere - einen Weg zurücklegen, eine Reise machen
    ludos facere - Spiele anstellen
    mentionem facere - Erwähnung tun
    nomen facere - einen Namen verleihen
    pacem facere - Frieden schließen
    pili facere (Petr.) - sich einen Deut kümmern um
    pontem in flumine facere - eine Brücke über den Fluss schlagen
    potestatem facere - Gelegenheit geben
    sacrum facere - opfern
    sacrificium facere - ein Opfer bringen
    societatem facere - ein Bündnis schließen
    suum facere (Petr. Sat. 77) - sibi devotum facere
    verba facere - sprechen; Gespräche führen; reden über
    vim facere - Gewalt antun
    facile est factu - es ist leicht zu tun
    huius non faciam - darauf werde ich nicht soviel geben
    nihil reliqui facere - nichts übrig lassen
    nihil reliqui facere - nichts unterlassen
    quid facerem? - was hätte ich tun sollen?
    quid faciam? - was soll ich tun?
    fac (ut) sciam - lass mich wissen
    fac (ut) venias - sieh zu, dass du kommst
    ad se facere (Petr.) - an sich bringen
    facere se ad ... (Petr.) - sich irgendwohin begeben
    tu facito sis memor - bleibe du meiner eingedenk
    bene facere, quod - gut daran tun, dass
  2. leisten, aufwenden
    sumptus facere - Ausgaben tätigen, ausgeben
  3. schätzen, wert halten (b. Gen. Pretii)
    magni facere - hochschätzen
    parvi facere - gering schätzen
    tanti facere - so hoch schätzen, so viel wert sein
    tanti facio ( + Akk.) - etwas ist mir soviel wert
  4. machen zu (b. dopp. Akk.)
    Alcumenam uxorem fecit suam - er machte Alkmene zu seiner Frau
  5. bewirken, verursachen, veranlassen
    incendium facere - einen Brand verursachen
    male facere - zaubern
  6. hervorbringen, erschaffen, erzeugen
    et fecit Deus firmamentum (Gen. I,7) - und Gott schuf das Firmament
  7. vorbringen, Anklage erheben
    reum facere - anklagen
  8. den Fall setzen (fac, ut)
  9. veranstalten, abhalten (KL: Gottesdienst, Predigt)
iūs iūris, n (Dritte Deklination neutr.)
  1. Recht, Rechtsstellung, Gericht
    ius aequum - das billige Recht
    ius canonicum - Kirchenrecht
    ius civile - bürgerliches Recht; weltliches Recht; Staatsrecht, Zivilrecht
    ius ecclesiasticum - Kirchenrecht
    ius ac fas - menschliches und göttliches Recht
    ius iurandum - Eid; Schwur
    ius naturale - Naturrecht
    ius natorum - Dreikinderrecht
    ius positivum - das gesetzte Recht; das positive Recht
    ius privatum - Zivilrecht
    ius publicum - öffentliches Recht
    ius sacrum - Kirchenrecht
    ius singulare - Sonderrecht
    ius talionis - Wiedervergeltungsrecht
    ius dicere - Recht sprechen; ein Urteil aussprechen
    ius reddere - Recht sprechen
    ius suum persequi- sein Recht geltend machen
    iuris consultus - rechtskundig
    iuris dictio - Rechtsprechung
    vestri iuris erit - sie wird euch gehören
    iure - mit Recht
    in ius ducere - vor Gericht führen
    in ius vocare - vor Gericht ziehen; vor Gericht bringen; anklagen
    iure optimo - mit vollem Recht
    de suo iure decedere - sein Recht abtreten
    iura dare - Recht sprechen
  2. Prozess, Urteilsspruch
    iuris consultus - Jurist; Rechtsgelehrter; Gutachter
  3. Gesetzessammlung (Tac. Dial. 23, 1)
    ius Verrinum - das Jus Verrinum
  4. Rechtsanspruch, Berechtigung, Vorrecht, Privileg
    ius ad rem - Recht auf eine Sache
    ius in re - Recht an einer Sache; dingliches Recht
    iura aliis quaesita - wohlerworbene Rechte Dritter
  5. Gewalt, Macht
    ius imperii - Kommandogewalt
    monasteria iuris sui - selbstständige Klöster
  6. = iudicium
indūcere, indūcō, indūxī, inductum (kons. Konjugation)
🇩🇪 induktiv; Induktion 🇬🇧 induce 🇪🇸 inducir 🇫🇷 induire 🇮🇹 indurre 🇵🇹 induzir
  1. überziehen, ausstreichen, durchstreichen, tilgen
    inductus cornibus aurum - an den Hörnern mit Gold überzogen
  2. hineinführen, einführen, einleiten, heimführen
  3. die Überzeugung gewinnen, öffentlich auftreten lassen, reden lassen
    Cicero Scipionem de re publica disputantem inducit - Cicero lässt Scipio über den Staat sprechen
  4. heranführen, herbeiführen, hervorführen, hervorbringen
  5. veranlassen, verlocken, verleiten, bewegen, verführen
    spe salutis inductus - in der Hoffnung auf Rettung
    in spem victoriae inductus - in der Hoffnung auf den Sieg
  6. sich entschließen, sich vornehmen
    (in) animum inducere ad aliquid - sich zu etwas entschließen
verbum -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇩🇪 Verb, Verbum 🇬🇧 verb 🇪🇸 verbo 🇫🇷 verbe 🇮🇹 verbo 🇵🇹 verbo
  1. Wort, Ausdruck, Namen
    verbum de verbo expressum extulit - er hat Wort für Wort übersetzt
    verbum timendi - das Wort fürchten
    verbum timoris - das Wort Furcht, wörtlich
    verbo - dem Wort nach, angeblich
    ad verbum - wörtlich, Wort für Wort
    v. f. (Abk.) - verba fecit
    verba facere de - sprechen (reden) über, eine Rede halten über, Gespräche führen über
    verbi causa - zum Beispiel, beispielsweise, um Worte zu machen
    epistula his verbis - ein Brief folgenden Inhalts
  2. Aussage, Äußerung, Ausspruch
  3. Sprichwort, Beispiel
  4. Rede (Pl.)
  5. Späße, Witze, Formeln (Pl.)
  6. das Wort Gottes (d.h. Christus, der Sohn Gottes)
  7. leeres Gerede, Blabla
    verba dare alicui - leere Worte bieten; jemand etwas vormachen
  8. Ding, Werk, Tat (Hebraismus)
  9. Zeitwort, Verb
sermō sermōnis, m (Dritte Deklination)
🇩🇪 Sermon 🇬🇧 sermon 🇪🇸 sermón 🇫🇷 sermon 🇮🇹 sermone 🇵🇹 sermão
  1. Rede, Unterhaltung, Unterredung, Gespräch
    sermo obliquus - indirekte Rede
    sermo patrius - Muttersprache
    sermonem conferre cum aliquo - ein Gespräch mit jemandem führen
    sermonem habere (cum) - ein Gespräch führen (mit)
    sermonem incipere - ein Gespräch beginnen
    sermonem inferre de aliqua re - die Rede auf etwas bringen
    sermonem producere - ein Gespräch verlängern
    sermonem alio transferre - das Gespräch auf einen anderen Gegenstand lenken
    in sermonem aliquem delabi - unmerklich auf etwas zu sprechen kommen
    medio sermone - mitten in der Rede
    in multo sermone - in einem langen Gespräch
  2. gelehrte Unterhaltung
  3. Sprache, Stil, Ausdruck
    patrius sermo - Muttersprache
  4. Worte, Äußerung, Verheißung, Urteil, Versprechen (KL)
  5. Redeweise, Ausdrucksweise
  6. Gerede, Gerücht
  7. Gesprächsstoff
  8. Predigt, Wort Gottes (KL)
    sermo caelestis - das Wort Gottes
    sermo divinus - das Wort Gottes
    omnipotens sermo (KL) - das allmächtige Wort, der allmächtige Gottessohn
  9. Sache, Angelegenheit, Tat, Vorfall (KL)
quis quis quid (Pronomen)
🇪🇸 quién 🇫🇷 qui 🇵🇹 quis
  1. wer? (subst.; auch adjekt. bei Name und Stand)
    quis civis creatur? - welcher Bürger wird gewählt (wie ist sein Name?)
    quis dubitet? - wer möchte daran zweifeln (Pot. d. Ggw.)?
    quis est, qui...? - gibt es einen, der...?
    quis vestrum - wer von euch?
    cuius - wessen?
    cui - wem?
    quem - wen?
    a quo - von wem
    quocum - an quo angehängtes cum (b. Abl.)
    quacum - an qua ... cum qua
    quibuscum - an quibus ... cum quibus
    quis - Kurzform für quibus
  2. was?, wie viel? (subst.)
    quid - statt aliquid
    quid faciam? - was soll ich tun? (Delib. d. Ggw.)
    quid facerem? - was hätte ich tun sollen? (Delib. d. Vgh.)
    quid tibi vis? - was fällt dir ein?
  3. wozu?, warum? (quid hier: Adv .)
    quid plura dicam? - wozu noch weiter sprechen?
    quid ita? - wieso?
    quid? quod - was soll man dazu sagen, dass?
  4. irgendwer, irgendein, jemand, irgend jemand, etwas, irgendeiner, irgendein, irgendeine (Indef.pron. = aliquis)
    dolor quis (adj.) - irgendein Schmerz
    si quis (subst.) - wenn einer (statt si aliquis)
    si quis (subst.) vestrum meminit - wenn sich einer von euch erinnert (statt si aliquis)
  5. je nachdem (ut + quis)
  6. = quisque
loquī, loquor, locūtus sum (kons. Konjugation)
🇩🇪 eloquent 🇪🇸 loquear
  1. sagen, sprechen, reden
    loqui magna - sich brüsten
    inter se colloqui - eine Unterredung haben
    Latine loqui - lateinisch sprechen, offen heraus sprechen
    Phoebo digna locuti - deren Lied erklang zum Lobe Appollos
  2. heraussagen, nennen, besingen
    loquere lepide et commode - fein bemerkt und treffend!
cōpia -ae, f (a-Deklination)
🇩🇪 Kopie 🇬🇧 copy 🇪🇸 copia 🇫🇷 copie 🇮🇹 copia 🇵🇹 cópia
  1. Fülle, Vorrat, Menge, Masse
  2. Reichtum, Überfluss
  3. Wortfülle, Redefülle
    magnam copiam trahere ex aliqua re - reichen Stoff aus etwas ziehen
  4. Gelegenheit, Möglichkeit, Fähigkeit
    copiam habere alicuius - jemanden sprechen können
    copiam facere - die Möglichkeit geben; freistellen
    copiam pugnandi facere - eine Gelegenheit zur Schlacht bieten
  5. Vermögen, Wohlstand
  6. Macht
  7. Truppen, Streitkräfte (Plural)
  8. Abschrift, Abdruck (KL)
ēdere, ēdō, ēdidī, ēditum (kons. Konjugation)
🇩🇪 edieren, Edition 🇬🇧 edit 🇪🇸 editar 🇫🇷 éditer 🇵🇹 editar
  1. von sich geben, äußern, sagen, nennen
    votum edere - ein Gelübde ablegen
  2. hervorbringen, herausgeben, bekannt machen
    ed. (= edidit) - Herausgeber
    edd. (= ediderunt) - Herausgeber (Pl.)
    certamen edere - einen Wettkampf veranstalten
    ululatum edere - ein Geheul ausstoßen
    vocem edere - einen Laut von sich geben; sprechen
    edere in Vulgus - veröffentlichen
  3. gebären, zur Welt bringen
    in lucem edi - das Licht der Welt erblicken
    edere partu - gebären
  4. wieder von sich geben
  5. vollbringen, veranstalten
verērī, vereor, veritus sum (e-Konjugation)
🇩🇪 Re-verend
  1. Bedenken tragen, sich scheuen, sich fürchten
    vereor fateri - ich scheue mich zu gestehen
    vereor loqui - ich scheue mich zu sprechen
    vereor in publicum prodire - ich scheue mich öffentl. aufzutreten
  2. fürchten, scheuen
    hostes vereri - die Feinde fürchten
    libertati vereri - um die Freiheit besorgt sein
    vereor, ne cadas - ich fürchte, dass du fällst
    vereor ut - ich fürchte, dass nicht
  3. achten, verehren
    parentes vereri - die Eltern achten
velle, volō, voluī,- (Verb)
🇬🇧 well 🇫🇷 vouloir 🇮🇹 volere
  1. wollen, Wert legen auf (vin: vis + -ne angeh.)
    volo aliquem (Ter.) - ich will jemanden sprechen, ich will etwas von ihm
    vin (= visne) - willst du etwa?
    vis tu ? - hast du Lust?, willst du nicht?
    bene velle - wohlgesinnt sein
    velim (od. vellem + Konj.) - ich wünschte dass; wenn doch; hoffentlich
    tibi velle - bedeuten; zu bedeuten haben
    quid sibi vult - was hat es auf sich mit
    non vult sibi male (Petr.) - er will's sich nicht schlecht ergehen lassen
    si voles - wenn du willst
  2. begehren, verlangen
  3. bestimmen, beschließen
apertus a um (a/o-Deklination)
🇪🇸 abierto 🇮🇹 aperto 🇵🇹 aberto
  1. offen, geöffnet
  2. ungedeckt, ungeschützt
    in aperto castra communire - auf freiem Felde ein befestigtes Lager aufschlagen
  3. offenbar, offenkundig, klar
    apertum est - es ist offenkundig
  4. deutlich
    aperte loqui - unverhüllt sprechen
forum -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇩🇪 Forum 🇬🇧 forum 🇪🇸 foro 🇫🇷 forum 🇮🇹 foro 🇵🇹 foro
  1. Forum, Stadtzentrum
    forum Romanum - das Forum Romanum
    in forum - auf das Forum
    in forum prodire - als Redner vor dem Volk auftreten
    agere in foro - vor dem Volk sprechen
  2. Markt, Marktplatz
    forum boarium - Rindermarkt
    forum holitorium - Gemüsemarkt
    forum piscatorium - Fischmarkt
    forum pistorium - Brotmarkt
    apud forum (Ter.) - am Markte
  3. Öffentlichkeit, öffentliches Leben, Staatsangelegenheiten
    de foro decedere - sich von der Öffentlichkeit zurückziehen
    in foro esse - sich im öffentlichen Leben betätigen
  4. Rechtswesen, Gericht, Gerichtsbarkeit
  5. Gerichtstag
    forum agere - Recht sprechen
sīgnāre, signō, signāvī, signātum (a-Konjugation)
🇬🇧 sign 🇪🇸 señalar 🇫🇷 signer 🇮🇹 segnare
  1. mit einem Zeichen versehen, kennzeichnen, bezeichnen
    gestu signare - mit den Händen sprechen
  2. einschneiden, einkerben, eingraben, färben, beflecken
  3. siegeln, versiegeln, stempeln
  4. als Zeuge unterzeichnen, unterzeichnen
  5. bemerken, beobachten
  6. auszeichnen, schmücken
  7. kenntlich machen, anzeigen
  8. bekreuzigen, sich bekreuzigen (refl.)
  9. symbolisieren (KL)
    Sara ecclesiam signat - Sara (Frau Abrahams) symbolisiert die Kirche
prae (Präposition)
🇩🇪 Präposition
  1. vor, vor ... her (b. Abl.)
    prae se ferre - deutlich zeigen
  2. im Vergleich zu, gegenüber, gegen
  3. vor, für, wegen (kausal)
    prae delicto - wegen eines Vergehens
    prae laetitia - vor Freude
    prae lacrimis loqui non posse - vor Tränen nicht sprechen können
    prae metu - vor Furcht
    prae mea salute - für mein Wohl
ingredī, ingredior, ingressus sum (kons. Konjugation auf -io)
🇬🇧 ingredient 🇪🇸 ingrediente 🇫🇷 ingrédient 🇮🇹 ingrediente 🇵🇹 ingrediente
  1. einherschreiten, hineingehen, beschreiten, betreten
    intus ingredi - hineingehen; betreten
  2. beginnen, anfangen, angreifen
    id ingredior - darauf eingehen; sich damit befassen
  3. zu reden beginnen
    sic contra est ingressa Venus - Venus entgegnete ihr folgendermaßen
    ingressus (est) - er hub an (zu sprechen)
  4. sich einlassen
    ingredi in aliquam rem - auf einen Gegenstand eingehen
abhorrēre, abhorreō, abhorruī,- (e-Konjugation)
🇬🇧 abhor 🇪🇸 aburrir(se) 🇫🇷 abhorrer 🇮🇹 aborrire 🇵🇹 aborrecer
  1. zurückschrecken, verabscheuen
    abhorrere a vitiis - vor Lastern abschrecken
  2. abweichen, im Widerspruch stehen zu
    ab ea sententia abhorrere - von dieser Ansicht abweichen
    longe abhorrere ab aliqua re - ganz gegen etwas sprechen
    neque abhorret vero - es ist wahrscheinlich
disserere, disserō, disseruī, dissertum (kons. Konjugation)
🇪🇸 disertar 🇫🇷 disserter
  1. auseinandersetzen, erörtern
    multa disserere - oft erörtern
    de re publica disserere - über den Staat Erörterungen anstellen
    disserere in contrarias partes - kontrovers argumentieren
  2. besprechen, sprechen über, abhandeln
    pluribus verbis disserere de aliqua re - weitläufig über etwas sprechen
exprōmere, exprōmō, exprōmpsī, exprōmptum (kons. Konjugation)
  1. hervorholen, hervorheben, hervorstoßen
    voces expromere - sprechen
  2. offenbaren, erklären, entwickeln
  3. zeigen, darlegen, bestätigen
prōmptē (Adverb)
  1. sofort, schnell
  2. freimütig, ohne Zögern, frei heraus, unverhohlen
    dicam paulo promptius - ich will etwas freimütiger sprechen
abundanter (Adverb)
  1. in Fülle, reichlich, im Überfluss
  2. wortreich, ausführlich
    copiose et abundanter loqui de aliqua re - weitläufig über etwas sprechen