sua- Latein-Deutsch Übersetzung im Latein-Wörterbuch von Navigium

sua - Übersetzung und Redewendungen Latein/Deutsch

Ergebnis der Suche nach lat. Formen

suus a um (Pronomen)
sua: Nom. Sg. fem., Abl. Sg. fem., Nom. Pl. neutr., Akk. Pl. neutr.
🇪🇸 su (suyo; suya) 🇫🇷 son; sa; sien 🇮🇹 suo; sua 🇵🇹 seu, sua
  1. sein, ihr
  2. eigen
  3. zukommend, gewohnt
  4. besonders, hauptsächlich, vornehm (angeh. -met od. -pte + Abl. bei Pers-/Poss.Pron. zur Verst.)
suum -ī, n (o-Deklination neutr.)
sua: Nom. Pl., Akk. Pl.
  1. das Seine, das Ihrige
    nil sui (Ov.) - nichts Eigenes
  2. Hab und Gut
  3. Eigentum, Hab und Gut (Pl.)
    pro suis (Ter.) - als sein freies Eigentum
sua -ōrum, n (o-Deklination neutr.)
sua: Nom. Pl., Akk. Pl.
  1. der Besitz
  2. das Seine, das Ihre
  3. seine Habe, ihre Habe

Ergebnis der Suche nach dt. Bedeutungen

suapte
  1. = sua (verst. durch angehängtes -pte)
suast
  1. = sua est

Ergebnis der Suche nach Phrasen und Redewendungen

pōnere, pōnō, posuī/posīvī, positum (kons. Konjugation)
🇬🇧 to post: schicken❗ (to post a letter) 🇪🇸 poner (puesto que 'da') 🇫🇷 poser 🇮🇹 porre 🇵🇹 pôr (pôr o mesa; subst. o pôr do sol)
  1. setzen, stellen, legen
    ponere animam in manu sua (KL) - sein Leben aufs Spiel setzen
    ponere spem in - seine Hoffnung setzen auf
    ponere consilia in anima (KL) - Pläne im Herzen fassen
    studium ponere in aliqua re - Eifer auf etwas verwenden
    ponens causae (KL) - Berichterstatter
  2. aufstellen, festsetzen
    edictum ponere - eine Verfügung erlassen
    praemium ponere - als Preis aussetzen
  3. errichten, erbauen
  4. ablegen, hinlegen, niederlegen, aufgeben, verlieren
    arma ponere - die Waffen niederlegen
    nomen ponere - den Namen ablegen
    libros ponere - die Bücher aus der Hand legen
    ambagibus positis - ohne Umschweife
    aurum capillis ponere - den Lorbeer aus dem Haar legen
    bellum ponere - den Krieg beenden
    genu ponere - niederbeugen
  5. vorsetzen, hinstellen
  6. aufschlagen
    castra ponere - ein Lager aufschlagen
  7. behaupten, äußern
  8. sich legen, beruhen auf (intr. / pass.)
    venti ponunt- die Winde legen sich
    spes posita est in defensione - die Hoffnung beruht auf der Verteidigung
  9. ordnen, bestatten
manus -ūs, f (u-Deklination)
🇩🇪 Manager 🇪🇸 mano (manejar) 🇫🇷 main 🇮🇹 mano (maneggiare) 🇵🇹 mão (aber: mano 'Bruder' statt: irmão)
  1. Hand, Arm
    manum imponere - in Angriff nehmen
    extremam manum imponere - letzte Hand an etwas legen
    manum non vertere - keinen Finger rühren
    manum de tabula (Petr.) - Schluss damit!; Genug!
    manu factum - mit Menschenhänden gemacht
    prae manu - in der Hand
    sua manu - eigenhändig
    mihi in manu est - es liegt in meiner Hand
    manus adhibere alicui rei - Hand an etwas legen
    dat manus - er ergibt sich
    manus afferre alicui rei - Hand an etwas legen
    manus porrigere - die Hände aufheben (bei Abstimmungen)
    per manus inter se tradere - von Hand zu Hand gehen lassen
    de manibus elabi - aus den Händen gleiten
    de manibus extorquere - aus den Händen entwinden
    in manibus habere - in den Händen haben, sich damit beschäftigen
  2. Tapferkeit, Kühnheit, Kampf, Gewalttat
    manum conserere (conferre) - den Kampf beginnen; handgemein werden
    manu superare - an Tapferkeit überragen
    res ad manus venit - es kommt zum Kampf
  3. Gewalt, Macht, Entscheidung
    manu mittere - freilassen
    manu - gewaltsam; durch Menschenhand; künstlich
    tota manu - mit aller Kraft
    in victoris manus devenire - dem Sieger in die Hände fallen
  4. Arbeit, Tätigkeit
    manus et ars - Handwerk
    manu - künstlich
  5. Handschrift
  6. bewaffnete Mannschaft, Schar, Handvoll (Metonymie: Gefäß für Inhalt)
    manus militum - eine Schar von Soldaten
  7. Enterhaken
mors mortis, f (Dritte Deklination mit Gen.Pl. auf -ium)
🇩🇪 Mord 🇬🇧 mort (death; the maternal mort 'die mütterliche Sterblichkeit') 🇪🇸 muerte (mortandad: Massensterben) 🇫🇷 mort 🇮🇹 morte 🇵🇹 morte
  1. Tod, Todesfall
    mors bellica - der Tod im Krieg
    mors peregrina - der Tod in der Fremde
    poculum mortis exhaurire - den Todesbecher trinken
    mortem sibi ipsum consciscere - Selbstmord begehen
    mortem obire - sterben
    mortem oppetere - dem Tod entgegengehen
    pugnantem mortem oppetere - im Kampf den Tod suchen
    in seram mortem - (verschieben) auf die späte Stunde des Todes
    sua morte defungi - eines natürlichen Todes sterben
    immatura morte occumbere - eines frühen Todes sterben
  2. Leichnam, Leiche
  3. Blut
  4. Todesgefahren, Todesfälle (Pl.)
  5. ewiger Tod (KL)
    mors secunda - zweiter Tod (ewiger Tod)
sponte, f (Substantiv)
  1. mit Zustimmung, mit Erlaubnis, nach dem Willen jemandes
  2. aus eigenem Antrieb, mit eigener Kraft, freiwillig, von selbst
    mea sponte - aus eigenem Antrieb; von selbst; absichtlich
    tua sponte - aus eigenem Antrieb; von selbst; absichtlich
    sua sponte - aus eigenem Antrieb; von selbst; absichtlich
  3. für sich
  4. zuerst, ohne Beispiel
potestās potestātis, f (Dritte Deklination)
🇬🇧 power 🇪🇸 potesdad 🇫🇷 pouvoir 🇮🇹 potestà (podestà 'Bürgermeister') 🇵🇹 poder
  1. Macht, Gewalt, Kraft, Herrschaft (b. Gen.)
    potestas legislatoria (executoria, iudiciaria) - gesetzgebende Gewalt (vollziehende, rechtsprechende)
    plenaria potestas - Vollmacht
    potestas vitae necisque - Gewalt über Leben und Tod
    se in potestatem fidemque dare - sich ergeben
    in potestatem redigere - in die Gewalt bringen; unterwerfen
    potestas clavium (KL) - Schlüsselgewalt; Vollmacht der Sündenvergebung
  2. Amt, Amtsgewalt, Amtsperson, Beamter
    tribunicia potestas - Amtsbefugnis eines Volkstribunen
    potestati praeesse - ein Amt verwalten
  3. Machthaber, Herrscher (Plur.)
    summae potestates - die höchsten Machthaber
  4. Möglichkeit, Gelegenheit, Erlaubnis
    iusta potestas - gesetzliche Befugnis
    potestatem colloquendi facere - die Möglichkeit zum Gespräch geben
    potestatem navigandi facere - Gelegenheit zu einer Seereise geben
    sui potestatem non facere - sich auf keine Schlacht einlassen
    pugnandi potestatem facere - eine Schlacht anbieten
    ex sua velut potestate - scheinbar nach seinem Vermögen
  5. Hausgewalt (KL)
  6. mächtiger Geist, Engel, Dämon (KL)
voluntās voluntātis, f (Dritte Deklination)
🇫🇷 volonté 🇮🇹 volontà 🇵🇹 vontade
  1. Wille, Wunsch, Verlangen, das Wollen
    esse voluntatis - Sache des freien Willens sein
    ad voluntatem - nach dem Willen
    voluntate sua - freiwillig
    ex voluntate - auf seinen Wunsch hin; nach seinen eigenen Vorstellungen
    ex sua voluntate - nach seinem Willen; nach seinem Belieben
  2. Vorhaben, Absicht, Bestrebung
  3. Neigung, Zuneigung, Wohlgefallen, Wohlwollen
  4. Gesinnung, Stimmung, Zustimmung
  5. Entschluss
  6. Überzeugung
    ad suam voluntatem perducere - jemand auf seine Seite bringen
  7. Bereitwilligkeit
  8. letzter Wille, Testament (KL)
    voluntas pia - fromme Stiftung
  9. Lust, Freude (KL)
sententia sententiae, f (a-Deklination)
🇩🇪 Sentenz 🇬🇧 sentence: Urteil; Strafe; Satz(bau)❗ 🇪🇸 sentencia 🇫🇷 sentence 🇮🇹 sentenza 🇵🇹 sentença
  1. Meinung, Ansicht
    sententiam mutare - seine Meinung ändern
    sententiam rogare - nach der Meinung fragen; zur Abstimmung aufrufen
    sententiam alicuius sequi - sich in seiner Meinung jemandem anschließen
    sententiam tenere / retinere - bei seiner Meinung bleiben
    mea sententia - meiner Meinung nach
    a sua sententia discedere - seine Meinung aufgeben
    de sententia decedere - seine Meinung ändern
    in sententia manere / permanere - bei seiner Meinung bleiben
  2. Wille, Absicht, Entschluss, Beschluss
    sententia est (stat) - es ist mein Wille, mein Entschluss steht fest
    ex sententia succedere - nach Wunsch gelingen
    in sententia constare - seiner Gesinnung treu bleiben
  3. Stimme, Antrag, Urteil, Richterspruch
    sententiam dicere - über etwas abstimmen
    sententiam dicere in aliquem - sich gegen jemanden aussprechen
    pedibus in sententiam alicuius ire - für den Antrag von jemand stimmen
    quorum melior sententia menti - die es besser meinten
    sententiam ferre - seine Stimme abgeben; ein Urteil fällen
    sententiam pronuntiare - ein Urteil fällen
    sententiam referre - seinen Antrag vorbringen
  4. Inhalt, Bedeutung, Sinn
  5. Gedanke, Idee
  6. Satz, Sinnspruch, Spruch, Sentenz
causa (Präposition)
🇩🇪 Kausalsätze
  1. Rücksicht, Interesse, Grund
    eius rei causa - aus diesem Grund
  2. um ... willen, um ... zu, wegen (b. Gen. / nachgestellt)
    dicis causa - nur zum Schein, sozusagen
    honoris causa - ehrenhalber
    pecuniae causa - des Geldes wegen
    tuae salutis causa - um deiner Rettung willen
    mea causa - meinetwegen, aus persönlichen Motiven
    tua causa - deinetwegen, um deinetwillen
    sua re causa (statt suae rei causa: Petr.) - sein Geschäft verrichten
    sui conservandi causa - um sich zu retten
    negotiorum causa - wegen Geschäften, aus geschäftlichen Gründen
    ludendi causa - um zu spielen
    praedandi causa - um Beute zu machen
ostentāre, ostentō, ostentāvī, ostentātum (a-Konjugation)
🇩🇪 ostentativ 🇪🇸 ostentar 🇮🇹 ostentare
  1. hinhalten, darbieten
    iugula sua ostendere - seine Kehle darbieten
  2. zeigen, sehen lassen
  3. prahlend zeigen, prahlen, zur Schau stellen
    arma capta ostendere - mit den erbeuteten Waffen prahlen
  4. vor Augen halten
  5. in Aussicht stellen, versprechen, androhen
  6. an den Tag legen, offenbaren
  7. erklären, aufzeigen, beweisen
auctōritās auctōritātis, f (Dritte Deklination)
🇩🇪 Autorität 🇬🇧 authority 🇪🇸 autoridad 🇫🇷 autorité 🇮🇹 autorità 🇵🇹 autoridade
  1. Ansehen, Einfluss, Geltung, Gewicht, Macht
    auctoritate florere / valere - in Ansehen stehen, persönliches Ansehen genießen
    auctoritate sua uti - sein Ansehen geltend machen
  2. würdevolle Haltung, Würde
  3. Beglaubigung, Bürgschaft, Glaubwürdigkeit, Gültigkeit, Gewähr
  4. Beispiel, Vorbild
  5. Veranlassung, Rat, Empfehlung, Veranlassung, Zureden, Antrieb
    per auctoritatem - auf Veranlassung
  6. Wille, Beschluss, Vollmacht, Ermächtigung, Auftrag
  7. einflussreiche Person, Autorität
  8. Kraft, Dokument