ultra- Latein-Deutsch Übersetzung im Latein-Wörterbuch von Navigium

ultra - Übersetzung und Redewendungen Latein/Deutsch

Ergebnis der Suche nach lat. Formen

ultrā
ultra: Adv.
🇩🇪 Ultras; Ultraschall 🇬🇧 ultra 🇪🇸 ultra (ultramundo: Jenseits) 🇫🇷 ultra 🇮🇹 oltre; ultra
  1. über, darüber hinaus, jenseits
    non ultra - nicht mehr
    non plus ultra - das Unübertreffliche
    in ulteriora tendere - sich weiter hinauswagen
    in ulteriora - weiter hinaus
    ultra quam - über das hinaus, was; mehr als
  2. länger, weiter, weiterhin
ultrā (Präposition)
  1. über, über ... hinaus (b. Akk.)
    ultra vires - über seine Kräfte hinaus
  2. jenseits
    ultra montes - jenseits der Berge

Ergebnis der Suche nach Phrasen und Redewendungen

ultrā
ultra: Adv.
🇩🇪 Ultras; Ultraschall 🇬🇧 ultra 🇪🇸 ultra (ultramundo: Jenseits) 🇫🇷 ultra 🇮🇹 oltre; ultra
  1. über, darüber hinaus, jenseits
    non ultra - nicht mehr
    non plus ultra - das Unübertreffliche
    in ulteriora tendere - sich weiter hinauswagen
    in ulteriora - weiter hinaus
    ultra quam - über das hinaus, was; mehr als
  2. länger, weiter, weiterhin
morārī, moror, morātus sum (a-Konjugation)
🇩🇪 Moratorium 🇪🇸 morar (morar en: wohnen in + Dat.; morada: Wohnung) 🇵🇹 morar (onde mora?; mora aqui perto; subst. a morada : Wohnanschrift, Adresse)
  1. sich aufhalten, verweilen, säumen, zögern
    secum morari - bei sich weilen
    quid diutius moror? - wozu noch länger Worte?
    non moratus ultra - ohne länger zu zögern
    nec plura moratus - ohne länger zu säumen
    lacrimis et mente morata (Verg. Aen. IV 649) - sie hielt unter Tränen und in Gedanken inne
    dum Caesar in his locis moratur - während sich Cäsar in diesem Gebiet aufhielt
  2. aufhalten, verzögern, hemmen
    iter morari - den Marsch verzögern
ultrā (Präposition)
  1. über, über ... hinaus (b. Akk.)
    ultra vires - über seine Kräfte hinaus
  2. jenseits
    ultra montes - jenseits der Berge
prōvehere, prōvehō, prōvēxī, provectum (kons. Konjugation)
  1. fortführen, vorwärts bringen, fortschaffen
  2. fortfahren, wegfahren
  3. vorrücken, vordringen, fortschreiten (Pass. / zeitl.)
    provectioris aetatis - von vorgerückterem Alter
    aetate provectus - im Alter vorgerückt
  4. hinführen, hinreißen, verführen
  5. großziehen, aufziehen, befördern, emporbringen
  6. hingerissen werden (mediopass.)
    quid ultra provehor? was rede ich noch weiter?