vestem - Übersetzung und Redewendungen

Latein-Deutsch Wörterbuch

Ergebnis der Suche nach lat. Formen

vestis vestis, f (Subst., Mischkl.)        
vestem: Akk. Sg.
  1. Gewand
  2. Kleidung, Kleidungsstück, Kleid, Tracht
  3. Decke, Stoff
  4. Teppich, Rüstung

Ergebnisse der Volltextsuche

mūtāre, mūtō, mūtāvī, mūtātum (Verb, a-Konj.)      
  1. ändern, verändern, verwandeln
    mutare aliquid pro aliqua re - etwas durch etwas ersetzen
    animum mutare - die Gesinnung ändern
    in aurum mutare - in Gold verwandeln
  2. wechseln, tauschen, eintauschen
    se mutare habitu - sich verkleiden
    vestem mutare - Trauerkleidung anlegen
  3. sich wandeln (Pass.)
resīgnāre, resīgnō, resīgnāvī, resīgnātum (Verb, a-Konj.)      
  1. entsiegeln, öffnen
  2. offenbaren, enthüllen, ausziehen
    vestem resignare - das Gewand ausziehen
  3. aufheben, ungültig machen, vernichten
  4. zurückzahlen, zurückgeben
  5. befreien, lösen
    lumina morte resignat - er öffnet die Augen aus der Nacht des Todes
  6. verzichten, Verzicht leisten
scindere, scindō, scidī, scissum (Verb, kons. Konj.)      
  1. zerreißen, raufen
    vestem scindere - sein Gewand zerreißen
  2. spalten, zerspalten
  3. zerstören
  4. wieder aufreißen, erneuern
  5. sich spalten, sich trennen (Pass.)
vestis vestis, f (Subst., Mischkl.)      
  1. Gewand
  2. Kleidung, Kleidungsstück, Kleid, Tracht
    vestem mutare - Trauer anlegen
  3. Decke, Stoff
  4. Teppich, Rüstung