virtus - Übersetzung und Redewendungen

Latein-Deutsch Wörterbuch

Ergebnis der Suche nach lat. Formen

virtūs virtūtis, f (Subst., kons. Dekl.)        
virtus: Nom. Sg.
  1. mannhaftes Verhalten, Kraft, Stärke, Festigkeit, Wirksamkeit, Vermögen
  2. gute Eigenschaft, Tugend, Tugendhaftigkeit, Vortrefflichkeit, Sittlichkeit, sittliche Vollkommenheit
  3. Heldenmut, Tapferkeit, Tüchtigkeit, Tatkraft, Mut
  4. Heldentat, Leistung, Ertrag, Frucht
  5. Wunderkraft, Macht (KL)
  6. Virtus (Personif.)
  7. mannhafte Taten, Heldentaten, Wunder, Wunderwerke, Wundertaten (Pl., KL)
  8. Vorzüge, die guten Eigenschaften, Verdienste (Pl.)
  9. Streitmacht, Heer, Heereszug, Stadtmauer, Wall (KL)

Ergebnisse der Suche nach dt. Bedeutungen

virtūs virtūtis, f (Subst., kons. Dekl.)      
  1. mannhaftes Verhalten, Kraft, Stärke, Festigkeit, Wirksamkeit, Vermögen
  2. gute Eigenschaft, Tugend, Tugendhaftigkeit, Vortrefflichkeit, Sittlichkeit, sittliche Vollkommenheit
  3. Heldenmut, Tapferkeit, Tüchtigkeit, Tatkraft, Mut
  4. Heldentat, Leistung, Ertrag, Frucht
  5. Wunderkraft, Macht (KL)
  6. Virtus (Personif.)
  7. mannhafte Taten, Heldentaten, Wunder, Wunderwerke, Wundertaten (Pl., KL)
  8. Vorzüge, die guten Eigenschaften, Verdienste (Pl.)
  9. Streitmacht, Heer, Heereszug, Stadtmauer, Wall (KL)

Ergebnisse der Volltextsuche

liquefactīvus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. flüssig machend (KL)
    liquefactiva virtus ignis - Schmelzkraft des Feuers
recursāre, recursō, recursāvī, recursātum (Verb, a-Konj.)      
  1. zurücklaufen, zurückkehren
  2. immer wiederkehren, wiederkehren
    virtus animo recursat - seine v. tritt immer wieder vor Augen