vor- Latein-Deutsch Übersetzung im Latein-Wörterbuch von Navigium

vor - Übersetzung und Redewendungen Latein/Deutsch

Ergebnis der Suche nach dt. Bedeutungen

ante (Präposition)
  1. vor, voran, voraus (b. Akk.: zeitl. u. örtl.)
    a. Chr. n. - vor Christi Geburt
    ante diem - vorzeitig
    primus ante omnes - weit vor allen
prae (Präposition)
🇩🇪 Präposition
  1. vor, vor ... her (b. Abl.)
    prae se ferre - deutlich zeigen
  2. im Vergleich zu, gegenüber, gegen
  3. vor, für, wegen (kausal)
    prae delicto - wegen eines Vergehens
    prae laetitia - vor Freude
    prae lacrimis loqui non posse - vor Tränen nicht sprechen können
    prae metu - vor Furcht
    prae mea salute - für mein Wohl
praecipuē (Adverb)
  1. vor allem, besonders, vorzugsweise
forās (Adverb)
🇪🇸 fuera 🇮🇹 fuori 🇵🇹 fora
  1. hinaus, heraus, nach außen
  2. vor der Tür, vor die Stadt, außerhalb der Stadt
vulgō (Adverb)
🇪🇸 vulgo 🇫🇷 vulgo 🇮🇹 vulgo
  1. allgemein (= volgo)
  2. vor dem Publikum, vor aller Welt
  3. massenweise
cōnservāre, cōnservō, cōnservāvī, cōnservātum (a-Konjugation)
🇩🇪 konservieren 🇬🇧 conserve 🇪🇸 conservar 🇫🇷 conserver 🇮🇹 conservare 🇵🇹 conservar
  1. aufbewahren, bewahren, erhalten
  2. retten, retten vor, beschützen vor (a + Abl.)
praecēdere, praecēdō, praecessī, praecessum (kons. Konjugation)
🇬🇧 precede 🇪🇸 preceder 🇫🇷 précéder 🇮🇹 precèdere 🇵🇹 preceder
  1. vorausgehen, vorangehen, voranschreiten
    eum praecedere - ihm vorangehen
  2. herschwimmen vor
  3. übertreffen
reformīdāre, reformīdō, reformīdāvī, reformīdātum (a-Konjugation)
  1. zurückschrecken vor, vor etwas zurückschaudern
  2. fürchten, scheuen
  3. verachten
imprīmīs
🇬🇧 imprimis
  1. vor allem, besonders, in erster Linie
antelūcānus a um (a/o-Deklination)
🇮🇹 antelucano
  1. vor Tagesanbruch, vor dem Morgengrauen
  2. bis vor Tagesanbruch
obtendere, obtendō, obtendī, obtentum (kons. Konjugation)
  1. vor etwas ziehen, vor etwas spannen
  2. verdecken, verhüllen
  3. vorschützen
palam (Präposition)
  1. vor, in Gegenwart von (b. Abl.)
    in palam (inpalam = impalam) - vor den Leuten, in der Öffentlichkeit
abhinc (Adverb)
  1. von hier, von jetzt an, vor
    abhinc triennium - vor jetzt drei Jahren (Ter. Andr. I 69)
vadāri, vador, vadātus sum (a-Konjugation)
  1. verpflichten sich vor Gericht zu stellen, vor Gericht fordern
nūdius (Adverb)
  1. es ist jetzt der ... Tag (+ Ordinalzahl)
    nudius tertius- vorgestern
    nudius quartus - vorvorgestern
  2. vor ...
    nudius sextus - vor fünf Tagen
occubāre, occubō, occubuī, occubitum (a-Konjugation)
  1. vor etwas liegen, vor etwas wachen (b. Dat.)
  2. im Grabe ruhen, im Schattenreich weilen
    morte occubare - begraben liegen
prōpalam (Adverb)
  1. öffentlich, vor der Welt
  2. offenkundig, offenbar
exhorrēre, exhorreō,-,- (e-Konjugation)
  1. sich entsetzen vor
perhorrēre, perhorreō,-,- (e-Konjugation)
  1. sich heftig entsetzen vor (b. Akk.)
lymphāticus a um (a/o-Deklination)
🇬🇧 lymphatic 🇪🇸 linfático 🇫🇷 lymphatique 🇮🇹 linfático
  1. wasserscheu
  2. wahnsinnig, wie besessen
  3. außer sich vor Furcht, außer sich vor Schrecken
īnspoliātus a um (a/o-Deklination)
  1. unberaubt, vor der Plünderung sicher
praeportāre, praeportō,-,- (a-Konjugation)
  1. vorantragen, vor sich her tragen
praecānus a um (a/o-Deklination)
  1. vor der Zeit grau
apprīmē (Adverb)
  1. besonders, vor allem, vorzüglich
āctiuncula -ae, f (a-Deklination)
  1. kurze Rede vor Gericht
praeiacēre, praeiaceō,-,- (e-Konjugation)
  1. vorliegen, vor etwas liegen
rubicundulus a um (a/o-Deklination)
  1. etwas rot vor Scham
prōsubigere, prōsubigō,-,- (kons. Konjugation)
  1. hervortreiben, forttreiben, vor sich aufwühlen
postulātus -ūs, m (u-Deklination)
  1. das Anbringen vor Gericht
  2. gerichtliches Gesuch
antelūciō (Adverb)
  1. vor Tage (Apul. Met. I)
clanculum (Präposition)
  1. heimlich vor (= clam; b. Akk.: Ter.)
antelūculō (Adverb)
  1. vor Tage
gelātus a um (a/o-Deklination)
🇬🇧 jelly 🇪🇸 helado -a 🇫🇷 gelé 🇮🇹 gelato
  1. gefroren
  2. eiskalt vor Schrecken, eiskalt vor Furcht
praehonorāre, praehonorō, praehonorāvī, praehonorātum (a-Konjugation)
  1. vor anderen ehren (KL)
nūdiusquartus (Adverb)
  1. vor drei Tagen (Plaut. Cur. 206; 438)
suprālāpsārius a um (a/o-Deklination)
  1. vor dem Sündenfall
submurmurāre, submurmurō, submurmurāvī,- (a-Konjugation)
  1. vor sich hinmurmeln
antelāpsārius a um (a/o-Deklination)
  1. vor dem Sündenfall
nūper
  1. neulich, unlängst, jüngst, vor kurzem
    adeo nuper - eben erst
  2. einst, vor Zeiten
prōpatula -ōrum, n (o-Deklination neutr.)
  1. offen vor Augen Liegendes (KL)
permurmurare, permurmuro, permurmuravi, permurmuratum (a-Konjugation)
  1. ständig vor sich hinmurmurmeln (Erasm.)
perdūdum (Adverb)
  1. vor sehr langer Zeit (Plaut.)
antepotēns antepotentis (Dritte Deklination (einendig))
  1. vor allen reich, vor allen glücklich, glücklicher als alle (Plaut.)
antemūrānus a um (a/o-Deklination)
  1. vor der Mauer befindlich
remissārius a um (a/o-Deklination)
  1. vor- und wieder zurückschiebbar
antepraedicāmentum -ī, n (o-Deklination neutr.)
  1. Begriff vor den Kategorien
viātica -ae, f (a-Deklination)
  1. Abschiedsessen vor der Reise
vadāre, vadō,-,- (a-Konjugation)
🇪🇸 vadear
  1. waten, durchwaten
  2. vor Gericht fordern
prōmināre, prōminō, prōmināvī, prōminātum (a-Konjugation)
  1. forttreiben, vor sich her treiben (Apul. met. 9,27)
prōversus a um (a/o-Deklination)
  1. vorwärts gekehrt, vor sich hin gekehrt (Plaut.)

Ergebnis der Suche nach Phrasen und Redewendungen

ante (Präposition)
  1. vor, voran, voraus (b. Akk.: zeitl. u. örtl.)
    a. Chr. n. - vor Christi Geburt
    ante diem - vorzeitig
    primus ante omnes - weit vor allen
īra -ae, f (a-Deklination)
🇬🇧 ire 🇪🇸 ira 🇫🇷 ire 🇮🇹 ira 🇵🇹 ira
  1. Zorn, Erbitterung, Wut
    ira ardere - vor Zorn brennen
    iram incendere - Zorn erregen
    per iram - im Zorn
    ira incensus - zornentbrannt
  2. Zornausbrüche (Pl.)
dēfendere, dēfendō, dēfendī, dēfēnsum (kons. Konjugation)
🇩🇪 defensiv 🇬🇧 defend 🇪🇸 defender 🇫🇷 défendre 🇮🇹 difendere 🇵🇹 defender
  1. abwehren
    vim defendere - Gewalt abwehren
  2. verteidigen, verteidigen vor, verteidigen gegen, Widerstand leisten, in Schutz nehmen, schützen
    defendere bellum illatum - sich gegen einen Angriff verteidigen
    ab iniuria defendere - vor Unrecht schützen
    reum defendere - einen Angeklagten verteidigen
    iudicio defendere aliquid - etwas vor Gericht verteidigen
  3. rechtfertigen
populus -ī, m (o-Deklination)
🇩🇪 Population 🇬🇧 people 🇪🇸 pueblo 🇫🇷 peuple 🇮🇹 popolo 🇵🇹 povo
  1. Volk
    populus Dei - Christenheit
    populus minutus (Petr.) - der kleine Mann
    ad populum - vor dem Volk (das als Richter auftritt)
    apud populum dicere - als Redner vor dem Volk auftreten
  2. Volksmenge, Leute, Publikum
  3. Masse, Pöbel
    in magno populo - in einem großen Volkshaufen
tūtus a um (a/o-Deklination)
  1. geschützt, sicher
    tutus a periculis - vor Gefahren geschützt
    tuto - in Sicherheit
    in tuto - in Sicherheit
    auxilio tutos dimittere - sicheres Geleit geben
  2. ohne Verluste
probāre, probō, probāvī, probātum (a-Konjugation)
🇩🇪 probieren 🇬🇧 to prove 🇪🇸 probar 🇫🇷 prouver 🇮🇹 provare 🇵🇹 provar
  1. prüfen, untersuchen, erproben
  2. anerkennen, billigen, gutheißen, gut finden, für gut befinden, etwas gelten lassen, akzeptieren, für gut halten, akzeptieren
  3. glaubhaft machen, beweisen, nachweisen
    probare alicui aliquid - etwas vor jemandem rechtfertigen
  4. Beifall gewinnen, Beifall finden, Wohlgefallen finden (Pass. / se prob.)
    probatur - man sagt
  5. überführen
vocāre, vocō, vocāvī, vocātum (a-Konjugation)
🇩🇪 Vokativ 🇪🇸 vocear 🇮🇹 vociare
  1. rufen, herbeirufen, nennen
    ad arma vocare - zu den Waffen rufen
    tyranni qui vocantur - die sogenannten Tyrannen
  2. einberufen, anrufen, anflehen
  3. einladen, vorladen (als Gast/vor Gericht)
    domum suam vocare aliquem - jemanden zu sich einladen
    in ius vocare - vor Gericht laden, anklagen
  4. locken, reizen, herausfordern
  5. bringen, versetzen
    in dubium vocare - in Zweifel ziehen
    in iudicium vocare - vor Gericht ziehen, vor Gericht laden
    in ius vocare - vor Gericht ziehen
    in periculum vocare - in Gefahr bringen
    in inopiam vocari - in Not geraten
  6. heißen, bezeichnen als (Pass.)
  7. berufen zu, einladen
  8. preisen (KL)
pudor pudōris, m (Dritte Deklination)
🇪🇸 pudor 🇫🇷 pudeur 🇮🇹 pudore 🇵🇹 pudor
  1. Scham, Schamgefühl, Scheu
    pudor famae - Scham vor der Nachrede
  2. Anstand, Ehrgefühl, Ehre, Keuschheit, Sittsamkeit
  3. Bescheidenheit, Schüchternheit
  4. Beschimpfung
  5. Schmach, Schande
    pro(h) pudor - welche Schande!
ārdēre, ārdeō, ārsī, ārsūrus (e-Konjugation)
🇬🇧 ardent 🇪🇸 arder 🇫🇷 ardre 🇮🇹 àrdere 🇵🇹 arder
  1. brennen, in Flammen stehen
    ardens infesto vulnere - voll Wut über die brennende Wunde
    ardentem animum lenire - den Zorn besänftigen
  2. glühen
    ira ardere - vor Zorn glühen
  3. glänzen, leuchten, funkeln
  4. heiß begehren, heftig verlangen, heftig lieben
  5. vor Begierde brennen
  6. entbrannt sein, in Aufruhr stehen
  7. verzehrt werden, gequält werden
  8. in Liebe entbrannt sein
apud (Präposition)
  1. bei, in der Nähe von, im Hause von (b. Akk.)
    apud Parisios - in Paris
  2. vor, in Gegenwart von (bes. gerichtl.)
    apud iudices - vor den Richtern
  3. in der Gegend, neben
  4. bei ( + Völkernamen)
    apud Germanos - bei den Germanen
iūdicium -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇬🇧 judgement 🇮🇹 giudizio
  1. Urteil, Urteilsspruch, Entscheidung, Beurteilung
    iudicium senile - das reife Urteil
    iudicium verum et immotum - wahres und unerschütterliches Urteil
    omnium iudicio probari - allgemeinen Beifall finden
    iudicium irrationale - ungerechte Beurteilung
    iudicium sollemne - Glaubensentscheidung
  2. Gericht, Gerichtshof, Gerichtsverhandlung, Prozess
    iudicium capitis - gerichtliche Untersuchung auf Leben und Tod
    iudicium disturbare - die Gerichtsverhandlung stören
    iudicium facere - Gericht halten
    iudicium criminale - Strafverfahren
    iudicium possessorium - Gerichtsverfahren in Besitzangelegenheiten
    in iudicium adducere aliquem - jemanden vor Gericht stellen
    in iudicium rapere aliquem - jemand vor Gericht stellen
    in iudicium venire - vor Gericht erscheinen
    in iudicium vocare - vor Gericht ziehen
  3. Meinung, Überlegung, Überzeugung, Ansicht, Einsicht, Urteilskraft, Überlegung
  4. richterliches Amt
  5. die Richter, Richterkollegium
  6. Recht, Gerechtigkeit, Gesetz, Gebot, Rechtssatzung
  7. Verurteilung, Verdammung (KL)
  8. das Jüngste Gericht (KL)
    iudicium ultimum - letztes Gericht
    iudicium novissimum - jüngstes Gericht
cōram (Präposition)
  1. vor, vor aller Augen, öffentlich (b. Abl.)
    coram deo - vor Gott
    coram ipso - vor dessen Augen; in dessen Gegenwart
    coram iudicio - vor Gericht
    coram publico - vor aller Augen; in aller Öffentlichkeit
  2. in Gegenwart von, von Angesicht zu Angesicht, ins Gesicht (Adv.)
  3. in persönlichem Gespräch, persönlich, mündlich (Adv.)
prae (Präposition)
🇩🇪 Präposition
  1. vor, vor ... her (b. Abl.)
    prae se ferre - deutlich zeigen
  2. im Vergleich zu, gegenüber, gegen
  3. vor, für, wegen (kausal)
    prae delicto - wegen eines Vergehens
    prae laetitia - vor Freude
    prae lacrimis loqui non posse - vor Tränen nicht sprechen können
    prae metu - vor Furcht
    prae mea salute - für mein Wohl
horrēre, horreō, horruī,- (e-Konjugation)
  1. schaudern, erschrecken vor, sich entsetzen
    huius in adventum horrent - sie erbeben vor seiner Ankunft
  2. starren, zittern
metus -ūs, m (u-Deklination)
🇪🇸 miedo 🇵🇹 medo
  1. Furcht, Angst, Besorgnis
    metus Romanorum - die Furcht der Römer; die Furcht vor den Römern
    metus ac timor - feige Furcht
    omnia metu hostili tenentur - überall herrscht die Furcht vor dem Feind
accidere, accidō, accidī,- (kons. Konjugation)
🇬🇧 accident 🇪🇸 acaecer 🇫🇷 accident 🇮🇹 accadére 🇵🇹 acontecer
  1. hinfallen, vorfallen, zustoßen
  2. sich ereignen, geschehen, passieren, vordringen
    ad oculos accidere - in die Augen fallen
    ad oculos animumque accidere - vor Augen und Sinn kommen
  3. sich treffen
dēferre, dēferō, dētulī, dēlātum (Verb)
🇬🇧 defer 🇪🇸 deferir 🇫🇷 déferér 🇮🇹 deferire 🇵🇹 deferir
  1. herabbringen, hinabbringen, hinbringen, überbringen, hinbringen, vorlegen, übertragen, wegtragen
    consulatum deferre - die Konsulwürde übertragen
    regnum deferre - die Königswürde antragen
  2. melden, anmelden, berichten, abliefern
  3. Strafantrag stellen, anklagen, vorbringen, anzeigen, angeben
    causam ad aliquem deferre - die Sache vor jemand bringen
    nomen alicuius de aliqua re deferre - einen als Angeklagten wegen einer Sache vor Gericht bringen
    rem aliquam ad iudices deferre - eine Klage anhängig machen
  4. beauftragen
  5. entrichten, einsetzen
    defero lamna (Petr.) - ich setze (Geld)
  6. geraten, sich treiben lassen, landen (Passiv)
currus -ūs, m (u-Deklination)
🇪🇸 el curro
  1. Wagen
    currus communis - Omnibus
    currus triumphalis - Triumphwagen
    gratia currûm (Gen.) - Freude an den Wagen
    curru succedere - sich vor den Wagen spannen lassen
  2. Streitwagen
ēminēre, ēmineō, ēminuī,- (e-Konjugation)
🇩🇪 Eminenz 🇪🇸 eminente 🇮🇹 eminente
  1. herausragen, hervorragen, sich erheben
    inter aequales eminere - sich vor den Gleichaltrigen auszeichnen
  2. sichtbar werden
  3. sich auszeichnen
versārī, versor, versātus sum (a-Konjugation)
🇩🇪 versiert 🇪🇸 versado 🇵🇹 versado
  1. sich hin und her drehen, sich wälzen, sich herumdrehen, sich bewegen, kreisen
  2. sich aufhalten, sich befinden, verweilen, schweben, leben
    in periculo mortis versari - sich in Todesgefahr befinden
    ob oculos versari - vor Augen schweben
  3. tätig sein, eifrig betreiben, sich mit etwas abgeben, sich beschäftigen mit (in + Abl.)
    in aliqua re versari - sich mit einer Sache beschäftigen
  4. beruhen auf, bestehen
aestuāre, aestuō, aestuāvī, aestuātum (a-Konjugation)
  1. lodern, glühen, heiß sein, schwitzen
  2. kochen, schäumen
    ira aestuare - vor Zorn schäumen
  3. wogen, branden, wallen
  4. keuchen
  5. brennen, trocken sein, verschmachten
    aestuare siti - verschmachten vor Durst
  6. besorgt sein, unruhig sein, erregt sein
hostīlis hostīle (Dritte Deklination (zweiendig))
🇬🇧 hostile 🇪🇸 hostil 🇫🇷 hostile
  1. feindlich, feindselig
    metus hostilis - die Furcht vor dem Feind
exsultāre, exsultō, exsultāvī, exsultātum (a-Konjugation)
🇬🇧 exult 🇪🇸 exultar 🇫🇷 exulter 🇮🇹 esultare
  1. aufspringen, in die Höhe springen
  2. aufjauchzen, jubeln, Freudentänze aufführen, frohlocken, ausgelassen sein
    gaudio exsultare - außer sich sein vor Freude
  3. übermütig sein, prahlen
  4. übersteigen, überschreiten, übertreffen
arcessere, arcessō, arcessīvī, arcessītum (kons. Konjugation)
  1. holen, herbeiholen, holen lassen, sich verschaffen
    mercede arcessere - anwerben
  2. herbeirufen, kommen lassen
  3. anklagen, vor Gericht rufen, belangen (selten: accersere, accerso)
    arcessere proditionis - wegen Verrats vor Gericht fordern
obdūcere, obdūcō, obdūxī, obductum (kons. Konjugation)
  1. davorziehen, überziehen
    (nubes) obducta tuenti - vor dem Schauenden gezogen
  2. ausbreiten, verhüllen, bedecken
    nocte obducta - unter dem Schleier der Nacht
  3. verschließen
    fores obducere - die Türen verschließen
  4. runzeln
  5. sich reinziehen, schlürfen, trinken
cōnspectus -ūs, m (u-Deklination)
🇬🇧 conspectus 🇮🇹 cospetto
  1. Angesicht, Anblick
    ab omnium conspectu recedere - sich unsichtbar machen
    ante conspectum - vor das Angesicht
    ex conspectu - aus den Augen
    in conspectu - vor den Augen
    in conspectu esse - gesehen werden; zu sehen sein
  2. Blickfeld, Blick
    evolare e conspectu - den Blicken entschwinden
    equos ex conspectu removere - die Pferde aus dem Blickfeld entfernen
plumbum -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇪🇸 plomo 🇫🇷 plomb 🇮🇹 piombo
  1. Blei, Bleigewicht
    nascitur ibi plumbum album - es kommt dort Zinn vor
  2. Hantel
  3. Kanzleisiegel
invocāre, invocō, invocāvī, invocātum (a-Konjugation)
🇬🇧 invoke 🇪🇸 invocar 🇫🇷 invoquer 🇮🇹 invocare 🇵🇹 invocar
  1. anrufen, herbeirufen
    invocare causas - Gründe geltend machen
    Invocavit (KL) - Sonntag vor Ostern
  2. anflehen, nennen
satur satura saturum (a/o-Deklination)
🇩🇪 saturiert 🇪🇸 saturado 🇫🇷 saturé 🇮🇹 saturo 🇵🇹 saturado
  1. satt, gesättigt
  2. voll, reichlich, fruchtbar
    admiratione iam saturi (Petr. 28, 6) - schon vor Bewunderung platzend
  3. reichhaltig
vadimōnium -ī, n (o-Deklination neutr.)
  1. Bürgschaft
  2. Gerichtstermin, Verhandlungstermin
    vadimonium fit - jemand wird vor Gericht geladen
  3. das Erscheinen vor Gericht
cōnspicuus a um (a/o-Deklination)
🇬🇧 conspicuous 🇪🇸 conspícuo 🇮🇹 cospicuo 🇵🇹 conspícuo
  1. sichtbar, erkennbar
  2. in die Augen fallend, auffällig, auffallend, eindrucksvoll, deutlich
    in conspicuuo (Subst., n.) - vor Augen
  3. hervorragend, angesehen, vornehm
ancora ancorae, f (a-Deklination)
🇬🇧 anchor 🇪🇸 áncora 🇫🇷 ancre 🇮🇹 ancora 🇵🇹 âncora
  1. Anker
    naves ad ancoras deligatae sunt - vor Anker liegen
    ancoras solvere - die Anker lichten
    ancoras tollere - die Anker lichten
    in ancoris consistere - vor Anker gehen
    in ancoris esse - vor Anker liegen
foris foris, f (Dritte Deklination mit Gen.Pl. auf -ium)
  1. Tür
    fores cubiculi - Schlafzimmertür
  2. Eingang
    ante fores - vor dem Eingang
exsanguis exsangue (Dritte Deklination (zweiendig))
🇪🇸 exangüe 🇫🇷 exsangue 🇮🇹 esangue
  1. blutleer, leblos, blutlos, blass (= exanguis)
  2. entkräftet, erschöpft, matt
    exsanguis visu - blass vor Entsetzen über den Anblick
  3. tot, entseelt
  4. kraftlos
cōntiō cōntiōnis, f (Dritte Deklination)
🇪🇸 conción 🇮🇹 concione
  1. Volksversammlung
    contionem vocare / advocare / convocare - eine Volksversammlung berufen
  2. Rede, Ansprache
    pro contione laudare aliquem vor versammeltem Volke eine Lobrede auf jemanden halten
  3. die Versammelten (Meton.)
forēnsis forēnse (Dritte Deklination (zweiendig))
🇩🇪 forensisch 🇪🇸 forense 🇮🇹 forense 🇵🇹 forense
  1. zum Forum gehörig, zum Markt gehörig, auf dem Markt
  2. öffentlich, gerichtlich
    opera forensis - Unterstützung vor Gericht
    curae forenses - Rechtshändel
horror horrōris, m (Dritte Deklination)
🇩🇪 Horror 🇬🇧 horror 🇪🇸 horror 🇫🇷 horreur
  1. Rauheit
  2. Schauer, Schauder, Schrecken
    pius horror (Petrarca) - frommer Schauder
    horror vacui - das Zurückschrecken vor der Leere
  3. Ehrfurcht, heilige Scheu
  4. Frostschauer, Fieberfrost
  5. Wonneschauer
indīgnātiō indīgnātiōnis, f (Dritte Deklination)
🇬🇧 indignation 🇪🇸 indignación 🇫🇷 indignation 🇮🇹 indignazione 🇵🇹 indignação
  1. Entrüstung, Verärgerung, Unwille
    ob indignationem - vor Entrüstung
  2. Ungnade
rudīmentum -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇩🇪 Rudiment 🇬🇧 rudiment 🇪🇸 rudimento 🇫🇷 rudiment 🇮🇹 rudimento
  1. erster Versuch, erste Probe
    ante thalami rudimentum - vor ihrer Hochzeit
  2. Anfänge
  3. Grundlehre
oborīrī, oborior, obortus sum (i-Konjugation)
  1. entstehen, zum Vorschein kommen, heraufkommen
  2. aufgehen, aufsteigen, sich erheben
    lacrimis obortis - mit Tränen in den Augen
    tenebrae oculis oboriuntur - dunkel wird es vor den Augen
  3. hervorbrechen
cachinnus -ī, m (o-Deklination)
🇮🇹 cachinno
  1. lautes Gelächter, schallendes Gelächter, rohes Gelächter
    inflatus cachinno - vor Lachen platzend
palam (Präposition)
  1. vor, in Gegenwart von (b. Abl.)
    in palam (inpalam = impalam) - vor den Leuten, in der Öffentlichkeit
abhinc (Adverb)
  1. von hier, von jetzt an, vor
    abhinc triennium - vor jetzt drei Jahren (Ter. Andr. I 69)
recursāre, recursō, recursāvī, recursātum (a-Konjugation)
  1. zurücklaufen, zurückkehren
  2. immer wiederkehren, wiederkehren
    virtus animo recursat - seine v. tritt immer wieder vor Augen
nūdius (Adverb)
  1. es ist jetzt der ... Tag (+ Ordinalzahl)
    nudius tertius- vorgestern
    nudius quartus - vorvorgestern
  2. vor ...
    nudius sextus - vor fünf Tagen
adductus a um (a/o-Deklination)
🇪🇸 aducto 🇮🇹 addotto
  1. bewegt, veranlasst
    amore adductus - aus Liebe
    misericordia adductus - aus Mitleid
    spe adductus - in der Hoffnung
    in ius adducere - vor Gericht ziehen
concubius a um (a/o-Deklination)
  1. zum Schlafen gehörig
  2. zur Zeit tiefen Schlafes
    concubia nocte - zur Zeit des ersten tiefen Schlafes; kurz vor Mitternacht
gehennālis gehennāle (Dritte Deklination (zweiendig))
  1. höllisch (KL)
    timor gehennalis - Furcht vor der Hölle
viāticus a um (a/o-Deklination)
  1. zur Reise gehörig
    cena viatica - Abschiedsessen vor der Reise
ūniversālia ūniversālium, n (i-Deklination neutr.)
🇩🇪 Universalien
  1. Allgemeinbegriffe (MA)
    universalia ante rem - das Allgemeine vor der Sache
    universalia in re - das Allgemeine in der Sache