wehen- Latein-Deutsch Übersetzung im Latein-Wörterbuch von Navigium

wehen - Übersetzung und Redewendungen Latein/Deutsch

Ergebnis der Suche nach dt. Bedeutungen

aura aurae, f (a-Deklination)
🇩🇪 Aura 🇬🇧 aura 🇪🇸 aura 🇫🇷 aura 🇮🇹 aura 🇵🇹 aura
  1. Luft, Luftzug, Lufthauch, Wehen, Säuseln, Windhauch
    levis ... aura - ein leichter Luftzug
  2. Atem, Hauch
    aurae spiritus - Lebensatem
  3. Tageslicht, Öffentlichkeit
    sub auras ferre - an die Öffentlichkeit bringen
  4. Glanz, Schimmer, Schein
  5. Gunst
    aura popularis - Volksgunst
  6. Welt, Oberwelt
    aurae aetheriae - Oberwelt
  7. Geruch, Duft
  8. Lüfte, Himmel (Pl.)
    aetheriae aurae - hohe Lüfte
    simplex aura - die lautere Himmelsluft
spīrāre, spīrō, spīrāvī, spīrātum (a-Konjugation)
🇪🇸 espirar 🇮🇹 spirare
  1. blasen, wehen, atmen, hauchen
    spirantia aera - Leben atmendes Erz
  2. anwehen, begünstigen
  3. brausen, zischen, schnauben
  4. duften, einen Duft verbreiten
  5. leben, fortleben, erhalten bleiben
  6. dichten, dichterisch begeistert sein
flātus -ūs, m (u-Deklination)
🇩🇪 Flatus 🇬🇧 flatus 🇪🇸 flato 🇮🇹 fiato
  1. Hauch, Wind
    flatus vocis - Hauch der Stimme
  2. das Wehen des Windes, das Schnauben des Rosses, Blähung
    ventris flatus - Blähung
  3. Aufgeblasenheit, Stolz, Hochmut
  4. Heiliger Geist (KL)
flāre, flō, flāvī, flātum (a-Konjugation)
  1. blasen, wehen
  2. gießen, schmelzen
flāmen flāminis, n (Dritte Deklination neutr.)
  1. Wehen, Hauch, Wind
  2. Geist, Hl. Geist (KL)
  3. das Blasen auf der Flöte
  4. Flötentöne (Plur.)
parturīre, parturiō, parturīvī,- (i-Konjugation)
🇮🇹 partorire
  1. gebären wollen, in Wehen liegen, gebären
  2. ins Dasein treten (Pass.)
flābrum -ī, n (o-Deklination neutr.)
  1. das Blasen des Windes, das Wehen des Windes
adspīrāre, adspīrō, adspīrāvī, adspīrātum (a-Konjugation)
  1. einhauchen, geneigt sein, beistehen
  2. günstig wehen, zuwehen
  3. einflößen
  4. trachten, sich zu nähern versuchen, sich versteigen
perspīrāre, perspīrō,-,- (a-Konjugation)
  1. beständig wehen, überall atmen