weil- Latein-Deutsch Übersetzung im Latein-Wörterbuch von Navigium

weil - Übersetzung und Redewendungen Latein/Deutsch

Ergebnis der Suche nach dt. Bedeutungen

quia (Subjunktion)
  1. weil, da (kaus.)
    quia enim - weil ja
  2. weswegen?, warum? (interr.)
    quianam - warum?, weswegen?
ut (Adverb)
  1. wie, wie zum Beispiel (vergl.)
    ita (sic) ... ut - so (wahr) ... wie
    ut... sic - wie ... so; zwar ... aber; b. Sup.: je ... desto
    ut... ita - wie ... so; zwar ... aber
    ut quisque ... ita - je nachdem ein jeder ... so
    ut si - so z.B. wenn
  2. auf welche Weise, wie zum Beispiel, wie (relativ.)
    perge ut instituisti - fahr fort, wie du begonnen hast
  3. wie sehr, wie doch (in Ausrufen/Zwischens.)
    ut te aspicimus - wie müssen wir dich erblicken!
  4. wenn auch, zwar, für (kausal)
    Diogenes liberius ut Cynicus locutus est - D. redete als (für einen) Zyniker zu rücksichtslos
  5. wie wenigstens, wie nur
    ut opinio mea est - meiner Meinung nach
  6. nämlich, wie, als (erklärend / Appos.)
    quod non decet, poeta fugit ut maximum vitium - ... vermeidet der D. als größten Fehler
  7. wie denn, wie einmal, wie ja, da, weil (erklärend / kausal)
    ut est fortis - tapfer wie er ist
  8. wie wenn, als ob (hypothetisch)
    ut si (= quasi) - wie wenn
    ut explorata victoria - als ob der Sieg schon gewiss sei
  9. wo (räuml./zeitl.)
quandō (Adverb)
🇪🇸 cuándo 🇫🇷 quand 🇮🇹 quando 🇵🇹 quando
  1. wann? (interrog./relat.)
  2. einmal, irgendeinmal, jemals (indef. = aliquando)
    si quando - wenn irgendwann
    ne quando - damit nicht irgend einmal
    quando quidem - vgl. quandoquidem
  3. da, weil, weil ja ( Sj. kausal)
  4. als ( Sj. temporal)
  5. wann immer, jedesmal wenn (verallg.)
quod (Subjunktion)
🇪🇸 que 🇫🇷 que 🇵🇹 que
  1. da, weil (b. Ind. od. Konj.)
  2. dass, die Tatsache dass (sog. faktisches quod)
    bene evenit, quod - es trifft sich gut, dass
    bene facere, quod - gut daran tun, dass
    male facere, quod - schlecht daran tun, dass
    non est, quod - es besteht kein Grund, dass
    non quod ... sed - nicht als ob ..., sondern (b. Konj.)
    nisi quod - außer dass, nicht als ob, nicht wie wenn
    inde quod - seitdem dass
    quid est, quod - was für einen Grund gibt es, dass ... ?
    quod utinam - dass doch
  3. seitdem dass, seit (zeitl.)
  4. wenn, wenn auch (b. Ind.)
cum (Subjunktion)
  1. als, nachdem, während (KONJ: cum narrativum/historicum)
  2. da, weil (cum causale; verstärkt praesertim cum, quippe cum)
  3. obgleich, obwohl, obschon (cum concessivum: Gegengrund)
  4. während, während doch, während hingegen, während dagegen (cum adversativum: Gegensatz)
quoniam (Subjunktion)
  1. da nun, als nun, nachdem (temp.)
  2. weil ja, weil nun, da ja, da doch (kaus.)
postquam (Subjunktion)
  1. nachdem, als (b. Vorz.: Ind. Perf. - Plpf. + Zeitbest. - durativ. Imperf.)
  2. seitdem, wie erst (b. Ind. Präs. bzw. Perf. Praes. od. Impf.)
  3. da, weil (Komödie: kausal)
  4. jedesmal wenn (Ind. Präs.)
quisque quaeque quodque (Pronomen)
  1. jeder, jeder für sich, jeder einzelne (adj., mst. enklit.)
    cuiusque modi - von jeder Art, von jeder Beschaffenheit
    quinto quoque anno - alle vier Jahre; in jedem fünften Jahr
    primo quoque tempore - so früh wie möglich
  2. einer nach dem anderen, eine nach der anderen, eins nach dem anderen
  3. und weil (quodque = et + Subj., öfters bei Cäsar)
utī (Subjunktion)
  1. dass, damit, so dass (altl. = utei = ut)
  2. auf welche Weise, wie (Adv. - vergleichend)
  3. wie denn, weil (kausal)
  4. nach Maßgabe, in Anbetracht (beschränkend)
praesertim (Adverb)
  1. zumal, vor allem, besonders
  2. besonders da, besonders weil
    praesertim cum - zumal da
quātenus
  1. bis wie weit, wie weit, wie lange (= quatinus)
    eatenus ... quatenus - so weit ... wie
  2. insofern als, inwieweit (relat.)
  3. dass, damit (Sj. + Konj.)
  4. wie (Sj.)
  5. weil ja, da ja doch (Sj.)
quandōque (Subjunktion)
  1. wann einmal, irgendeinmal, über kurz oder lang (Adv.)
  2. wann nur, jedesmal wenn, sooft nur (Sj. temp.)
  3. weil ja, da doch (Sj. kaus.)
quandōquidem (Subjunktion)
  1. da nun einmal, da eben, da ja, da allerdings, weil eben
siquidem (Subjunktion)
🇪🇸 siquiera
  1. wenn wirklich, wenn nämlich, allerdings wenn
  2. weil ja, da ja, insofern
quodquia (Subjunktion)
  1. weil nun ( + Adv. )
numnam (Adverb)
  1. etwa weil?
quodquōniam (Subjunktion)
  1. weil nun, da nun
tamquam (Subjunktion)
  1. als ob, gleich als ob, gleich wie wenn, gleichsam, gewissermaßen (b. Konj.)
    tamquam - i. S. von tamquam si
  2. weil angeblich (kausal)

Ergebnis der Suche nach Phrasen und Redewendungen

quia (Subjunktion)
  1. weil, da (kaus.)
    quia enim - weil ja
  2. weswegen?, warum? (interr.)
    quianam - warum?, weswegen?
an
  1. oder, ob (als 2. Glied i. ind. Frages.)
    maneam an abeam? - soll ich bleiben oder gehen?
    utrum ... an - (ob) ... oder
    an ... an - (ob) ... oder
    ne (angehängt) ... an - (ob) ... oder
    ... an - ob ... oder
    an quia - doch wohl nur, weil
  2. oder etwa, nicht wahr? (1. Glied in dir. Frage)
    cur? an censes? - warum? oder meinst du etwa?
  3. ob nicht, vielleicht, doch wohl? (b. Entscheidungsfragen)
    haud scio, an - ich weiß nicht, ob; vielleicht
    nescio an non - ich weiß nicht, ob; vermutlich
  4. oder, oder ob (vern. 'necne ' - oder nicht')
ut (Subjunktion)
  1. dass, dass doch, hoffentlich (b. Konj.: Wunschs. = utinam)
  2. damit, um zu, zu (Konj. : final)
    ut eo - damit desto, damit umso (+ Komp.)
    ut ne (statt einfachem ne) - dass (nur) ja nicht! (zur eindringlichen Mahnung)
  3. (so) dass (Konj.: konsek.)
    ea ratione, ut - in der Weise, dass
  4. gesetzt dass, selbst wenn, wenn auch (Konj.: adversativ)
    ut desint vires tamen est laudanda voluntas - wenn auch die Kräfte fehlen, (so) ist doch der Wille zu loben
  5. da (Konj.: kausal = quippe qui)
    ut qui + Konj. - da er ja, weil er ja, da er nämlich, als einer der
  6. dass, nämlich dass, nämlich zu (Konj.: explicativ - erläuternd)
    fit ut - es geschieht
    fieri potest, ut - es kann geschehen
    contingit, ut - es gelingt
    multum abest, ut - es fehlt
    hoc est maximum officium sapientiae, ut ... - dies ist die größte Aufgabe der Weisheit, nämlich dass ...
  7. wie (Konj. in ind. Frages.)
  8. warum?, wozu?, ist es möglich dass? (elliptisch in Fragen)
    ut quid diligitis vanitatem? - warum liebt ihr eitlen Trug?
  9. dass nicht (nach fürchten: ut = ne non)
īgnōtus a um (a/o-Deklination)
🇪🇸 ignoto 🇫🇷 inconnu 🇮🇹 ignoto 🇵🇹 ignoto
  1. unbekannt
    ignotis locis - weil das Gelände unbekannt war
tantum (Adverb)
  1. so viel, so sehr, so weit, in dem Grade (Akk.)
    tantum non - fast schon; beinahe
  2. nur
    tantum modo - lediglich, bloß, nur
    tantum ... quantum - so viel ... wie, so weit ... wie
    non ... tantum - nicht nur
    tantum id dicam - ich will nur das sagen
    tantum quod - nur weil
    tantum quod non - beinahe
  3. kaum dass, eben erst, gerade (zeitl.: tantum quod)
quod (Adverb)
  1. also, nun (+ Sj.)
    quod etsi - wenn nun
    quod nisi - wenn also nicht (= quod ni)
    quod quia - weil nun
    quod quoniam - weil nun aber
    quod si - und wenn; wenn nun; wenn aber; wenn also; auch: denn wenn
    quod ubi - als nun
(Adverb)
  1. dahin, dorthin
    eo...quo - dorthin...wohin
    eo usque - bis dahin
  2. bis zu dem Grade, bis zu dem Punkt, so weit
    eo, ut - bis dahin, dass
    eo irae procedere - so weit im Zorn gehen
  3. deshalb, deswegen, darum, und zwar deshalb, zu dem Zweck
    eo, quod - deshalb, weil
  4. umso, desto (b. Komp.)
    eo...quo - umso...je
  5. dort
maximē (Adverb)
🇪🇸 máxime 🇮🇹 massime
  1. am meisten (= maxume)
    vel maxime - am allermeisten
    quam maxime - möglichst, so viel wie möglich, so sehr wie möglich
    maxime esse - in höchster Weise sein
  2. sehr, sehr gern, am liebsten, im höchsten Grad (Elativ)
  3. besonders, ganz besonders, vor allem
    cum ... tum maxime - sowohl ... als auch ganz besonders
    cum maxime - gerade jetzt besonders, ganz besonders
    et (ac) maxime - und zwar besonders, namentlich
    cum (quom) maxume - jetzt gerade, ganz besonders
    quam maxime - möglichst groß, so sehr wie möglich
    maxime cum - vor allem weil
    et maxime - und zwar besonders; namentlich; hauptsächlich
  4. überaus
  5. gerade, eben
    quom maxume - gerade, eben jetzt
  6. im wesentlichen, in der Hauptsache, ungefähr
arbitrārī, arbitror, arbitrātus sum (a-Konjugation)
🇬🇧 to arbitrate 🇪🇸 arbitrar 🇫🇷 arbitrer 🇵🇹 arbitrar
  1. beobachten, belauschen
  2. erwägen
  3. erachten, annehmen, meinen, glauben
  4. halten für (b. dopp. Akk.)
    Cannibales arbitrati - weil sie sie für Kannibalen hielten
proptereā (Adverb)
  1. deswegen
    propterea quod - deswegen weil