werden- Latein-Deutsch Übersetzung im Latein-Wörterbuch von Navigium

werden - Übersetzung und Redewendungen Latein/Deutsch

Ergebnis der Suche nach dt. Bedeutungen

vēnīre, vēneō, vēniī, vēnitum (Verb)
  1. verkauft werden
  2. versteigert werden, verpachtet werden
    sub hasta venire - öffentlich versteigern
mitēscere, mitēscō,-,- (kons. Konjugation)
  1. mild werden, sanft werden, friedsam werden (= mitiscere)
  2. reif werden
pūbēscere, pūbēscō, pūbuī,- (kons. Konjugation)
  1. mannbar werden
  2. heranwachsen
  3. bedeckt werden, bekleidet werden
intepēscēre, intepēscō, intepuī,- (kons. Konjugation)
  1. lau werden, warm werden
indurēscere, indurēscō, induruī,- (kons. Konjugation)
  1. hart werden, fest werden, festbleiben
obtorpēscere, obtorpēscō, obtorpuī,- (kons. Konjugation)
  1. erstarren, starr werden, gefühllos werden
obdūrēscere, obdūrēscō, obdūruī,- (kons. Konjugation)
  1. unempfindlich werden
nōtēscere, nōtēscō, nōtuī,- (kons. Konjugation)
  1. bekannt werden
tepēscere, tepēscō, tepuī,- (kons. Konjugation)
  1. lau werden, warm werden
cōnfierī, cōnfiō, cōnfactus sum (Verb)
  1. zustande gebracht werden, vollendet werden, ausgeführt werden
  2. zusammengebracht werden, aufgetrieben werden
  3. verbraucht werden
gravēscere, gravēscō,-,- (kons. Konjugation)
  1. trächtig werden
  2. heftiger werden, schlimmer werden
lentēscere, lentēscō,-,- (kons. Konjugation)
  1. zäh werden, biegsam werden, nachlassen
  2. klebrig werden
cānēscere, cānēscō, cānuī,- (kons. Konjugation)
  1. weiß werden, weißgrau werden, grau werden
  2. altern
madēscere, madēscō, maduī,- (kons. Konjugation)
  1. feucht werden, nass werden, triefen
clārescere, clārescō, claruī,- (kons. Konjugation)
🇪🇸 clarecer (illuminado o esclarecido)
  1. hell werden, glänzend werden, hell ertönen
  2. erschallen
  3. klar werden, deutlich werden, berühmt werden
mollēscere, mollēscō,-,- (kons. Konjugation)
  1. weich werden, sanft werden
madefieri, madefio, madefactus sum, (Verb)
  1. nass werden
līvēscere, līvēscō,-,- (kons. Konjugation)
  1. bläulich werden, bleifarbig werden
  2. neidisch werden
concallēscere, concallēscō, concalluī,- (kons. Konjugation)
  1. Schwielen bekommen, gefühllos werden
  2. erfahren werden, klug werden, schlau werden
  3. durchtrieben werden, gewitzt werden
coacēscere, coacēsco, coacuī,- (kons. Konjugation)
  1. sauer werden, schlecht werden
vigēscere, vigēscō,-,- (kons. Konjugation)
  1. kräftig werden, lebhaft werden
  2. erstarken
sordēscere, sordēscō, sorduī,- (kons. Konjugation)
  1. schmutzig werden, unrein werden
  2. wertlos werden
torrēscere, torrēscō,-,- (kons. Konjugation)
  1. gedörrt werden, gebraten werden, verbrannt werden
ūmēscere, ūmēscō,-,- (kons. Konjugation)
  1. feucht werden, nass werden
tardēscere, tardēscō, tarduī,- (kons. Konjugation)
  1. langsam werden, schwer werden
inclārēscere, inclārēscō, inclāruī,- (kons. Konjugation)
  1. bekannt werden, berühmt werden
immadēscere, immadēscō, immaduī,- (kons. Konjugation)
  1. nass werden, feucht werden
percallēscere, percallescō, percalluī,- (kons. Konjugation)
  1. ganz gefühllos werden, gleichgültig werden
  2. gewitzigt werden
percalefacere, percalefaciō, percalefēcī, percalefactum (Verb)
  1. durchhitzen
  2. durchhitzt werden, durchglüht werden (Pass.)
collabefieri, collabefiō, collabefactus sum (Verb)
  1. zum Fallen gebracht werden
  2. gestürzt werden
serēscere, serēscō,-,- (kons. Konjugation)
  1. trocken werden
tenerāscere, tenerāscō,-,- (kons. Konjugation)
  1. zart werden
gracilēscere, gracilēscō,-,- (kons. Konjugation)
  1. dünn werden, schmal werden (Ammian.)
dēsipiscere, dēsipiscō, dēsipui,- (kons. Konjugation)
  1. unvernünftig werden, töricht werden, albern werden (Erasm.)
macerēscere, macerēscō,-,- (kons. Konjugation)
  1. weich werden, mürbe werden
sēgnēscere, sēgnēscō,-,- (kons. Konjugation)
  1. faul werden, träge werden
exsordēscere, exsordēscō,-,- (kons. Konjugation)
  1. beschmutzt werden, besudelt werden
pigrēscere, pigrēscō,-,- (kons. Konjugation)
  1. langsam werden, träge werden (Ammian.)
ēmacēscere, ēmacēscō, ēmacuī,- (kons. Konjugation)
  1. kraftlos werden, welk werden
peracēscere, peracēscō, peracuī,- (kons. Konjugation)
  1. sehr sauer werden, verdrießlich werden
  2. ärgerlich werden
siccēscere, siccēscō,-,- (kons. Konjugation)
  1. trocken werden
lapillīscere, lapillīscō,-,- (kons. Konjugation)
  1. steinhart werden (Tert. nat. 2)
raucēscere, raucēscō,-,- (kons. Konjugation)
  1. heiser werden
contenebrēscere, contenebrēscō,-,- (kons. Konjugation)
  1. finster werden (KL)
hilarēscere, hilarēscō,-,- (kons. Konjugation)
  1. heiter werden, fröhlich werden, aufheitern
cassēscere, cassēscō,-,- (kons. Konjugation)
  1. leer werden (Ammian.)
incrūdēscere, incrūdēscō, incrūduī,- (kons. Konjugation)
  1. rau werden
obsordēscere, obsordēscō, obsorduī,- (kons. Konjugation)
  1. schmutzig werden (KL)
irrubēscere, irrubēscō, irrubuī,- (kons. Konjugation)
  1. rot werden (Stat. Theb.)
afformīdāre, afformīdō,-,- (a-Konjugation)
  1. bange werden (Plaut.: + ne + Konj.)

Ergebnis der Suche nach Phrasen und Redewendungen

morbus -ī, m (o-Deklination)
🇪🇸 morbo 🇮🇹 morbo
  1. Krankheit
    morbus ingravescit - eine Krankheit wird gefährlich
    morbum depellere (removere, tollere) - eine Krankheit beheben
    in morbum incidere - krank werden; erkranken
venīre, veniō, vēnī, ventum (i-Konjugation)
🇪🇸 venir (los siglos venideros) 🇫🇷 venir 🇮🇹 venire 🇵🇹 vir (não quero vir; bem-vindo 'herzlich willkommen')
  1. kommen, herannahen, sich nähern
    Romam venire - nach Rom kommen
    mox epistula mea tibi veniet - bald wird dir mein Brief zugehen
    in conspectum venire - zu Gesicht kommen
    auxilio venire - zu Hilfe kommen
    in discrimen venire - in Gefahr kommen
    in fidem ac potestatem venire - sich auf Gnade und Ungnade ergeben
    mihi in mentem venit - es fällt mir ein
  2. anrücken gegen, vor Gericht auftreten
  3. abstammen, entstehen
  4. geraten
    in odium venire - gehasst werden
    in suspicionem venire - verdächtigt werden
  5. erscheinen, zum Vorschein kommen, sich zeigen
  6. zufallen, zuteil werden, übergehen
  7. treffen, eintreten, sich ereignen
  8. Erfolg haben
relinquere, relinquō, relīquī, relictum (kons. Konjugation)
🇬🇧 to relinquish
  1. zurücklassen, hinterlassen, übrig lassen
    relinquitur, ut - es bleibt nur übrig, dass
    arma relinquere - die Waffen niederlegen
    praesidio relinquere - zum Schutz zurücklassen
  2. lassen, überlassen, verlassen, im Stich lassen, hinter sich lassen
  3. aufgeben
  4. zurückbleiben, übrig bleiben (Pass.)
    ab aestu relinqui - von der Ebbe überrascht werden
premere, premō, pressī, pressum (kons. Konjugation)
🇩🇪 pressen 🇬🇧 to press 🇪🇸 presión (subst. f.) 🇫🇷 presser 🇮🇹 premere 🇵🇹 premir
  1. drücken, pressen, auspressen
    ora ore premere - den Mund küssen
    lac pressum - Käse
  2. niederdrücken, niederhalten, unterdrücken
    aratrum premere - den Pflug eindrücken
    presso gressu - mit langsamem Schritt
    presso gradu incedere - im Schritt anrücken
  3. drängen, bedrängen, in Bedrängnis sein, in Not sein
    exercitum premere - das Heer bedrängen
    naves premere - Schiffe beladen
    servitio premere - unterjochen
    impetu hostium premi - vom Feind bedrängt werden
    inopia premi - unter Mangel leiden
    re frumentaria premi - Getreidemangel leiden
  4. auf etwas sitzen, auf etwas liegen, auf etwas treten, etwas belasten
    premere pede - betreten
    premere terram posito genu - sich mit dem Knie auf die Erde beugen
    vestigia premere - anhalten
    premere genu terram - sich stützen
  5. begraben, verbergen
  6. bedecken, auf etwas liegen, beschlafen
    nocte premuntur - sie werden von Nacht bedeckt
  7. zu Boden schlagen, niederschlagen
  8. durchbohren
  9. sich senken, sinken (Pass.)
flamma flammae, f (a-Deklination)
🇬🇧 flame 🇫🇷 flamme 🇮🇹 fiamma
  1. Flamme, Flammenzeichen
    in flammas abire - entflammt werden
  2. Feuer, Glut
    flamma virgea - Reisigfeuer
  3. Strahlen, Blitze (Pl.)
fūnus fūneris, n (Dritte Deklination neutr.)
🇬🇧 funeral (adj. funeral service 'Trauergottesdienst') 🇪🇸 funeral 🇫🇷 funerailles (Pl.) 🇮🇹 funere 🇵🇹 funeral
  1. Leichenbegängnis, Leichenzug, Begräbnis, Bestattung
    funere efferri - zu Grabe getragen werden
  2. Leiche
  3. Tod, Todesfall, Totschlag
  4. Verlust, Untergang
    funera pati - Verluste erleiden
miscēre, misceō, miscuī, mixtum (e-Konjugation)
🇩🇪 mischen; mixen 🇬🇧 mix 🇪🇸 mezclar (mecer: schaukeln) 🇮🇹 méscere 🇵🇹 mesclar (mexer: rühren, berühren; é favor não mexer; PAdj. misturado)
  1. mischen, vermischen, vermengen
    miscere sermones - plaudern, sich unterhalten
    cibo mixtam - unter das Essen gemischt
    mixto tumultu - lärmend
  2. vereinigen, sich verheiraten
    misceri cum aliquo - mit jemandem vereint werden; sich zu jemand bekennen
  3. erregen, erzeugen
    incendia miscere - Feuerbrände legen
    murmura miscere - Donner erregen
  4. in Unordnung bringen, verwirren
  5. aufwühlen
  6. erfüllen
  7. in Aufruhr geraten (Pass.)
    luctu misceri - von Trauer erfüllt werden
timor timōris, m (Dritte Deklination)
🇪🇸 temor (adj. temeroso) 🇮🇹 timore 🇵🇹 temor (por temor)
  1. Furcht, Angst, Besorgnis
    timor filialis - kindliche Furcht
    timor servilis - sklavische Furcht
    timor hostium - die Furcht der Feinde, die Furcht vor den Feinden
    timore affici - von Furcht befallen werden
    timore agitari - von Furcht gequält werden
    magno timore commotus - in großer Angst; voller Angst
  2. heilige Scheu (KL)
  3. Nachtgespenst (KL)
repellere, repellō, reppulī, repulsum (kons. Konjugation)
🇩🇪 Repuls 🇬🇧 repel 🇪🇸 repeler 🇮🇹 repèllere 🇵🇹 repelir
  1. zurückstoßen
    aere repulsus - vom Erz zurückprallend
    tellurem repellere - sich von der Erde abstoßen
  2. zurücktreiben, zurückschlagen, abwehren, vertreiben
  3. verschmähen
  4. widerlegen
  5. fern halten, abweisen (Pass.)
    a spe repelli - enttäuscht werden
indīgnus a um (a/o-Deklination)
  1. unwürdig, nicht verdienend
    (crura) indigna laedi - die es nicht verdienen verletzt zu werden
  2. unschuldig
  3. unangemessen, ungehörig
  4. schmachvoll, schändlich, empörend
nāscī, nāscor, nātus sum (kons. Konjugation)
🇩🇪 Re-naissance 🇪🇸 nacer 🇫🇷 naître 🇮🇹 nascere 🇵🇹 nascer (nasci: ich bin geboren; o local de nascimento; a data de nascimento; o nascer do sol: Sonnenaufgang)
  1. geboren werden
    imperio nasci - geboren werden zur Herrschaft
  2. entstehen, vorkommen
    ordine natus - ordentlich gewachsen
    natus est - er stammte aus
    e re nata - nach der Beschaffenheit der Umstände
ōrāre, ōrō, ōrāvī, ōrātum (a-Konjugation)
🇩🇪 Oratorium 🇬🇧 orate: eine Rede halten; große Reden schwingen❗ (mst. to pray, auch: to recite) 🇪🇸 orar 🇮🇹 orare 🇵🇹 orar
  1. beten, bitten
    etiam atque etiam orare aliquem - jemanden flehentlich bitten
    orare atque obsecrare aliquem - jemanden flehentlich bitten
  2. reden (urspr.)
    causam orare - in einem Prozess eine Rede halten
    orabunt causas melius - sie werden vor Gericht besser reden
prohibēre, prohibeō, prohibuī, prohibitum (e-Konjugation)
🇬🇧 prohibit (to be prohibited) 🇪🇸 prohibir (está prohibido) 🇫🇷 prohiber 🇮🇹 proibire 🇵🇹 prohibir
  1. abhalten, fernhalten, abwehren, ausschließen (b. Abl., mit bzw. ohne a)
    provincia prohibere - von der Provinz fernhalten
    a rapinis prohibere - an Plünderungen hindern
  2. hindern, hindern an, verhindern
    commeatu prohibere - an der Zufuhr hindern
    itinere prohiberi - am Marsch gehindert werden
    prohibere, ne - verhindern, dass
  3. verbieten, untersagen
  4. schützen, schützen vor, bewahren
offendere, offendō, offendī, offēnsum (kons. Konjugation)
🇩🇪 offensiv 🇬🇧 to offend 🇪🇸 ofender (ofensor subst.) 🇮🇹 offendere 🇵🇹 ofender (ofender os olhos 'auffallen')
  1. anstoßen, stoßen auf, schlagen an
    apud iudices offendere - verurteilt werden
  2. Anstoß erregen, vor den Kopf stoßen, Unwillen erregen
  3. beleidigen, kränken, verletzen
    animum in aliquo offendere - sich durch jemanden beleidigt fühlen
  4. aufspüren, finden
officium -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇩🇪 offiziell 🇬🇧 office (doctor's office 'Praxis') 🇪🇸 oficio: ebf. Beruf; Handwerk❗ (rel. 'Gottesdienst') 🇫🇷 office (office de tourisme) 🇮🇹 officio, ufficio 🇵🇹 ofício
  1. Dienst, Tätigkeit, Gefälligkeit, Liebesdienst
    divinum officium - Gottesdienst
    officium alicui praestare (tribuere) - jemandem einen Dienst erweisen
    officia in aliquem conferre - jemandem Dienste erweisen
  2. Ehrengeleit, Ehrenbezeigung
  3. offizielle Feier, Zeremonie
  4. Amt, Geschäft, Beruf
    de officio suo - nach seinem Amt
  5. Pflicht, Verpflichtung, Pflichtgefühl, Pflichterfüllung, pflichtgemäßes Handeln
    officium commercii - Pflicht zur Gemeinschaft
    officium ethicum - Tugendpflicht
    officium explere (exsequi) - seine Pflicht erfüllen
    officium colere (servare) - seine Pflicht erfüllen
    officium deserere - seiner Pflicht untreu werden
    suum rei publicae officium praestare - seine Pflicht gegen das Vaterland erfüllen
    officio esse - treu sein
    officio deesse - seiner Pflicht untreu werden
    officio fungi - seine Pflicht erfüllen
    ab officio discedere - seiner Pflicht untreu werden
    in officio manere - treu bleiben
    officia praestare - Pflichten erfüllen
    officia civilia - Bürgerpflichten
  6. Dankespflicht, Gehorsam
concipere, concipiō, concēpī, conceptum (kons. Konjugation auf -io)
🇩🇪 konzipieren 🇬🇧 to conceive 🇪🇸 concebir 🇫🇷 concevoir 🇮🇹 concepire
  1. zusammenfassen, aufnehmen, abfassen, verfassen
  2. feierlich aussprechen
    preces concipere - Gebete abfassen, Bitten feierlich aussprechen
  3. empfangen, in sich aufnehmen, bekommen
    semina concipere - schwanger werden
  4. auffassen, erfassen, begreifen, verstehen (Metaph.)
  5. sich vorstellen
    animo concipere - sich vorstellen
  6. einsaugen, fangen, fassen, empfinden, schöpfen
    amorem concipere - sich verlieben
    flammas concipere - Feuer fangen
    spem concipere - Hoffnung schöpfen
  7. ersinnen
obruere, obruō, obruī, obrutum (kons. Konjugation)
  1. überschütten, zugrunde richten
    lapidibus obruere - steinigen
  2. bedecken, überdecken
  3. begraben, vergraben
    obrui undis - von den Wogen begraben werden
    oblivione obrui - in Vergessenheit geraten
  4. verhüllen, verdunkeln
  5. erdrücken, überwältigen, vernichten
  6. überladen
  7. versinken (Pass.)
    obrui aere alieno - tief in Schulden versinken
agitāre, agitō, agitāvī, agitātum (a-Konjugation)
🇩🇪 agitieren 🇬🇧 agitate 🇪🇸 agitar 🇫🇷 agiter 🇮🇹 agitare 🇵🇹 agitar
  1. in rasche Bewegung versetzen, schütteln, schwingen
    hastam agitare - die Lanze schwingen
  2. jagen, verfolgen, treiben, antreiben
    agitari furiis - von den Furien gehetzt werden
  3. beunruhigen, quälen
    timore agitari - von Furcht gequält werden
  4. überlegen, im Geiste hin und her bewegen
    de supplendo senatu agitare - über die Auffüllung des Senats debattieren
  5. erörtern, debattieren, im Sinne haben
  6. verrichten, betreiben
    bene agitare - gut gehen
    rem publicam agitare - den Staat verwalten
  7. feiern
    Saturnalia agitare - die Saturnalien feiern
ruīna -ae, f (a-Deklination)
🇩🇪 Ruin, Ruine 🇬🇧 ruin 🇪🇸 ruina 🇫🇷 ruine 🇮🇹 rovina 🇵🇹 ruim: schlecht !; schädlich !❗ (adj.) 🇵🇹 ruína (estar na ruína)
  1. Niederstürzen, Sturz, Einsturz
    ruina caeli - Wolkenbruch
    ruina montis - Bergsturz; Bergrutsch
  2. Untergang, Ruin, Verderben
  3. Verwüstung, Zerstörung
  4. Verderber, Zerstörer (meton.)
  5. Ruinen, Trümmer (Pl.)
    ruina maceriae - Mauerriss
    ruina oppressum esse - unter den Trümmern begraben werden
  6. Sündenfall, Strafgericht (KL)
temptāre, temptō, temptāvī, temptātum (a-Konjugation)
🇩🇪 At-tentat 🇪🇸 tentar 🇫🇷 tenter 🇮🇹 tentare 🇵🇹 tentar
  1. angreifen, betasten, befühlen, berühren (= tentare)
  2. auf die Probe stellen, prüfen, untersuchen
    spem pacis temptare - die Möglichkeit eines Friedens sondieren
  3. zur Sünde verführen wollen, versuchen (KL)
    proelia temptare - zu kämpfen versuchen
    per vim temptare - gewaltsam versuchen
    temptari a diabolo - vom Teufel versucht werden
vadum -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇪🇸 vado
  1. Untiefe, seichte Stelle, Furt
    vado fllumen transire - an einer Furt den Fluss überqueren
    vado transiri - durchwatet werden
    vadum subitum - plötzliche Untiefe
    in vado - im Trockenen; in Sicherheit
    (ex) imis vadis - aus den Tiefen; aus tiefem Grunde
  2. Gewässer, Wasser, Flut
īnsula -ae, f (a-Deklination)
🇬🇧 isle (island) 🇪🇸 isla (aislamiento 'isolation', 'Abgeschiedenheit'; aislar) 🇫🇷 île 🇮🇹 ìsola 🇵🇹 ilha
  1. Insel
    ad insulam deferri / deici - auf eine Insel verschlagen werden
  2. Mietshaus, Wohnblock
imbuere, imbuō, imbuī, imbūtum (kons. Konjugation)
  1. benetzen, tränken
  2. erfüllen mit (b. Abl.)
  3. beflecken, besudeln (b. Abl.)
  4. eintauchen
  5. einweihen, unterweisen, vertraut machen
    imbui praeceptis - mit Lehren vertraut gemacht werden
  6. vergiften, verseuchen
    prava superstitione imbui - von einem falschen Aberglauben vergiftet werden
lūdere, lūdō, lūsī, lūsum (kons. Konjugation)
🇪🇸 ineludible: unvermeidlich❗ (adj.) 🇵🇹 ineludível (adj.)
  1. tanzen, spielen, sich vergnügen, die Zeit vertreiben
    homo ludens - der spielende Mensch
  2. flirten, scherzen, zum besten haben
  3. täuschen, verspotten
    ludibrio esse - verspottet werden
implicāre, implicō, implicuī, implicitum (a-Konjugation)
🇬🇧 implicate 🇫🇷 impliquer 🇮🇹 implicare 🇵🇹 empregar (o empregado de mesa 'Kellner')
  1. einwickeln, verwickeln, umwickeln
    morbo implicari - in eine Krankheit verwickelt werden; von einer Krankheit befallen werden
    implicuit comam laeva - er packte sein Haar mit der Linken
  2. verschlingen, verflechten, verstricken
  3. sich um etwas winden
    se implicare (+ Dat.) - sich festhalten an
  4. in Unordnung bringen, verwirren
nectere, nectō, nexuī/nexī, nexum (kons. Konjugation)
🇪🇸 nexo: Verbindung❗
  1. knüpfen, flechten, zusammenbinden
  2. umwinden, umschlingen
    nectier ( = necti) - in Schuldhaft gegeben werden
pulsāre, pulsō, pulsāvī, pulsātum (a-Konjugation)
🇩🇪 pulsieren 🇬🇧 pulsate 🇪🇸 pulsar: ebf. klicken; drücken❗ (pujar) 🇫🇷 pousser: schieben; treiben; antreiben; stoßen❗ 🇮🇹 pulsare 🇵🇹 pulsar: pulsieren; schlagen❗ (puxar; pulseira 'Armband')
  1. wiederholt klopfen, stark stoßen, schlagen
    pulsare campanam (KL) - die Glocken läuten
    ostium pulsare - ans Tor klopfen
  2. prügeln, heftig schlagen, misshandeln
    et vento pulsari et imbri - von Regen und Sturm gepeitscht werden
  3. stampfen
  4. erschüttern, beunruhigen
  5. Eindruck machen, erregen
religiō religiōnis, f (Dritte Deklination)
🇩🇪 Religion 🇪🇸 religión: ebf. Orden❗ 🇫🇷 religion 🇮🇹 religione 🇵🇹 religião
  1. Rücksicht, Besorgnis, Bedenken, Scheu, religiöse Scheu
    religio incessit - es erhob sich Bedenken
    in religionem venire - bedenklich werden
  2. religiöses Bedenken, Gewissenhaftigkeit, Genauigkeit, Ehrfurcht (Pl.: Gewissensskrupel)
    mihi religio est - ich hege Bedenken
    religione servare - mit Ehrfurcht bewahren
    homo sine ulla religione - ein gewissenloser Mensch
  3. Religiösität, religiöses Gefühl, religiöse Denkweise, Gottesfurcht, Frömmigkeit
    religio prava - falsche Religiosität; Aberglaube
  4. Götterverehrung, Gottesverehrung, Religion, Glaube, Aberglaube, abergläubische Scheu
    perturbari religionibus et metu - von abergläubischer Furcht verwirrt werden
  5. Gegenstand frommer Scheu, Heiligtum, Götterbild, Kultbild (Pl.: Götterzeichen)
  6. Verehrung, Gottesverehrung, Gottesglaube, Glaubenslehre, Glaubensbekenntnis, Kult, Heiligkeit (KL)
  7. Gottesdienst, religiöse Bräuche, religiöse Handlungen (Pl.)
  8. heiliger Eid, heiliges Versprechen, Orden, Ordensgenossenschaft (KL)
    religione se obligare / obstringere - sich heilig verpflichten
    in religionem ingredi - in einen Orden eintreten; ins Kloster eintreten
  9. Religionsverletzung, Frevel, Sünde, Fluch
    religio Clodiana - Religionsfrevel des Clodius
    conservare religionem - seinen Eid halten
perturbāre, perturbō, perturbāvī, perturbātum (a-Konjugation)
🇬🇧 perturb (to trouble) 🇪🇸 perturbar 🇫🇷 perturber 🇮🇹 perturbare 🇵🇹 perturbar
  1. verwirren, völlig verwirren, in Verwirrung bringen, in Unordnung bringen, stören
  2. bestürzt machen, beunruhigen, in Unruhe versetzen, durcheinander bringen, durcheinanderbringen, ängstigen
  3. stören
  4. außer Fassung geraten (Pass.)
    perturbari animis - die Fassung verlieren
    religione et metu perturbari - durch abergläubische Angst völlig verwirrt werden
    terrore perturbatus - von Schrecken erfüllt
    magno animo perturbatum esse - in großer Gemütsunruhe sein
  5. vereiteln, ruinieren
mortuus a um (a/o-Deklination)
🇪🇸 muerto (dar la impresión de estar ya muerta) 🇫🇷 mort 🇮🇹 morto 🇵🇹 morto
  1. gestorben, tot
    pro mortuo iacere - für tot daliegen
    pro mortuo tolli - für tot weggetragen werden
    mortui saeculi (KL) - längst Verstorbene der Vorzeit
  2. nach dem Tode
    Socrate mortuo - nach dem Tod des Sokrates
misericordia misericordiae, f (a-Deklination)
🇪🇸 misericordia 🇫🇷 miséricorde 🇮🇹 misericordia 🇵🇹 misericórdia
  1. Barmherzigkeit, Mitleid
    misericordiam alicuius captare . jemandes Mitleid zu erregen suchen
    misericordiam commovere alicuius - das Mitleid jemandes erregen
    misericordiam habere - bemitleidet werden
    misericordiam alicuius implorare - jemanden um Mitleid anflehen
    misericordia affici - Mitleid fühlen
    misericordia adductus (commotus, permotus) - aus Mitleid
  2. Gnadenerweisung (KL)
dīstinguere, dīstinguō, dīstīnxi, dīstīnctum (kons. Konjugation)
🇬🇧 distinguish 🇪🇸 distinguir (Part. distinguido) 🇫🇷 distinguer 🇮🇹 distìnguere 🇵🇹 distinguir
  1. unterscheiden, trennen
    vera distinguere a falsis - Wahres vom Falschen unterscheiden
  2. verzieren, ausschmücken, unterhaltsam gestalten
    poculum gemmis distinctum - ein mit Edelsteinen geschmückter Becher
    distingui - untermalt werden; Abwechslung bringen
  3. genau bezeichnen, bestimmen
  4. aussprechen, aufgeregt herausstoßen, unbedacht reden (KL)
lūdibrium -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇪🇸 ludibrio 🇮🇹 ludibrio
  1. Spielerei, Spielzeug, Zeitvertreib
    ludibrium fortunae - ein Spiel der Laune des Geschicks
    ludibria rapidis ventis - ein Spiel der schnellen Winde
  2. Spott, Hohn, Verhöhnung
    ludibrio esse alicui - verspottet werden; als Spielball dienen
    ludibrio - zur Verhöhnung
    ludibrio habere - verspotten
    in ludibrium vertere - zum Gespött machen
  3. Beleidigung
  4. Trugbild
  5. Entehrung, Schande
admīrātiō admīrātiōnis, f (Dritte Deklination)
🇬🇧 admiration 🇪🇸 admiración 🇫🇷 admiration 🇮🇹 ammirazione 🇵🇹 admiração
  1. Bewunderung
    admirationi esse - bewundert werden
  2. Erstaunen, Verwunderung
    in admirationem convertere aliquem - jemanden in Verwunderung setzen
nōtitia -ae, f (a-Deklination)
🇩🇪 Notiz 🇪🇸 noticia: Pl. 'Nachrichten'❗ 🇫🇷 notice 🇮🇹 notizia 🇵🇹 notícia
  1. Bekanntsein, Bekanntschaft, Ruf
    in notitiam alicuius venire - mit jemandem bekannt werden
  2. Wissen, Kenntnis, Kunde
    notitias requirere - Erkundigungen einziehen
    notitia sui - Kenntnis seiner selbst
  3. Vorstellung, Begriff
  4. Umgang, Verkehr
īgnāvia -ae, f (a-Deklination)
🇪🇸 ignavia 🇮🇹 ignavia
  1. Feigheit, Fahrlässigkeit
  2. Trägheit, Müßiggang, Energielosigkeit
    ignaviae se tradere - träge werden
  3. Feiglinge (Pl. Feiglinge)
possessiō possessiōnis, f (Dritte Deklination)
🇬🇧 possession 🇪🇸 posesión 🇫🇷 possession 🇮🇹 possesso (possessione) 🇵🇹 possessão (estar na posse de)
  1. Besitz, Eigentum
    possessio bonae fidei - gutgläubiger Besitz
    possessione deici (exturbari, moveri) - aus seinem Eigentum vertrieben werden
  2. Besitzung, Besitztum
  3. Gut, Grundstück
  4. Besitzeinweisung (KL)
dubium -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇬🇧 doubt 🇪🇸 duda (sin duda: ohne Zweifel) 🇫🇷 doute 🇮🇹 dubbio 🇵🇹 dúvida (quaiquer dúvidas?)
  1. Zweifel
    sine dubio - ohne Zweifel
    in dubium venire - in Zweifel gezogen werden
    in dubium vocare - in Zweifel ziehen
  2. Streitpunkt
contemptus -ūs, m (u-Deklination)
🇬🇧 contempt
  1. Verachtung, Missachtung, Geringschätzung
    contemptus corporis - Geringschätzung des Körpers
    contemptus mundi (KL) - Verachtung der Welt
    contemptus sui - Selbstverachtung
    contemptui esse - zum Gespött dienen; verspottet werden
  2. Starrsinn
interneciō interneciōnis, f (Dritte Deklination)
  1. Vernichtung
    ad internecionem deleri - bis auf den letzten Mann getötet werden
implicāre, implicō, implicāvī, implicātum (a-Konjugation)
🇪🇸 implicar
  1. einwickeln, verwickeln, umwickeln
    morbo implicari - in eine Krankheit verwickelt werden; von einer Krankheit befallen werden
    implicuit comam laeva - er packte sein Haar mit der Linken
  2. verschlingen, verflechten, verstricken
  3. sich um etwas winden
    se implicare (+ Dat.) - sich festhalten an
  4. in Unordnung bringen, verwirren
sīcārius -ī, m (o-Deklination)
🇪🇸 sicario 🇫🇷 sicaire 🇮🇹 sicario
  1. Halsabschneider
  2. Meuchelmörder
    inter sicarios damnari - als Meuchelmörder verurteilt werden
initiāre, initiō, initiāvī, initiātum (a-Konjugation)
🇩🇪 initiieren 🇬🇧 initiate 🇫🇷 initier 🇮🇹 iniziare 🇵🇹 iniciar
  1. anfangen, einführen, weihen, einweihen
  2. taufen, initiieren
  3. sich weihen (KL: Pass.)
    initiari sacris - die heiligen Weihen empfangen
    initiari sacerdotio - zu Priestern gweiht werden
plēctere, plēctō,-,- (kons. Konjugation)
  1. niederbeugen, strafen
  2. Schläge bekommen, bestraft werden, leiden, büßen (Pass.)
    capite plecti - enthauptet werden
disceptātiō disceptātiōnis, f (Dritte Deklination)
  1. Diskussion, Erörterung, Verhandlung
    in disceptationem venire - Gegenstand der Diskussion werden
  2. Streit, Streitfrage
  3. Entscheidung
quadrīga -ae, f (a-Deklination)
🇩🇪 Quadriga 🇬🇧 quadriga 🇪🇸 cuadriga 🇫🇷 quadrige 🇮🇹 quadriga
  1. Viergespann, Quadriga
    quadriga ignea gestari - von einem feurigen Viergespann entführt werden
īmum -ī, n (o-Deklination neutr.)
  1. das Unterste
    ab imo suspirare - tief aufseufzen
    ex imo verti - von Grund aus zerstört werden
dīvīsus -ūs, m (u-Deklination)
  1. Verteilen, Teilung
    divisui esse - verteilt werden
vēnus -ī, m (Substantiv)
  1. Verkauf (Plaut.)
    veno exercere aliquid - mit etwas handeln
    posita veno - zum Verkaufe ausgesetzt
    venum dare - verkaufen
    venum ire - verkauft werden
catēchizāre, catēchizō, catēchizāvī, catēchizātum (a-Konjugation)
  1. im Christentum unterrichten, im Glauben unterweisen (KL)
    catechizari verbo - im Wort Gottes unterrichtet werden
  2. Taufunterricht erteilen